15
Montag MO 15 Juli 2019
17
Mittwoch MI 17 Juli 2019
18
Donnerstag DO 18 Juli 2019
20
Samstag SA 20 Juli 2019
21
Sonntag SO 21 Juli 2019
22
Montag MO 22 Juli 2019
24
Mittwoch MI 24 Juli 2019
25
Donnerstag DO 25 Juli 2019
27
Samstag SA 27 Juli 2019
29
Montag MO 29 Juli 2019
31
Mittwoch MI 31 Juli 2019
Programm & Karten – Komponisten

Till Fellner © Gabriela Brandensteiner

Klavierabend Till Fellner

Schubert brach mit seinen letzten Sonaten in das weite Land der Seele auf. Dieses Land kann nur ein Pianist wie Till Fellner erreichen, bei dem jeder Ton aus der Musik erfühlt und erdacht ist, frei von jeglicher interpretatorischer Selbstdarstellung.

Montag, 28. Oktober 2019, 19.30 Uhr

Herbert Pixner Projekt © René van der Voorden (Ausschnitt)

Herbert Pixner Projekt & Berliner Symphoniker »Symphonic Alps«

Von den Südtiroler Alpen blickt der Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner mit künstlerischer Weitsicht über die Landesgrenzen hinaus und holt sich die Berliner Symphoniker an seine Seite. »Symphonic Alps« nennt sich das Programm, das den heimisch-progressiven Sound seiner spielfreudigen Band um eine orchestrale Variante erweitert.

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19.30 Uhr

Konstantin Wecker © Thomas Karsten (Ausschnitt)

Konstantin Wecker

Wecker orchestriert! Alte und neue Songs des Münchner Liedermachers stehen auf dem Programm, darunter »Weltenbrand«, »Empört euch« sowie das »Hexeneinmaleins«. Unter dem Dirigat von Mark Mast verleiht das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie den gesellschaftlich engagierten Liedern Konstantin Weckers einen außergewöhnlichen Klang.

Sonntag, 01. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Meute © Steffi Rettinger (Ausschnitt)

Meute

Energiegeladen geht es zur Sache, wenn die elf Mitglieder der Hamburger Band Meute im Wiener Konzerthaus gastieren. Mit dem Ziel, pulsierende Rhythmen nicht vom DJ-Pult aus, sondern mit ihrem akustischen Instrumentarium zu erzeugen, macht das Ensemble erfahrbar, was unter einer Techno Marching Band zu verstehen ist.

Freitag, 20. März 2020, 21.00 Uhr

Manu Delago Ensemble

Neue Wege – und dies auch im wortwörtlichen Sinn – hat der musikalische Gipfelstürmer und Hangspieler Manu Delago beschritten, der bei seinem Projekt »Parasol Peak« das Musizieren in luftigen Höhen erkundete und mit seinem Ensemble nun auch die Bühne des Mozart-Saals erklimmt.

Samstag, 12. Oktober 2019, 21.00 Uhr