Programm & Karten – Höhepunkte – World & Pop
12
MontagMO 12 Dezember 2016
19
MontagMO 19 Dezember 2016
10
DienstagDI 10 Jänner 2017
17
DienstagDI 17 Jänner 2017
30
MontagMO 30 Jänner 2017
3
FreitagFR 3 Februar 2017
14
DienstagDI 14 Februar 2017
16
DonnerstagDO 16 Februar 2017
19
SonntagSO 19 Februar 2017
20
MontagMO 20 Februar 2017
22
MittwochMI 22 Februar 2017
27
MontagMO 27 Februar 2017
2
DonnerstagDO 2 März 2017
14
DienstagDI 14 März 2017
7
FreitagFR 7 April 2017
18
DienstagDI 18 April 2017
10
MittwochMI 10 Mai 2017

Aynur © Nadja Pollack (Ausschnitt)

Aynur

International für Furore sorgt die alevitische Bardin Aynur mit ihren gesellschaftskritischen Texten sowie ihrer Kunst zwischen kurdischer Tradition und musikalischer Offenheit. «Geschichte» und «Geschichten» erzählen ihre Lieder, deren Texte aus ihrem Umfeld, von alten Menschen, aus Archiven und teilweise auch von ihr selbst stammen.

Dienstag, 17. Jänner 2017, 19.30 Uhr

Mnozil Brass © www.huckleberryking.com

Mnozil Brass «Yes, Yes, Yes!»

Die Herren von Mnozil Brass begeistern seit über zwanzig Jahren im «Dienste der gelebten Blechmusik». Mit ihrer Show «Yes, Yes, Yes!» bereitet das famose Septett dem Publikum mit blaskräftigen Eigenkompositionen und Covernummern, mitreißenden Choreografien und unschlagbarem Charme ein ganz besonderes Vergnügen.

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19.30 Uhr

Philip Nykrin © Severin Dostal

Carte blanche Philipp Nykrin

Jazz, Elektronik, Hip Hop: Philipp Nykrin bewegt sich in den Spannungsfeldern und an den Schnittstellen verschiedener Stile. Mit Rapperin Fiva und dem Ensemble Wire Resistance erschafft der Salzburger Pianist einen erstklassigen Groove-Kosmos. Sein neues Album «wire resistance» ist das beste (Hör-)Beispiel für eine Verschmelzung musikalischer Stile: So trifft Akustik auf Elektronik, Jazz auf Hip Hop und Rhythmik auf eingängigen Groove.

Mittwoch, 22. Februar 2017, 19.30 Uhr

Oum © Lamia Lahbabi (Ausschnitt)

Oum «Zarabi»

Im Süden der marokkanischen Wüste teilen Frauen einer alten Tradition gemäß abgetragene Kleidung in kleine Stücke und knüpfen daraus Erinnerungsteppiche, die sich «Zarabi» nennen. Ähnlich geht die Sängerin Oum bei ihrer musikalischen Selbstfindung vor. Sie hat sich mit ihren Musikern in das Oasendorf M’Hamid El Ghizlane unweit der algerischen Grenze begeben, um dort nach den musikalischen Wurzeln ihres Heimatlandes zu suchen und diese zu einem neuen, modernen Klangteppich zu verweben.

Freitag, 07. April 2017, 19.30 Uhr

Mariza © Carlos Ramos

Mariza «Mundo»

Von dunklen Tavernen in legendären Stadtvierteln Lissabons wie Alfama oder Mouraria, wo Sängerinnen und Sänger bei Rotwein und Kerzenlicht zur Gitarre ihren wehmütigen Gesang anstimmten und das Publikum andächtig lauschte, hat es der Fado heute bis in die großen Konzertsäle der weiten Welt geschafft. Das ist u. a. Fadistas wie Mariza zu verdanken, die meint, sie könne sich zwar nicht mehr an ihr erstes Spielzeug erinnern, sehr wohl aber an ihr erstes Fado-Lied.

Dienstag, 18. April 2017, 19.30 Uhr

Tomatito © Alan Jacq (Ausschnitt)

Michel Camilo & Tomatito

Zum Porträt-Abschluss bietet Michel Camilo im Duo mit Tomatito, dem Meister an der Flamenco-Gitarre, feuriges südländisches Flair. Tomatito entstammt einer andalusischen Dynastie von Flamenco-Gitarristen, wurde früh von der Gitarren-Legende Paco de Lucía entdeckt und gilt heute als Inbegriff des Flamenco Nuevo. Die Musiker lernten sich in den frühen 1990er-Jahren kennen und spielen seit fast 20 Jahren immer wieder zusammen.

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Von Samstag, dem 24. Dezember, bis inklusive Montag, dem 26. Dezember 2016, sowie am Montag, dem 2. Jänner 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.
Spezielle Öffnungszeiten und Zeiten für den telefonischen Kartenkauf: Samstag, 31. Dezember 2016 von 9.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr und Sonntag, 1. Jänner 2017 von 10.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern