Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Über uns – News

Hörprobe: Marino Formenti, Notturni

von Wiener Konzerthaus

Othmar Schoeck
Marino Formenti | Photo © Alessandro Canava

available at Amazon Notturni
Marino Formenti
col legno

DE | US | UK | FR

Mittwoch, 30. April 2014, 19:30 - ca. 22:15 Uhr

Mozart-Saal

Marino Formenti
Collegium Novum Zürich, Anja SchlosserPeter Hirsch 

19:30 Uhr: «Formentis Vorwort» 20:15 Uhr: Konzertbeginn

 Programm:

Claude Debussy, Prélude à l'après-midi d'un faune
Alexander Zemlinsky, Zwei Lieder
Hugo Wolf, Vier Lieder
Gérard Grisey, Berceuse
***
Ferrucio Busoni, Berceuse élégiaque op. 42
Arnold Schönberg, Sechs kleine Klavierstücke op. 19
Max Reger, Eine romantische Suite op. 125

(Kammerensemblebearbeitungen)
Im Herbst 2011 spielte der Pianist Marino Formenti vier rund einstündige Solo-Konzerte im Rahmen des Festivals WIEN MODERN. Im Mittelpunkt der »Notturni« genannten Reihe stand das Klavierwerk von Friedrich Cerha. Dieser schrieb zu diesem Anlass sein erstes Soloklavierstück seit 20 Jahren und widmete es Formenti.

Dem außergewöhnlichen Pianisten ging es bei diesen Abenden im Wiener Konzerthaus darum, gemeinsam mit dem Publikum über die Musik nachzudenken. Ziel war eine wiederholte Auseinandersetzung mit den Klängen der unterschiedlichen Konzerte. Die »Notturni« fanden zu fortgeschrittener Stunde im Anschluss an das Hauptabendprogramm statt und wurden vom Pianisten deshalb auch »Rendezvous« genannt.

Vier Abende standen für diese Rendezvous zur Verfügung, musiziert wurde auf drei unterschiedlichen Klavieren und in zwei verschiedenen Sälen. Lassen Sie sich von Marino Formenti durch die moderne Klangwelt des Klaviers führen.

Auf der Website von col legno können Sie sich das ganze Album anhören. Marino Formenti können sie morgen, bzw. Mittwoch, den 30. April, wieder im Konzerthaus erleben. Erst mit einem seiner «Vorworte» (19.30), dann als Pianist im Konzert des Collegium Novum Zürich. Am 31. Mai und 1. Juno zudem wieder als Pianist in der «Hommage an Galina Ustwolskaja». ¶ jfl

29.04.2014 um 12:02 | Publiziert in: Allgemein, Hörprobe | 0 Kommentar(e)

Kommentare

Nettiquette | AGB

Blogarchiv

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern