Programm & Karten – Höhepunkte – World & Pop
17
SamstagSA 17 September 2016
19
MontagMO 19 September 2016
26
MontagMO 26 September 2016
3
MontagMO 3 Oktober 2016
7
FreitagFR 7 Oktober 2016
8
SamstagSA 8 Oktober 2016
10
MontagMO 10 Oktober 2016
23
SonntagSO 23 Oktober 2016
5
SamstagSA 5 November 2016
23
MittwochMI 23 November 2016
28
MontagMO 28 November 2016
9
FreitagFR 9 Dezember 2016
30
MontagMO 30 Jänner 2017
14
DienstagDI 14 Februar 2017

The Tallest Man on Earth © Cameron Wittig

The Tallest Man On Earth

Inspiriert von Folkmusikgrößen wie Bob Dylan, Pete Seeger und Woody Guthrie begann Kristian Matsson bereits als 15-Jähriger mit dem Schreiben seiner ersten Lieder. Seit 2006 begeistert der Schwede unter dem Pseudonym The Tallest Man On Earth sein Publikum weltweit. All seinen Songs ist eines gemein, wie er jüngst in einem Interview bekannte: «There's a power in new hopes – even though you don't know what‘s ahead of you.»

Samstag, 17. September 2016, 19.30 Uhr

Diknu Schneeberger Trio © Iris Camaa (Ausschnitt)

Diknu Schneeberger Trio / Loyko

Mitreißenden Gypsy-Sound garantieren zwei Trios, die unterschiedlichen Breitengraden entstammen: eines um den jungen Gitarristen Diknu Schneeberger, das andere um den erfahrenen Geiger Sergey Erdenko. Die Ensembles vereint Spielfreude, stilistische Vielfalt und feuriges Virtuosentum!

Montag, 10. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Anoushka Shankar © Jamie-James Medina

Anoushka Shankar

Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar ist eine feinsinnige Künstlerin, die ihre Aufgabe auch darin sieht, sich mit dem aktuellen Weltgeschehen auseinander zu setzen. Ihre Gedanken zu Flucht und Armut hat sie nun mit dem Album «Land of Gold» in Musik gefasst und erkundet darauf das emotionale Feld zwischen Hoffnung, Schmerz, Trost, Verletzlichkeit, Verlust, Wut und Liebe. Im Zusammenspiel mit anderen Künstlern verbindet sie dabei viele verschiedene musikalische Genres wie Jazz, HipHop, Elektronik, indische Klänge und klassischen Minimalismus.

Sonntag, 23. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Roland Neuwirth © Dietmar Lipkovich

Roland Neuwirth & Extremschrammeln

Nach über 40 Jahren (das große Jubiläumskonzert im Wiener Konzerthaus ist uns noch bestens in Erinnerung!) beendet der gefeierte Erneuerer des Wienerlieds nun seine Konzerttätigkeit und lädt mit seinen Extremschrammeln und Gästen zum Abschlusskonzert. Auch wenn es hoffentlich nicht «des End vom Liad» ist, wie der Titel der letzten Neuwirth-CD lautet, sollten sich echte Wiener wie Zugereiste dennoch nicht die Gelegenheit entgehen lassen, sich ihrerseits beim wienerischen Universalgenie zu bedanken, denn es war wirklich «schee»!

Samstag, 05. November 2016, 19.30 Uhr

Clara Luzia

Clara Luzia

Die Singer-Songwriterin Clara Luzia zählt zweifellos zu den interessantesten Persönlichkeiten der heimischen Musikszene. Mit ihren oft der «alternativen Szene» zugeordneten, kritische Töne treffenden, aber immer zugänglich geschriebenen Songs ist sie Wegbereiterin der neuen österreichischen Popwelle um Wanda und Bilderbuch.

Freitag, 09. Dezember 2016, 21.00 Uhr

Joan As Police Woman & Benjamin Lazar Davis

Für internationales Flair sorgt Joan As Police Woman, die ihr kommendes Album dem Wiener Publikum vorstellt. Die charmanten Lieder der New Yorkerin bewegen sich zwischen Soul, Blues, Doo Wop und Reggae, erzählen vom echten Leben und Lieben.

Mittwoch, 23. November 2016, 21.00 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf während der Sommermonate vom 27. Juni bis inklusive 28. August 2016: Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr.
Am Donnerstag, 8. und Freitag, 9. September 2016 ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern