Programm & Karten – Höhepunkte – World & Pop
29
SamstagSA 29 April 2017
3
MittwochMI 3 Mai 2017
5
FreitagFR 5 Mai 2017
10
MittwochMI 10 Mai 2017
11
DonnerstagDO 11 Mai 2017
12
FreitagFR 12 Mai 2017
13
SamstagSA 13 Mai 2017
16
DienstagDI 16 Mai 2017
2
FreitagFR 2 Juni 2017
21
MittwochMI 21 Juni 2017
6
FreitagFR 6 Oktober 2017
7
SamstagSA 7 Oktober 2017
8
SonntagSO 8 Oktober 2017
9
DonnerstagDO 9 November 2017

Fijuka © Clemens Schneider

Fijuka

Kennengelernt haben sich Anakathie Koi und Judith Filimónova an der Kunstuniversität, wo sie ihre gemeinsame Vorliebe für Avantgardepop entdeckten. Mit Fijuka verschmelzen sie mittlerweile Pop und Entertainment miteinander. Cineastische Einflüsse machen sich gerade in ihren phantasievollen Musikvideos bemerkbar, in denen sie sich u. a. als Spaceshuttle-Superheldinnen, Grillgut oder rhythmische Sportgymnastikerinnen präsentieren. Ähnlich experimentierfreudig sind ihre Konzerte, in denen sie vollen Einsatz für die Kunst zeigen: Pop im Ausnahmezustand!

Freitag, 05. Mai 2017, 21.00 Uhr

Michel Camilo und Tomatito © Carlos Pericás (Ausschnitt)

Michel Camilo & Tomatito

Zum Porträt-Abschluss bietet Michel Camilo im Duo mit Tomatito, dem Meister an der Flamenco-Gitarre, feuriges südländisches Flair. Tomatito entstammt einer andalusischen Dynastie von Flamenco-Gitarristen, wurde früh von der Gitarren-Legende Paco de Lucía entdeckt und gilt heute als Inbegriff des Flamenco Nuevo. Die Musiker lernten sich in den frühen 1990er-Jahren kennen und spielen seit fast 20 Jahren immer wieder zusammen.

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19.30 Uhr

© Isabelle Riendler (Ausschnitt)

Gemischter Satz

Bereits zum dritten Mal stehen die Rebsorten bei einem einzigartigen «Festival für Musik, Literatur und Kunst» sinnbildlich für die verschiedenen Künste, das Wiener Konzerthaus für den Weingarten und der «Gemischte Satz» selbst für das Festival, in dem sich alles in einer vollendeten Harmonie miteinander verbindet.

Donnerstag, 11. Mai 2017, 19.00 Uhr
Freitag, 12. Mai 2017, 19.00 Uhr
Samstag, 13. Mai 2017, 18.00 Uhr

Spafudla © Johannes Gellner

Spafudla / Auer-Bakanic-Bittmann-Temmel

Tief verwurzelt in der alpenländischen Volksmusik sind Spafudla, die mit subtiler Komik, originellen Kompositionen und ungebändigter Spielfreude begeistern. Die vier begnadeten Instrumentalisten von Auer-Bakanic-Bittmann-Temmel führen neben Flamenco, Gypsy, Musette und Tango unterschiedliche Spielformen der europäischen Volksmusik kunstvoll zusammen.

Dienstag, 16. Mai 2017, 19.30 Uhr

Roman Rindberger / Mnozil Brass © Daniela Matejschek

Mnozil Brass «Cirque»

Wer die Konzerte des Ensembles Mnozil Brass kennt, weiß um die überbordende Spielfreude der siebenköpfigen Brassband. Im Herbst gastieren sie an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit ihrem neuen Programm «Cirque» im Wiener Konzerthaus, um das Publikum mit «angewandter Blechmusik für alle Lebenslagen» für sich einzunehmen: eine kräftige Prise Humor ist garantiert!

Freitag, 06. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Samstag, 07. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Goran Bregović © Nebojsa Babic

Goran Bregović / Bijelo Dugme Band

In den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts löste die Band Bijelo Dugme im ehemaligen Jugoslawien eine derartige Begeisterungswelle aus, dass man in Anlehnung an die Beatles von einer Dugmemania sprach. Gründer und Frontman war Goran Bregović, der die Musik und großteils auch die Texte lieferte. Mit ihrer Mischung aus bosnischer, kroatischer und serbischer Folklore und Rockmusik schufen sie bis zu ihrer Auflösung 1989 zahlreiche unvergessliche Ohrwürmer, ohne die man sich heute am Balkan kein Fest vorstellen kann.

Donnerstag, 09. November 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern