Wiener Klaviertrio © Nancy Horowitz (Ausschnitt)

Wiener Klaviertrio

«Schubert und Brahms in Urfassungen»

Freitag 5 Mai 2017
19:30 – ca. 21:10 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Wiener Klaviertrio

David McCarroll, Violine

Matthias Gredler, Violoncello

Stefan Mendl, Klavier

Programm

Johannes Brahms

Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8 (Urfassung) (1853-1854)

***

Franz Schubert

Klaviertrio Es-Dur D 929 (Urfassung nach der autographen Reinschrift) (1827)

Zyklus Wiener Klaviertrio

Links http://www.viennapianotrio.com

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

Urfassungen

Zwei Standardwerke der Klaviertrio-Literatur, jedoch beide in fast nie zu hörenden Fassungen: Beim Konzert des Wiener Klaviertrios steht Brahms' erstes Klaviertrio op. 8 auf dem Programm, das in der Regel in der 35 Jahre später entstandenen, deutlich revidierten Bearbeitung des Komponisten aus dem Jahr 1889 gespielt wird. Darauf folgt Schuberts berühmtes Klaviertrio Es-Dur, eine seiner letzten Kompositionen, entstanden 1827. Auf Drängen des Verlegers hatte Schubert den letzten Satz des Trios deutlich gekürzt. In diesem Konzert haben Sie die einmalige Gelegenheit, die originale Fassung in ihren «echten» Proportionen, so wie sie aus Schuberts autographer Reinschrift hervorgeht, live zu hören.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern