Programm & Karten – Abonnements & Packages

Angezeigt werden

 

© Andreas Knapp / schultz+schultz Mediengestaltung

Abonnements 2017/18

Musikalische Vielfalt und Exzellenz zeichnen die 59 Abonnementzyklen des Wiener Konzerthauses mit rund 460 Veranstaltungen in der Saison 2017/18 aus. Sechs Porträts rücken charismatische Künstlerpersönlichkeiten in den Fokus. Es erwarten Sie außerdem neue Zyklen, 42 Ur- und Erstaufführungen sowie 142 künstlerische Debüts. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie die Abonnementbroschüre online!

Accio Klaviertrio © Manuela Maria Mitterer (Ausschnitt)

Musica Juventutis

Nur jenen, die sich vor den gestrengen Ohren der Jury beim alljährlichen Auswahlspiel bewährt haben, winkt ein Auftritt im Zyklus «Musica Juventutis». Für zahlreiche herausragende Musikerinnen und Musiker bildete dieser Auftritt einen wichtigen Ausgangspunkt für eine glänzende Laufbahn. Herzlich willkommen auf der Bühne des Schubert-Saals heißen wir in dieser Saison neben dem vielversprechenden Accio Klaviertrio die Klarinettisten Ulrich Manafi und Alexander Hartl ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

PHACE © Oliver Topf (Ausschnitt)

PHACE

Das Vergängliche als assoziativer Gedankenspielraum für Musik zieht sich durch die Programme des Ensembles PHACE. Inspirationsquellen für zahlreiche Kompositionen sind das Zerbrechen der polaren Eiskappen, bildgewaltige Zeilen über Tod und Freundschaft in «Die Schrecken des Eises und der Finsternis» von Christoph Ransmayr, ein gewaltiger Blitz- und Donnerschlag, Schneekristalle, Regen, der Versuch, sich nach 40 Jahren Schweigen wieder dem Sprechen zuzuwenden, sowie das Atmen an sich ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Sophie Pacini © www.susanne-krauss.de

Mittagsmusik

Im Zeichen der Vielfalt steht auch heuer wieder der Zyklus «Mittagsmusik»: Russische Lieder, gesungen vom aufstrebenden ukrainischen Bariton Andrei Bondarenko, treffen auf Recitals mit Gitarre, Klavier, Violoncello und Violine, und ebenso farbenfroh sind auch die Ensembles besetzt. So zeigt etwa das Trio Aurora, dass für die ungewöhnlich bunte Formation von Flöte, Viola und Harfe ebenso signifikante Musik geschrieben worden ist wie für Streich- und Klavierquartett ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Teodor Currentzis © Anton Zavjyalov (Ausschnitt)

Teodor Currentzis

Teodor Currentzis ist nicht zu fassen. Nirgends tut sich eine Schublade auf, in die er sich einordnen ließe, kein Repertoire scheint ihm zu fremd, keine Herausforderung zu groß. In seinem eigenen Zyklus schöpft der feurige Maestro am Pult «seiner» MusicAeterna sowie der Camerata Salzburg und Philharmonia Zürich denn auch aus dem Vollen der Musik von Thomas Tallis bis zur Gegenwart ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Vorhören! © www.lukasbeck.com

Vorhören!

Musik erzählt eine Geschichte, doch wie entschlüsselt man die Geschichte zwischen den Notenzeilen? Aktives Zuhören bei Kindern und Jugendlichen zu fördern, verspricht der Zyklus «Vorhören!» und nimmt junge Zuhörerinnen und Zuhörer in getrennten Altersgruppen von 8 bis 12 und 13 bis 18 Jahren im ersten Teil auf eine Entdeckungstour durch das Wiener Konzerthaus und die Musik mit ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Klaviertrio © Nancy Horowitz (Ausschnitt)

Wiener Klaviertrio

Der Brückenschlag zwischen klassisch-romantischem und zeitgenössischem Repertoire gehört für das Wiener Klaviertrio seit seiner Gründung im Jahr 1988 zu den wichtigsten Devisen. In dieser Saison stehen etwa alle drei Trios von Beethovens Opus 1 auf dem Programm, darüber hinaus Schumanns drei Klaviertrios und sein einziges Klavierquartett, bei dem der Nachwuchsbratschist Benjamin Marquise Gilmore das Trio verstärkt. Neben Dvořáks «Dumky-Trio» und Tschaikowskys op. 50 ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Emmanuel Tjeknavorian © Julia Wesely (Ausschnitt)

Great Talent

Hochbegabten sollte die Chance gegeben werden, sich auf den Bühnen der Metropolen zu präsentieren sowie Unterstützung für eine künstlerische Karriere zu erhalten. Ein Vorhaben, dessen sich das Wiener Konzerthaus bewusst annimmt: Neben Auftrittsmöglichkeiten, Austausch mit renommierten Dirigenten, Orchestern und Kammermusikpartnern liefert das neue Format «Great Talent» Knowhow in Repertoire-Entwicklung, Podiumserfahrung und Medienpräsenz. Ausgewählt wurden fünf Talente ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Company of Music © Theresa Pewal

Company of Music

Mit einer Gabe ist die Company of Music besonders gesegnet: nämlich mit jener, Geschichten erzählen zu können. So entführt die fabelhafte A-cappella-Formation das Publikum mit ihren perfekt intonierten Darbietungen etwa in die Zeiten Purcells oder stellt das biblische Hohelied der Liebe vor. Dabei bleibt das Ensemble aber stets am Puls der Zeit und schafft mit Leichtigkeit eine stimmige Verbindung von Alter und Neuer Musik ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Quatuor Ebène © Julien Mignot (Ausschnitt)

Kammermusik

Verweile doch, Du bist so schön!», möchte man am liebsten angesichts dieses facettenreichen Angebots sagen, das diese Saison erneut zwei optionale Zusatzkonzerte umfasst. Sowohl «Rising Stars» – beispielsweise das Berliner Armida Quartett – als auch Publikumslieblinge wie Patricia Kopatchinskaja, das Emerson String Quartet und Radovan Vlatković bieten ein Repertoire, von dem Kammermusikfans träumen: Über 300 Jahre Musikgeschichte ab der Wiener Klassik, und dies in höchst unterschiedlichen Besetzungen vom Duo über Bläserensemble bis hin zum Klavierquinett, umspannt das Angebot ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Scott Matthew & Rodrigo Leão © Michael Mann (Ausschnitt)

Package: The Art of Song N° 2

«Mundo» lautet der Titel von Marizas jüngstem Album und könnte zugleich das Motto für die neueste Ausgabe von «The Art of Song» sein: Von nah und fern kommen die Vokalartistinnen und -artisten, die im Rahmen der sechsteiligen Reihe im Großen bzw. im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses gastieren. Ebenso vielfältig wie ihre Herkunft ist die Musik, die sie dem Publikum darbieten ...

Zur Abonnement-/Packagebestellung

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Am Karfreitag, dem 14. April 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern