Programm & Karten – Abonnements & Packages

Angezeigt werden

 

Abonnement 2017/18 © Wiener Konzerthaus

Abonnements 2017/18

Musikalische Vielfalt und Exzellenz zeichnen die 59 Abonnementzyklen des Wiener Konzerthauses mit rund 460 Veranstaltungen in der Saison 2017/18 aus. Sechs Porträts rücken charismatische Künstlerpersönlichkeiten in den Fokus. Es erwarten Sie außerdem neue Zyklen, 42 Ur- und Erstaufführungen sowie 142 künstlerische Debüts. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie die Abonnementbroschüre online!

Philippe Jordan © Johannes Ifkovits

Wiener Symphoniker

Als «unvergesslich» beschrieb der junge israelische Dirigent Lahav Shani sein Debüt bei den Wiener Symphonikern im Jahr 2015 und rühmte den lebendigen Ausdruck des Orchesters. Wie natürlich schließt sich nun seine neue Funktion als Erster Gastdirigent daran an. Den wunderbaren Klang des Orchesters zum Strahlen bringen darüber hinaus François-Xavier Roth, Sebastian Weigle, Louis Langrée sowie Tomáš Netopil, Antonello Manacorda und Gustavo Gimeno als Vertreter einer aufstrebenden jungen Dirigentengeneration.

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Sophie Pacini © www.susanne-krauss.de

Mittagsmusik

Im Zeichen der Vielfalt steht auch heuer wieder der Zyklus «Mittagsmusik»: Russische Lieder, gesungen vom aufstrebenden ukrainischen Bariton Andrei Bondarenko, treffen auf Recitals mit Gitarre, Klavier, Violoncello und Violine, und ebenso farbenfroh sind auch die Ensembles besetzt. So zeigt etwa das Trio Aurora, dass für die ungewöhnlich bunte Formation von Flöte, Viola und Harfe ebenso signifikante Musik geschrieben worden ist wie für Streich- und Klavierquartett ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Hagen Quartett © Harald Hoffmann (Ausschnitt)

Hagen Quartett

Zu den kammermusikalischen Grundpfeilern des Wiener Konzerthauses zählt seit mehreren Jahrzehnten das 2012 zum Ehrenmitglied ernannte Hagen Quartett. Auch in dieser Saison besticht das Ensemble durch ein intelligentes Programm, das jeweils ein Werk aus Beethovens op. 18, seinem Gesellenstück der hohen Kunst der Quartettkomposition, mit miniaturenhaften, hochkonzentrierten Kompositionen von Anton Webern kombiniert. Am Ende eines jeden Konzerts steht romantische Kammermusik verschiedener Couleur ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Vorhören! © www.lukasbeck.com

Vorhören!

Musik erzählt eine Geschichte, doch wie entschlüsselt man die Geschichte zwischen den Notenzeilen? Aktives Zuhören bei Kindern und Jugendlichen zu fördern, verspricht der Zyklus «Vorhören!» und nimmt junge Zuhörerinnen und Zuhörer in getrennten Altersgruppen von 8 bis 12 und 13 bis 18 Jahren im ersten Teil auf eine Entdeckungstour durch das Wiener Konzerthaus und die Musik mit ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Fräulein Hona © Yavuz Odabas

Spielarten

So vielfältig die Länder sind, denen die Musizierenden dieses Zyklus entstammen, so vielfältig sind die Musikstile, die sie im Wiener Konzerthaus auf die Bühne bringen. Ob in Portugal, England, Slowenien, Österreich, Deutschland, Rumänien oder Israel – überall wird mit Leidenschaft und Energie virtuos gespielt. Die Herangehensweise an traditionelle Musik besticht durch Reichhaltigkeit: Es wird bewahrt, vermischt, neu interpretiert oder in andere Kontexte gestellt ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Värttinä © Seppo Samuli (Ausschnitt)

world unplugged

Zum ersten Mal tritt mit «world unplugged» eine vorwiegend akustische Veranstaltungsreihe an die Seite des «world»-Zyklus im Großen Saal. Die vier Konzerte der Debütsaison offenbaren die große musikalische Vielfalt des Kontinents Europa: Aus dem äußersten Südwesten reist die junge Fadista Gisela João an, die mit ihrer dunkel-samtigen Stimme nicht nur in Portugal euphorischen Beifall erntet. Uralte karelische Gesänge vom anderen Ende Europas ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Fatoumata Diawara © Mike Kraus

world

Vom exquisiten alpenländischen Instrumentalquartett über Singer-Songwriter aus Mali und von kubanischen Rhythmen bis hin zu Flamenco-Gesang reicht das Spektrum des diesjährigen Zyklus «world». Dabei überzeugt die einzigartige Mischung verschiedener Genres wie alpenländischer Musik, Gypsy, Jazz, Rock oder Tango beim spieltechnisch äußerst raffinierten Herbert Pixner Projekt ebenso wie die Kombination von mitreißender kubanischer Rhythmik des Pianisten Roberto Fonseca mit der Stimme Malis Fatoumata Diawara & Band ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Julia Fischer © Decca/Uwe Arens (Ausschnitt)

Fridays@7

Begeisterungsstürme erfüllen nicht nur den Großen Saal, sondern auch das Große Foyer: Der Zyklus «Fridays@7», der mit knappen Programmen und einem schwungvollen Konzertausklang zu einem wahren Publikumsliebling wurde, nimmt nun seine vierte Spielzeit in Angriff. Erstklassige Solistinnen und Solisten, darunter Geigerin Julia Fischer und «Great Talent» Emmanuel Tjeknavorian, sind hier ebenso zu hören wie Porträtkünstler Michael Schade ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Valer Sabadus © Uwe Arens / Sony Classical

Originalklang

Als ein wahres Fest der Stimmen präsentiert sich der «Originalklang»-Zyklus der Saison 2017/18: Vom glasklaren A-cappella-Sound des jungen britischen Vokalensembles VOCES8, über die solistische Exzellenz einer Elisabeth Kulman oder Sabine Devieilhe bis hin zu den stimmlichen Höhenflügen von Valer Sabadus und Max Emanuel Cencic reicht das Register gesanglicher Glanzleistungen, das um die instrumentalen Kunstgriffe eines Kristian Bezuidenhout oder Giuliano Carmignola bereichert wird ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Thomas Hengelbrock © Pressebild.de/Bertold Fabricius

Musik im Gespräch

Abwechslungsreiche Konzerte, hochkarätige Künstler, kundige Experten: so lautet das Erfolgsrezept dieses Zyklus. Für alle, die sich in entspannter Atmosphäre über die Hintergründe von Werken und Komponisten informieren wollen, gibt es heuer eine besondere Draufgabe: Anschließend an das Gespräch im Schubert-Saal laden wir alle Abonnentinnen und Abonnenten zu einem Gläschen ins Buffet (im Abonnementpreis inbegriffen), um ihnen dort die Gelegenheit zu einer persönlichen Diskussion mit unseren Spezialistinnen und Spezialisten zu geben ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern