Konzerthaus – Musikvermittlung – Fühlen.

© www.igorripak.com

Fühlen.

Ein wichtiges Element im Bereich Musikvermittlung ist das Erleben von Musik. «Fühlen» rückt die Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Fokus und schafft dadurch einen persönlichen Zugang zu musikalischen Prozessen. Mehr noch als das reine Hören eröffnet das gemeinsame Singen und Musizieren neue Aspekte und eine persönliche Auseinandersetzung mit der Musik.

«Blauli»-Reihen

Bereits in der 10. Saison erfreuen sich die Programme des Schmetterlings Blauli besonderer Beliebtheit in Kindergärten und Volksschulen. Mit Liederheften im Gepäck besuchen Musikerinnen und Musiker die Kinder und studieren Melodien aus aller Welt in vielen Sprachen ein. Das Singen in einem der 14 Konzerte in den Sälen des Wiener Konzerthauses stellt den Höhepunkt des interkulturellen und integrativen Musikvermittlungsprojektes dar.

Unterstützt von

«Sing-Along»

Singen macht Spaß! Das behaupten nicht nur die jüngsten Sängerinnen und Sänger. Auch das erwachsene Publikum ist gleich sechsmal eingeladen, den Mozart-Saal oder die Brunnenpassage mit Unterstützung durch die Wiener Singakademie oder den Brunnenchor zu verschiedenen Themen stimmgewaltig zum Klingen zu bringen.

Schulkonzerte & Workshops

Die Wiener Philharmoniker und die Wiener Symphoniker bringen Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersgruppen gemeinsam mit namhaften Dirigenten wie Peter Eötvös, Sakari Oramo oder Teodor Currentzis wichtige Orchesterwerke näher. Vorbereitend dazu finden Workshops für Lehrerinnen und Lehrer oder Schulklassen mit den Musikvermittlerinnen der Orchester statt. Zudem entsteht in der Saison 2016/17 mit den Wiener Symphonikern ein kurzer von Schülerinnen und Schülern entwickelter Dokumentarfilm über die Wirkung und Relevanz von klassischer Musik.

Unterstützt von

In Zusammenarbeit mit

«unerHÖRT»

Die vielversprechendsten jungen europäischen Talente werden alljährlich von den angesehensten Konzerthäusern berufen und gastieren im Wiener Konzerthaus in der Reihe «Rising Stars». In einen spannenden Dialog und Entwicklungsprozess zum Thema klassische Musik treten die jungen Stars der Klassikszene nun mit Schülerinnen und Schülern der Patenschule des Wiener Konzerthauses, dem Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Wirtschafts- und Sportkundlichen Realgymnasium Wien 11 («G11»). Drei überraschende und freche Veranstaltungen, die aus diesem Kontakt entstehen, werden von Jugendlichen konzipiert und an ausgewählten Orten in der Stadt präsentiert.

Künstlerbesuche und Führungen für Schulklassen

In Kooperation mit «Rhapsody in School» kommen Spitzenmusikerinnen und -musiker direkt vom Wiener Konzerthaus in die Schule, um im persönlichen Austausch an klassische Musik heranzuführen. Darüber hinaus garantiert ein Besuch im Wiener Konzerthaus faszinierende Einblicke zwischen Tradition und lebendiger Gegenwart: Wie die Hauptluster im Großen Saal gereinigt werden oder welch tragischer Mord sich neben der Haupttreppe ereignet hat, erfahren Schülerinnen und Schüler aus Wien, Österreich und Europa neben Backstage-Blicken und kurzen Probenbesuchen bei den jugendgerechten Führungen.

Musikvermittlung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Am Karfreitag, dem 14. April 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern