Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Programm & Karten – Höhepunkte – Jazz
13
DonnerstagDO 13 Dezember 2018
8
DienstagDI 8 Jänner 2019
21
MontagMO 21 Jänner 2019
24
DonnerstagDO 24 Jänner 2019
1
FreitagFR 1 Februar 2019
22
FreitagFR 22 Februar 2019
3
SonntagSO 3 März 2019
9
SamstagSA 9 März 2019
12
DienstagDI 12 März 2019
24
SonntagSO 24 März 2019
30
SamstagSA 30 März 2019
27
SamstagSA 27 April 2019
29
MontagMO 29 April 2019
17
FreitagFR 17 Mai 2019
24
MontagMO 24 Juni 2019

Kenny Barron © Jordi Sunol (Ausschnitt)

Kenny Barron, Cyrus Chestnut, Benny Green & Dado Moroni

Mehr Klavier geht kaum, wenn an einem Abend gleich vier Meister ihres Faches mit zwei Flügeln den Mozart-Saal bei ihrem unplugged-Konzert in einen Jazzclub verwandeln. Rasante Tonfolgen, energiegeladene Rhythmen und raumfüllende Klangflächen entlocken die flinken Finger den schwarz-weißen Tasten und entführen in unterschiedlichen Konstellationen in das abwechslungsreiche Universum des Jazzpianos: So klingt das Zusammentreffen von vier Ausnahmepianisten, die sich zu einem musikalischen Schlagabtausch auf höchstem Niveau verabredet haben.

Montag, 21. Jänner 2019, 19.30 Uhr

Thomas Quasthoff © Gregor Hohenberg

Thomas Quasthoff & Jazztrio

Thomas Quasthoff ist zurück und widmet sich bei seinem Comeback voll und ganz seiner großen Leidenschaft für den Jazz. Vor diesem Hintergrund knüpft er mit seiner neuen CD »Nice ’n’ Easy« an seine zuvor veröffentlichten Jazzalben an. Dabei verleiht er auf seinem aktuellen Werk großen Jazzstandards wie dem Lennon-Klassiker »Imagine« eine ganz persönliche Note. Zur Seite stehen ihm für dieses Unterfangen bekannte Weggefährten und zugleich Protagonisten der deutschen Jazzlandschaft, die sich zu einem hochkarätigen Trio vereinen.

Samstag, 09. März 2019, 19.30 Uhr

Benjamin Schmid © Friese

Benjamin Schmid Jazz Quartet feat. Diknu Schneeberger with special guest Biréli Lagrène

Dass er nicht selten eine Stradivari in den Händen hält, lässt bei Benjamin Schmid schnell die Klassik als musikalische Heimat vermuten. Und in der Tat ist die Liste der Spitzenorchester, mit denen Schmid bereits konzertierte, lang. Doch ist das Interessensspektrum damit längst nicht erschöpft, findet seine Begeisterung für Jazz und Improvisation doch ebenfalls Platz im künstlerischen Betätigungsfeld dieses Multitalents. Unter diesem Vorzeichen erinnert er mit seinem Quartett, ergänzt durch Gitarrenlegende Biréli Lagrène, an den 2018 verstorbenen Jazz-Geiger Didier Lockwood.

Samstag, 30. März 2019, 19.30 Uhr

Dianne Reeves © Jerris Madison

Dianne Reeves

Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme gehört Dianne Reeves nicht nur zu den erfolgreichsten, sondern auch zu den vielseitigsten Sängerinnen des Jazz. Mit mehreren Grammys ausgezeichnet, kommen im Schaffen der einst von Clark Terry entdeckten Reeves verschiedene Inspirationen und Stile zur Geltung – von R’n’B über Pop bis Reggae. Dies ist keineswegs ein Widerspruch der in der Jazztradition verwurzelten US-Amerikanerin, sondern das Resultat einer weitverzweigten Weltkarriere.

Montag, 29. April 2019, 19.30 Uhr

Anat Cohen, Marcello Gonçalves © Shervin+Lainez (Ausschnitt)

Anat Cohen & Marcello Gonçalves

Anat Cohen gehört zu den international gefragtesten Klarinettistinnen und Saxophonistinnen. Davon zeugen viele lobende Kritikerstimmen sowie regelmäßige Spitzenplatzierungen in renommierten Rankings. Bei dem Grammy-nominierten Duo-Projekt »Outra Coisa« lässt sie ihren musikalischen Blick nach Brasilien schweifen: Seite an Seite mit dem Gitarristen Marcello Gonçalves entstehen stimmungsvolle Dialoge, die, von Gonçalves eindrucksvoll arrangiert, ihren Ausgang im Schaffen des brasilianischen Komponisten Moacir Santos nehmen.

Montag, 24. Juni 2019, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern