Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 Juli 2018
16
Montag MO 16 Juli 2018
18
Mittwoch MI 18 Juli 2018
19
Donnerstag DO 19 Juli 2018
21
Samstag SA 21 Juli 2018
22
Sonntag SO 22 Juli 2018
Programm & Karten – Komponisten

Juan Diego Flórez © www.manfredbaumann.com

Great Voices: Juan Diego Flórez

Lateinamerikanische Popularmusik in höchster Brillanz mit einem der weltbesten Tenöre unserer Zeit. Juan Diego Flórez widmet ein ganzes Konzert jener Musik, mit der er im heimatlichen Peru aufgewachsen ist. Es wird ein sehr persönliches, berührendes wie leidenschaftliches Liederfest, wenn Flórez beispielsweise Kompositionen von Chabuca Granda singt, die schon sein Vater Rubén, ein peruanisch-kreolischer Sänger, für Platte einspielte und die er auch gemeinsam mit ihm sang.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Arcadi Volodos © Marco Borggreve

Klavierabend Arcadi Volodos

Mit dunkler Flamme lodernd (bei Skrjabins Sonate Nr. 5 op. 53 etwa), kraftvoll (bei Rachmaninoffs Etudes-tableaux) oder tänzerisch bei Schubert: Gramophone-Award-Gewinner Arcadi Volodos beleuchtet mit seiner feinsinnigen Musikalität die vielfältigen Nuancen romantischer Klaviermusik.

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19.30 Uhr

Die Tanzgeiger © www.tanzgeiger.at

41 Jahre Die Tanzgeiger & Gäste

Wie die Zeit vergeht! Seit mittlerweile 41 Jahren ziehen die Tanzgeiger durch die Lande und zeigen ihr Können sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Bühnen. Zu ihrem Jubiläum laden die enthusiastischen Musikanten Matthias Schorn, Gerhard Füßl, Slavko Ninić und Roland Neuwirth ein.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Take 6 © John Shyloski (Ausschnitt)

Take 6

Take 6 widmen ihren Auftritt dem im Vorjahr verstorbenen Gesangsgenie Al Jarreau. Dabei ist die Vocal Group mit zahlreichen Auszeichnungen, etwa zehn Grammy Awards, selbst eine Legende. Die überaus erfolgreiche A-cappella-Formation aus den USA hat die Standards für Vokalmusik neu definiert und ist u. a. mit Ella Fitzgerald, Stevie Wonder, Ray Charles, Al Jarreau, James Taylor, Patt i Austin, Sheryl Crow und Branford Marsalis aufgetreten. Zu ihrem Stilmix gehören Jazz, Soul und R’n’B. Ihre Spezialität sind aber modernisierte Gospels und Spirituals – als Cover oder aus eigener Feder.

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Brussels Jazz Orchestra © Marco Mertens

Brussels Jazz Orchestra

Das Prädikat «oscarreif» ist im Hinblick auf das Brussels Jazz Orchestra nicht nur im übertragenen Sinn, sondern wortwörtlich zu verstehen. Nun begibt sich das Brussels Jazz Orchestra zurück zu den Anfängen des bewegten Bildes und haucht mit seiner Live-Darbietung zwei US-amerikanischen Stummfilm-Klassikern aus dem Jahr 1920 mit seinen jazzigen Klängen neues Leben ein: «An Eastern Westerner» mit dem großen Harold Lloyd in der Hauptrolle und «Pollyanna», die Verfilmung des amerikanischen Kinderbuchklassikers, gespielt von Mary Pickford.

Sonntag, 24. März 2019, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 25. Juni bis inklusive 26. August 2018:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern