Programm & Karten – Höhepunkte – Jazz
27
SamstagSA 27 Februar 2016
1
DienstagDI 1 März 2016
12
SamstagSA 12 März 2016
4
MontagMO 4 April 2016
8
FreitagFR 8 April 2016
26
DienstagDI 26 April 2016
2
MontagMO 2 Mai 2016
11
MittwochMI 11 Mai 2016
21
SamstagSA 21 Mai 2016
25
MittwochMI 25 Mai 2016
27
MontagMO 27 Juni 2016
2
SamstagSA 2 Juli 2016

Cécile McLorin Salvant © Mark Fitton (Ausschnitt)

Cécile McLorin Salvant

Ein ganz persönliches Debüt steht dem Publikum des Wiener Konzerthauses bevor, wenn Cécile McLorin Salvant ihr brandneues Projekt «For One to Love» präsentiert: «Ich spiele nicht jemand anderen, sondern nur mich. Ich kann die Lieder betrachten und erkenne, dass dies ein Ereignis ist, das tatsächlich passiert ist, oder jenes ein Gefühl, das ich wirklich erlebt habe.» Fast wie Einträge in einem Tagebuch fühlen sich ihre empfindsamen Songs an, die an das frühere Schaffen großer Jazzsängerinnen erinnern ...

Samstag, 12. März 2016, 19.30 Uhr

Hamilton de Holanda Trio © Felipe Estrela Campal

Hamilton de Holanda Trio

In seiner brasilianischen Heimat gilt Hamilton de Holanda längst als Superstar. Seine Liebe zur Musik wurde bereits früh entfacht, genau genommen 1981, als der Großvater dem fünfjährigen Enkelsohn eine Mandoline zu Weihnachten schenkte. Schnell erlangte der junge Mandolinist den Ruf eines musikalischen Wunderkinds. Mit seiner einzigartigen Spielweise befreite er das Instrument von seinem angestaubten Image und entwickelte eine neue künstlerische Sprache.

Dienstag, 26. April 2016, 19.30 Uhr

Charles Lloyd & Jason Moran

Charles Lloyd & Jason Moran

Als Saxophonist und Flötist Charles Lloyd mit dem 1966 veröffentlichten Album «Forest Flower» seinen musikalischen Durchbruch erlebte, war Jason Moran noch nicht einmal geboren. In seiner Jugend hätte der Pianist nicht daran zu denken gewagt, einmal mit dieser Jazzgröße, die einen wesentlichen Teil zum Soundtrack seiner Kindheit beitrug, gemeinsam auf der Bühne zu konzertieren. Umso erfreulicher, dass sich die beiden Musiker vor einigen Jahren gefunden haben ...

Mittwoch, 11. Mai 2016, 19.30 Uhr

Wolfgang Puschnig © dermaurer

Saxofour / Red Sun / SamulNori

Anlässlich seines 60. Geburtstags brilliert Jazzvirtuose Wolfgang Puschnig im vierten und letzten Konzert der ihm gewidmeten Personale in einer exklusiven Eigenproduktion des Wiener Konzerthauses gemeinsam mit drei herausragenden Formationen: Koreas legendärem Percussion-Ensemble SamulNori, dem fulminanten Trio Red Sun und den fabelhaften Saxofour, die bei dieser Gelegenheit ihr 25-jähriges Bestehen feiern werden. Präsentiert werden vollkommen neue Kompositionen ...

Samstag, 21. Mai 2016, 19.30 Uhr

Pat Metheny © John Peden (Ausschnitt)

Pat Metheny

Vielversprechend ist die Besetzung des neuen Pat Metheny Quartets, mit dem der Superstar nach längerer Abstinenz bei seinem Wien-Gastspiel antritt: In der Sideman-Position am Klavier spielt das Wunderkind aus England, Gwilym Simcock, eine seinem Talent angemessene Position. Neugierig darf man auch auf die Bassistin Linda Oh sein ...

Montag, 27. Juni 2016, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten bis 29. Februar 2016:
Montag bis Freitag: 8.00 – 18.30 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr und 16.00 – 18.30 Uhr
sowie an Sonn- und Feiertagen 10.00 – 13.00 Uhr
und 16.00 – 18.30 Uhr
Telefonzeiten ab 1. März 2016:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern