Montag MO 1 Jänner 0001
5
Samstag SA 5 Oktober 2019
12
Samstag SA 12 Oktober 2019
30
Montag MO 30 Oktober 2017
31
Dienstag DI 31 Oktober 2017

Budapester Operettentheater / Kerényi

»Wiener Operettengala. Auf Sissis Spuren«

Samstag 21 Oktober 2017
19:30 – ca. 22:00 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Orchester des Budapester Operettentheaters

Ballett des Budapester Operettentheaters, Tanzensemble

Solisten des Budapester Operettentheaters, Gesang

Miklós-Gábor Kerényi, Regie

László Makláry, Dirigent

Programm

Teil I.

Emmerich Kálmán

Grand Palotas de la Reine (Der Teufelsreiter) (1932)

Kaiserin aus Wien

Johann Strauß (Sohn)

Wiener Blut (Duett aus »Wiener Blut«) (1899)

Fritz Kreisler

Ein stilles Glück (Sissy)

Emmerich Kálmán

Schön war es in den siebziger Jahren (Duett aus »Das Hollandweibchen«) (1919)

Johann Strauß (Sohn)

Frühlingsstimmenwalzer op. 410 (1883)

Der Liebling der Leute

Emmerich Kálmán

Sag ja, mein Lieb, sag ja (Duett aus »Gräfin Mariza«) (1924)

György Aldobolyi Nagy

Die Stefi ist hier (Svejk)

Emmerich Kálmán

Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht (Lied des Boni aus »Die Csardasfürstin«) (1915)

L. Walter

Trinklied

In den Landesteilen der Monarchie

Nico Dostal

Spiel mir das Lied von Glück und Treu (Lied aus »Die ungarische Hochzeit«) (1939)

Emmerich Kálmán

Shimmy ist die große Mode (Gräfin Mariza) (1924)

Robert Stolz

Spiel auf deiner Geige das Lied von Lust und Leid (Venus in Seide) (1932)

Emmerich Kálmán

Das war'n noch Zeiten (Die Herzogin von Chicago) (1928)

Teil II.

Emmerich Kálmán

Erstrahlen die Lichter (Die Csardasfürstin) (1915)

Auf Wanderfahrt durch die Welt

Franz Lehár

Dein ist mein ganzes Herz (Lied des Souchong aus »Das Land des Lächelns«) (1922–1923)

Meine Liebe, deine Liebe (Duett Mi / Gustl aus »Das Land des Lächelns«) (1922–1923)

Wie die Weiber man behandelt (Weibermarsch aus »Die lustige Witwe«) (1905)

Bei den Soldaten

Emmerich Kálmán

Weißt du es noch (Die Csardasfürstin) (1915)

Husarenmarsch (Die Zirkusprinzessin) (1926)

Was in der Welt geschieht (Lied der Fedora aus »Die Zirkusprinzessin«) (1926)

Die geliebten Ungarn

Emmerich Kálmán

Entree der Mariza (Gräfin Mariza) (1924)

Grüß mir die süßen, die reizenden Frauen im schönen Wien (Gräfin Mariza) (1924)

Braunes Mädel von der Puszta (Gräfin Mariza) (1924)

Franz Lehár

Hör' ich Zimbalklänge (Csardas der Ilona aus »Zigeunerliebe«) (1910)

Emmerich Kálmán

Komm mit nach Varasdin (Duett aus »Gräfin Mariza«) (1924)

Komm, Zigany (Arie des Tassilo aus »Gräfin Mariza«) (1924)

Jaj Mamám (Terzett aus »Gräfin Mariza«) (1924)

Veranstalterinformation

Operetten-Stars, Orchester und Ballett des Budapester Operettentheaters
László Makláry, Musikalische Leitung
Kero, Regie

Die Ungarn haben Musik im Blut, dafür sind sie bekannt. Wundervolle Sänger haben sie hervorgebracht, große Komponisten, berühmte Melodien. Und Operetten! Als Franz Lehár Anfang des 20. Jahrhunderts seine »Lustige Witwe« auf den Bühnen tanzen ließ,war die ganze Welt hingerissen. Am 21. Oktober wird das Ensemble des Budapester Operettentheaters sein Publikum mit einem ungarischen Operetten-Feuerwerk verzaubern. »Auf Sissis Spuren« lautet der Titel des diesjährigen Programms und ist eine musikalische Vereinigung von Ungarn und Österreich.
Das Programm ist ein Genuss für jeden Operettenfreund und macht einfach Spaß. Die schönsten Melodien von Strauß, Lehár, Millöcker, Offenbach und weiteren berühmten Komponisten – kaum eine Szene, bei der man nicht gleich mitsummen möchte. Das Ensemble ist für seine hervorragenden Sängerinnen und Sänger bekannt. Und natürlich keine Operette ohne Tanz: Die Budapest-Operettengala wartet gleich mit einem ganzen Ballett auf. Anschließend geht man nach Hause, die Melodien im Kopf und seufzt: »Ach, war es schön ...«
Eine Produktion des Budapester Operettentheaters.

Veranstalter & Verantwortlicher Schwaiger Music Management GmbH