Programm & Karten – Abonnements & Packages

Angezeigt werden

 

Abonnement 2017/18 © Wiener Konzerthaus

Abonnements 2017/18

Musikalische Vielfalt und Exzellenz zeichnen die 59 Abonnementzyklen des Wiener Konzerthauses mit rund 460 Veranstaltungen in der Saison 2017/18 aus. Sechs Porträts rücken charismatische Künstlerpersönlichkeiten in den Fokus. Es erwarten Sie außerdem neue Zyklen, 42 Ur- und Erstaufführungen sowie 142 künstlerische Debüts. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie die Abonnementbroschüre online!

Elisabeth Kulman © Marija-M. Kanižaj (Ausschnitt)

VokalKlang

Mit geistlich inspirierter Vokalkunst hebt der stimmgewaltige Zyklus an: Die musikalische Zeitreise eröffnet mit der frühbarocken «Marienvesper» Monteverdis, vorgetragen vom grandiosen Balthasar-Neumann-Ensemble unter Thomas Hengelbrocks Dirigat. Unter der Leitung von Philippe Jordan geben die Wiener Symphoniker, Julia Kleiter und Andrè Schuen zwei Tage vor Heiligabend bei Bachs Weihnachtsoratorium den Ton an und werden dabei von der Wiener Singakademie unterstützt ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Sol Gabetta © Uwe Arens

You(th)

Aus den verschiedensten Genres können sich junge Musikinteressierte bis 26 Jahre ihr ganz persönliches «You(th)»-Wahlabonnement mit mindestens fünf Konzerten zusammenstellen. Los geht's mit einem Stummfilm mit Live-Musik, zu dem die fantastische Pianistin Gabriela Montero willkommen heißt. Mit Werken von Gershwin bis Nono steht die singende Dirigentin Barbara Hannigan am Pult des Orchestra Ludwig. Für beste Stimmung sorgen Fatoumata Diawara & Roberto Fonseca ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Georg Nigl © Anita Schmid (Ausschnitt)

Bach-Kantaten

Im Wonnemonat Mai nimmt das Ensemble Claudiana um Georg Nigl und Luca Pianca auf dem Weg zu seiner Gesamtaufführung der Kantaten Bachs die 30er-Marke! Darüber hinaus erwartet Sie in diesem Zyklus ein Wiederhören mit dem brillanten Collegium Vocale Gent unter der Leitung von Philippe Herreweghe sowie das Debüt der jungen französischen Wilden um Raphaël Pichon ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Vorhören! © www.lukasbeck.com

Vorhören!

Musik erzählt eine Geschichte, doch wie entschlüsselt man die Geschichte zwischen den Notenzeilen? Aktives Zuhören bei Kindern und Jugendlichen zu fördern, verspricht der Zyklus «Vorhören!» und nimmt junge Zuhörerinnen und Zuhörer in getrennten Altersgruppen von 8 bis 12 und 13 bis 18 Jahren im ersten Teil auf eine Entdeckungstour durch das Wiener Konzerthaus und die Musik mit ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Company of Music © Theresa Pewal

Company of Music

Mit einer Gabe ist die Company of Music besonders gesegnet: nämlich mit jener, Geschichten erzählen zu können. So entführt die fabelhafte A-cappella-Formation das Publikum mit ihren perfekt intonierten Darbietungen etwa in die Zeiten Purcells oder stellt das biblische Hohelied der Liebe vor. Dabei bleibt das Ensemble aber stets am Puls der Zeit und schafft mit Leichtigkeit eine stimmige Verbindung von Alter und Neuer Musik ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Cornelius Meister © Marco Borggreve (Ausschnitt)

RSO Wien

Beim Zyklus des RSO Wien ist eines gewiss: ein facettenreiches Programm auf höchstem Niveau. In dieser Saison verabschiedet sich Chefdirigent Cornelius Meister von seinem Orchester − und das mit Finesse! Mit Gästen wie Khatia Buniatishvili, Christian Schmitt oder Kristóf Baráti verknüpft er Traditionelles mit Zeitgenössischem; die Palette reicht von Haydn, Tschaikowsky, Prokofjew, Strawinski und Schönberg über Mahlers monumentale Symphonie Nr. 3 bis hin zu Henzes revolutionärem Oratorium «Das Floß der Medusa» ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Olivier Latry © Deyan Parouchev

Orgel

Schillernd wie die Königin der Instrumente selbst präsentiert sich das Programm des diesjährigen Zyklus «Orgel»: Der hohen Kunst des Arrangements huldigt Olivier Latry, Titularorganist von Notre Dame und somit Inhaber einer der vermutlich begehrtesten Organistenstellen überhaupt, u. a. mit farbenprächtigen Bearbeitungen von Chatschaturjans «Säbeltanz» und Faurés «Pelléas et Mélisande». Seinem improvisatorischen Talent lässt hingegen der Brite Wayne Marshall in seinem Recital freien Lauf ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Peter Simonischek © Josef Gallauer (Ausschnitt)

Literatur im Konzerthaus

«Geht es immer so weiter?», fragt Peter Simonischek im Zyklus «Literatur im Konzerthaus». Wir wünschen uns: Ja! Dieses Mal ist das Spektrum der literarischen Genres besonders breit gefächert: Urkomisches bieten Markus Hering und Erika Stucky in der – neuerlichen – Bearbeitung des Heimatromans «Der Bergdoktor», schaurig-schön geht es hingegen bei Josef Haders Reise in die schwarze Romantik zu. Sophie Rois rührt uns mit Christine Lavants Erzählung «Das Wechselbälgchen» ans Herz ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Klangforum Wien © Judith Schlosser

Klangforum Wien

Grenze. Wert. Grenzwert. Als Begriff für die maximal zulässige Störgröße, für die höchste erlaubte Abweichung von einer vorgegebenen Norm, stellt die Behauptung von Grenzwerten im grenzenlos gedachten Reich der Musik ihrerseits einen Störfaktor jenseits des künstlerisch Akzeptablen dar. Umgekehrt: Das Grenzenlose hat weder Form noch Gestalt. Es kann nicht in Erscheinung treten, ist der Wahrnehmung ebenso entzogen wie dem Verstehen. Es ist alles und damit zugleich auch: nichts ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Klaviertrio © Nancy Horowitz (Ausschnitt)

Wiener Klaviertrio

Der Brückenschlag zwischen klassisch-romantischem und zeitgenössischem Repertoire gehört für das Wiener Klaviertrio seit seiner Gründung im Jahr 1988 zu den wichtigsten Devisen. In dieser Saison stehen etwa alle drei Trios von Beethovens Opus 1 auf dem Programm, darüber hinaus Schumanns drei Klaviertrios und sein einziges Klavierquartett, bei dem der Nachwuchsbratschist Benjamin Marquise Gilmore das Trio verstärkt. Neben Dvořáks «Dumky-Trio» und Tschaikowskys op. 50 ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern