Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 September 2018
2
Sonntag SO 2 September 2018
17
Montag MO 17 September 2018
22
Samstag SA 22 September 2018
23
Sonntag SO 23 September 2018
26
Mittwoch MI 26 September 2018
Programm & Karten – Höhepunkte – Jazz
15
MontagMO 15 Oktober 2018
10
SamstagSA 10 November 2018
15
DonnerstagDO 15 November 2018
18
SonntagSO 18 November 2018
13
DonnerstagDO 13 Dezember 2018
8
DienstagDI 8 Jänner 2019
21
MontagMO 21 Jänner 2019
24
DonnerstagDO 24 Jänner 2019
1
FreitagFR 1 Februar 2019
22
FreitagFR 22 Februar 2019
3
SonntagSO 3 März 2019
9
SamstagSA 9 März 2019
12
DienstagDI 12 März 2019
24
SonntagSO 24 März 2019
30
SamstagSA 30 März 2019
27
SamstagSA 27 April 2019
29
MontagMO 29 April 2019
17
FreitagFR 17 Mai 2019
24
MontagMO 24 Juni 2019

Cécile McLorin Salvant © Mark Fitton (Ausschnitt)

Clayton Hamilton Jazz Orchestra & Cécile McLorin Salvant

Cécile McLorin Salvant ist ein musikalisches Chamäleon. Nun präsentiert sie sich zusammen mit dem Clayton-Hamilton Jazz Orchestra, das vom renommierten Down Beat Magazine als «beste Big Band der Welt» bezeichnet wurde. Angeführt von den beiden Brüdern Jeff und John Clayton an Saxophon und Bass und dem grandiosen Drummer Jeff Hamilton wird der vielstimmige Klangkörper Cécile McLorin Salvant kongenial unterstützen.

Samstag, 10. November 2018, 19.30 Uhr

Wolfgang Muthspiel © Laura Pleifer (Ausschnitt)

Wolfgang Muthspiel Quintet

«A shining light» (so «The New Yorker») sei der Jazzgitarrist Wolfgang Muthspiel: Er begeistert sein Publikum sowohl solo als auch im Ensemble, mit der akustischen wie der E-Gitarre gleichermaßen. Mit Larry Grenadier und Jeff Ballard holte er zwei Spezialisten für sein jüngstes Projekt «on board». In neuer Quintettformation stellt Muthspiel nun sein neues Programm im Wiener Konzerthaus vor.

Donnerstag, 15. November 2018, 19.30 Uhr

Kenny Barron © Jordi Sunol (Ausschnitt)

Kenny Barron, Cyrus Chestnut, Benny Green & Dado Moroni

Mehr Klavier geht kaum, wenn an einem Abend gleich vier Meister ihres Faches mit zwei Flügeln den Mozart-Saal bei ihrem unplugged-Konzert in einen Jazzclub verwandeln. Rasante Tonfolgen, energiegeladene Rhythmen und raumfüllende Klangflächen entlocken die flinken Finger den schwarz-weißen Tasten und entführen in unterschiedlichen Konstellationen in das abwechslungsreiche Universum des Jazzpianos: So klingt das Zusammentreffen von vier Ausnahmepianisten, die sich zu einem musikalischen Schlagabtausch auf höchstem Niveau verabredet haben.

Montag, 21. Jänner 2019, 19.30 Uhr

Thomas Quasthoff © Gregor Hohenberg

Thomas Quasthoff & Jazztrio

Thomas Quasthoff ist zurück und widmet sich bei seinem Comeback voll und ganz seiner großen Leidenschaft für den Jazz. Vor diesem Hintergrund knüpft er mit seiner neuen CD «Nice ’n’ Easy» an seine zuvor veröffentlichten Jazzalben an. Dabei verleiht er auf seinem aktuellen Werk großen Jazzstandards wie dem Lennon-Klassiker «Imagine» eine ganz persönliche Note. Zur Seite stehen ihm für dieses Unterfangen bekannte Weggefährten und zugleich Protagonisten der deutschen Jazzlandschaft, die sich zu einem hochkarätigen Trio vereinen.

Samstag, 09. März 2019, 19.30 Uhr

Brussels Jazz Orchestra © Marco Mertens

Brussels Jazz Orchestra

Das Prädikat «oscarreif» ist im Hinblick auf das Brussels Jazz Orchestra nicht nur im übertragenen Sinn, sondern wortwörtlich zu verstehen. Nun begibt sich das Brussels Jazz Orchestra zurück zu den Anfängen des bewegten Bildes und haucht mit seiner Live-Darbietung zwei US-amerikanischen Stummfilm-Klassikern aus dem Jahr 1920 mit seinen jazzigen Klängen neues Leben ein: «An Eastern Westerner» mit dem großen Harold Lloyd in der Hauptrolle und «Pollyanna», die Verfilmung des amerikanischen Kinderbuchklassikers, gespielt von Mary Pickford.

Sonntag, 24. März 2019, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern