Programm & Karten – Höhepunkte – Jazz
19
MontagMO 19 September 2016
2
SonntagSO 2 Oktober 2016
8
SamstagSA 8 Oktober 2016
10
MontagMO 10 Oktober 2016
16
SonntagSO 16 Oktober 2016
27
DonnerstagDO 27 Oktober 2016
4
FreitagFR 4 November 2016
13
SonntagSO 13 November 2016
14
MontagMO 14 November 2016
28
MontagMO 28 November 2016
12
MontagMO 12 Dezember 2016
14
DienstagDI 14 Februar 2017

Diknu Schneeberger Trio © Iris Camaa (Ausschnitt)

Diknu Schneeberger Trio / Loyko

Mitreißenden Gypsy-Sound garantieren zwei Trios, die unterschiedlichen Breitengraden entstammen: eines um den jungen Gitarristen Diknu Schneeberger, das andere um den erfahrenen Geiger Sergey Erdenko. Die Ensembles vereint Spielfreude, stilistische Vielfalt und feuriges Virtuosentum!

Montag, 10. Oktober 2016, 19.30 Uhr

David Sanborn & Christian McBride © Scott Chernis Photography (Ausschnitt)

David Sanborn & Christian McBride Trio

Der amerikanische Saxophonist David Sanborn ist ein Urgestein des Jazz, und doch polarisiert er seit Jahrzehnten wie kaum ein Zweiter. Obgleich seine Laufbahn 1967 in der hart groovenden Paul Butterflied Blues Band begann, erspielte er sich Mitte der 70er-Jahre einen Ruf als Protagonist des Fusion und später des Smooth Jazz ...

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 21.00 Uhr

SFJAZZ Collective © https://www.sfjazz.org/SFJAZZcollective

SFJAZZ Collective «Tribute to Miles Davis»

Das SFJAZZ Collective ist nicht nur ein herausragender musikalischer Klangkörper, sondern auch eine kreative Keimzelle von acht versierten Komponisten, die in zahlreichen Formationen an der West- sowie der Ostküste der USA zu den führenden Protagonisten des Jazz zählen. Mit seinem aktuellen Projekt zollt das Ensemble mit Miles Davis einer der einflussreichsten und innovativsten Schlüsselfiguren des Jazz Tribut, die nach wie vor als Inspirationsquelle und Indikator für jüngere Generationen gilt ...

Freitag, 04. November 2016, 19.30 Uhr

Michel Camilo © Yasuhisa Yoneda

Michel Camilo Trio & Big Band

Michel Camilo ist kein Jazz-Renegat, der spät in Richtung Klassik abdriften würde. Sein Weg verlief genau umgekehrt im Vergleich zu vielen anderen, die mit dem Taktstock zu den luftigen Gipfeln der Hochkultur aufsteigen. Schon als Jugendlicher gehörte er dem Symphonieorchester seines Heimatlandes, der Dominikanischen Republik, an. Die Erfahrung als klassischer Konzertpianist prägt seine Spielästhetik bis heute ...

Sonntag, 13. November 2016, 19.30 Uhr

Lizz Wright © Jesse Kitt

Lizz Wright

Die US-amerikanische Sängerin Lizz Wright führt seit ihrem Debütalbum «Salt» im Jahre 2003 sowohl die Jazz-Album-Charts in den Vereinigten Staaten als auch jene in Europa an. Vergleiche mit Größen wie Nina Simone, Billie Holiday oder Gladys Knight täuschen allerdings schnell über ihre Einzigartigkeit hinweg: Mit ihrer dunklen, sonoren Altstimme vermag sie ihrem gesamten Repertoire eine ureigene Prägung zu geben, die fasziniert und zugleich berührt.

Dienstag, 14. Februar 2017, 21.00 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf während der Sommermonate vom 27. Juni bis inklusive 28. August 2016: Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr.
Am Donnerstag, 8. und Freitag, 9. September 2016 ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern