3
Mittwoch MI 3 Juli 2024
7
Sonntag SO 7 Juli 2024
10
Mittwoch MI 10 Juli 2024
11
Donnerstag DO 11 Juli 2024
14
Sonntag SO 14 Juli 2024
21
Sonntag SO 21 Juli 2024
24
Mittwoch MI 24 Juli 2024
25
Donnerstag DO 25 Juli 2024
28
Sonntag SO 28 Juli 2024

Isabelle Faust © Marco Borggreve

Faust / Schreiber / Tamestit / Queyras / Poltéra

Donnerstag 24 Oktober 2024
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Vorverkauf für Mitglieder ab 1. August, allgemein ab 8. August 2024

Verkaufsbeginn vormerken

Die Termin-Erinnerung sowie der Online-Einkauf auf unserer Website sind einfach und sicher. Wir bitten Sie, sich hierfür anzumelden bzw. als neuer Kunde zu registrieren.

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich!

Besetzung

Isabelle Faust, Violine

Anne Katharina Schreiber, Violine

Antoine Tamestit, Viola

Jean-Guihen Queyras, Violoncello

Christian Poltéra, Violoncello

Programm

Franz Schubert

Streichquartett G-Dur D 887 (1826)

***

Streichquintett C-Dur D 956 (1828)

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Originalklang

Links https://jeanguihenqueyras.com
https://www.antoinetamestit.com
http://www.christianpoltera.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Reife Kunst

Meisterwerke der Kammermusik meisterhaft interpretiert: Mit den Violinistinnen Isabelle Faust und Anne Katharina Schreiber, dem Bratschisten Antoine Tamestit und den Cellisten Jean-Guihen Queyras und Christian Poltéra widmen sich fünf Größen ihres jeweiligen Fachs und versierte Kammermusiker:innen der Interpretation des letzten Streichquartetts D 887 und des Streichquintetts D 956 von Franz Schuberts, seiner letzten und herausragendsten Kammermusikwerke überhaupt. Das G-Dur-Streichquartett entstand 1826 während der finalen Arbeiten an der großen C-Dur-Symphonie. Die von Schubert selbst angedeutete Beziehung zwischen diesen Kompositionsprozessen äußert sich etwa in der auf Weiträumigkeit zielenden Formgestaltung des Streichquartetts. Die formalen, harmonischen und satztechnischen Errungenschaften von Schuberts späten Streichquartetten erfahren in dem in seinem Todesjahr 1828 entstandenen Streichquintett in C-Dur ihre letzte Steigerung.

Medienpartner

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern