Programm & Karten – Höhepunkte – Jazz
21
MittwochMI 21 Februar 2018
7
MittwochMI 7 März 2018
17
SamstagSA 17 März 2018
20
DienstagDI 20 März 2018
8
SonntagSO 8 April 2018
11
MittwochMI 11 April 2018
24
DienstagDI 24 April 2018
18
FreitagFR 18 Mai 2018
30
MittwochMI 30 Mai 2018

Terence Blanchard © Henry Abebonojo (Ausschnitt)

Terence Blanchard featuring The E-Collective

Bevor sich Terence Blanchard einen Namen mit Soundtracks wie «Mo'Better Blues» und «Jungle Fever» für Regisseur Spike Lee machte, vitalisierte er die Musik von Legenden wie Art Blakey und Lionel Hampton. Heute zählt der 1962 in New Orleans geborene, mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnete Trompeter selbst schon zu den Veteranen. Im Rahmen des E-Collective tauscht er sich mit der nächsten Musikergeneration aus und kehrt mit seinem neuen Programm ins Wiener Konzerthaus zurück.

Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.30 Uhr

Mario Rom's Interzone © Severin Koller

Mario Rom's Interzone

Sie sind wohl der derzeit gefragteste heimische Beitrag zur internationalen Szene. Ihr künstlerisches Credo ist irgendwo zwischen den Titeln ihrer Alben «Nothing is True» und «Everything is Permitted» angesiedelt. Der Name «Interzone» bezieht sich auf die einstige internationale Zone Marokkos, in der US-Autor William Burroughs in den 1950er-Jahren seinen epochalen Roman «Naked Lunch» geschrieben hat. Burrough agiert nach einer assoziativen Methode, bei der erst nach dem eigentlichen kreativen Prozess reflektiert wird, ob das Festgehaltene gut ist oder nicht. Dies entspricht dem persönlichen Zugang der drei jungen Musiker.

Samstag, 17. März 2018, 21.00 Uhr

Lizz Wright © Jesse Kitt (Ausschnitt)

Lizz Wright

Entdeckt wurde die damals 22-Jährige bei einem Billie Holiday-Tribute-Konzert. Ein Jahr später nahm sie ihr superbes Debütalbum «Salt» auf. Große Produzenten wie Craig Street rissen sich darum, ein Album mit diesem Talent zu machen. Mit «Dreaming Wide Awake» und «The Orchard» entsprach Lizz Wright souverän den in sie gesetzten Hoffnungen. Nun präsentiert sie mit «Grace» ein weiteres Meisterwerk, auf dem sie elegant zwischen Jazz, Soul und Gospel changiert. Ihre herb-süße Alt-Stimme kommt ohne jegliche Exaltiertheiten aus und berührt das Publikum.

Mittwoch, 11. April 2018, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern