Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Mittwoch MI 1 Jänner 2020
2
Donnerstag DO 2 Jänner 2020
4
Samstag SA 4 Jänner 2020
6
Montag MO 6 Jänner 2020
7
Dienstag DI 7 Jänner 2020
10
Freitag FR 10 Jänner 2020
11
Samstag SA 11 Jänner 2020
12
Sonntag SO 12 Jänner 2020
13
Montag MO 13 Jänner 2020
14
Dienstag DI 14 Jänner 2020
15
Mittwoch MI 15 Jänner 2020
16
Donnerstag DO 16 Jänner 2020
17
Freitag FR 17 Jänner 2020
18
Samstag SA 18 Jänner 2020
19
Sonntag SO 19 Jänner 2020
20
Montag MO 20 Jänner 2020
21
Dienstag DI 21 Jänner 2020
23
Donnerstag DO 23 Jänner 2020
24
Freitag FR 24 Jänner 2020
25
Samstag SA 25 Jänner 2020
26
Sonntag SO 26 Jänner 2020
27
Montag MO 27 Jänner 2020
28
Dienstag DI 28 Jänner 2020
29
Mittwoch MI 29 Jänner 2020
30
Donnerstag DO 30 Jänner 2020
31
Freitag FR 31 Jänner 2020

Budapester Neujahr © Archiv

Budapester Neujahrskonzert

Sonntag 5 Jänner 2020
19:00 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Budapester Primarius Symphonie Orchester

Budapester Gypsy Virtuosen

Zoltán Mága, Violine

Eszter Sümegi, Sopran

Ildikó Komlósi, Mezzosopran

László Boldizsár, Tenor

Vilmos Szabadi, Violine

Helga Nánási, Sopran

Apolka Bonnyai, Klavier

Kolos Kováts, Bass

Programm

Hector Berlioz

Ungarischer Marsch (La damnation de Faust op. 24) (1846)

Müzorvezetö

Johann Strauß (Sohn)

Es lebe der Ungar! »Eljen A Magyar«. Polka schnell op. 332 (1869)

Zoltán Mága

Csárdás. Fantasie und Variationen

Ferenc Erkel

Ah rebéges, a mi vadúl (Hunyadi Lászlo) (1844)

Johann Strauß (Sohn)

An der schönen blauen Donau. Walzer op. 314 (1867)

Johann Strauß (Sohn), Josef Strauß

Pizzicato-Polka (1870)

Johannes Brahms

Ungarischer Tanz Nr. 1 g-moll (Fassung für Orchester) (1868/1873)

Georges Bizet

L'amour est un oiseau rebelle »Die Liebe ist ein wilder Vogel« (Habanera der Carmen aus »Carmen«) (1873–1874)

Giacomo Puccini

Nessun dorma! »Niemand schlafe!« (Arie des Kalaf aus »Turandot«) (1926)

Johann Sebastian Bach

Konzert für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo d-moll BWV 1043 (1717–1723)

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Mélodie Es-Dur op. 42/3 (Souvenir d'un lieu cher) (1878)

Manuel de Falla

Danza española »Spanischer Tanz« (La vida breve) (1905)

Müzorvezetö

Ede Remény

Repülji fecskem

***

Franz Liszt

Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-moll S 244/2 (1846–1851)

Johannes Brahms

Ungarischer Tanz Nr. 4 fis-moll (Bearbeitung für Orchester) (1868)

Johann Strauß (Sohn)

Mein Herr Marquis (Lachcouplet der Adele aus »Die Fledermaus«) (1874)

Müzorvezetö

Franz Liszt

Les Cloches de Genève S 160/9 (Années de pèlerinage, première année, Suisse) (1848–1854)

Alfredo Catalani

Ebben? Ne andrò lontana (Arie der Wally aus »La Wally«) (1889–1891)

Giuseppe Verdi

Ella giammai m'amo ... Dormiro sol »Sie hat mich nie geliebt ... Schlaf find' ich erst« (Rezitativ und Arie des Filippo aus »Don Carlos«) (1867)

Camille Saint-Saëns

Mon coeur s'ouvre a ta voix ... Réponds à ma tendresse »Sieh, mein Herz erschließet sich« (Arie der Dalila aus »Samson et Dalila« op. 47) (1877)

Dmitri Schostakowitsch

Duo für zwei Violinen

Adalgiso Ferraris

Two guitars

Müzorvezetö

Vittorio Vincenzo Monti

Csárdás

Grigoraş Dinicu

Pacsirta »Die Lerche«

Johann Strauß (Vater)

Radetzky-Marsch op. 228 (1848)

Veranstalterinformation

Zoltan Mága läutet schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich das neue Jahr in Budapest ein. Als Geigenvirtuose der Extraklasse, mit so weichem und einfühlsamem Spiel, zelebriert er mit großem Orchester, Ballett und Gesangsolisten ein ganz außergewöhnliches Neujahrskonzert und gastiert mit diesem auch schon seit Jahren erfolgreich in Wien. Das Spezielle an diesem Konzert ist die Mischung: von Bach bis Strauß, von Verdi bis Puccini und dazwischen die herrlichen original ungarischen Zymbalklänge. Ein Potpourri an Highlights klassischer Musikliteratur, das leichtfüßig und beschwingt ins neue Jahr leitet.

Veranstalter & Verantwortlicher Schwaiger Music Management GmbH

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern