17
DonnerstagDO 17 August 2017
19
SamstagSA 19 August 2017
20
SonntagSO 20 August 2017
21
MontagMO 21 August 2017
23
MittwochMI 23 August 2017
24
DonnerstagDO 24 August 2017
26
SamstagSA 26 August 2017
27
SonntagSO 27 August 2017
28
MontagMO 28 August 2017
30
MittwochMI 30 August 2017
31
DonnerstagDO 31 August 2017
3
SonntagSO 3 September 2017
4
MontagMO 4 September 2017
6
MittwochMI 6 September 2017
7
DonnerstagDO 7 September 2017

nächste Veranstaltungen

Max Steiner Orchestra / Hampson / Pisaroni / Baleff

«No tenors allowed»

Montag 3 April 2017
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Max Steiner Orchester

Thomas Hampson, Bariton

Luca Pisaroni, Bassbariton

Jonathan Bolívar, Gitarre

Pavel Baleff, Dirigent

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Ouverture zu «Le nozze di Figaro» K 492 (1785-1786)

Non più andrai farfallone amoroso «Nun vergiss, leises Flehen, süßes Kosen» (Arie des Figaro aus «Le nozze di Figaro» K 492) (1785-1786)

Hai già vinta la causa ... Vedrò, mentr'io sospiro «Der Prozess schon gewonnen?» (Rezitativ und Arie des Grafen aus «Le nozze di Figaro» K 492) (1785-1786)

Madamina, il catalogo è questo «Schöne Donna» (Registerarie des Leporello aus «Don Giovanni» K 527) (1787)

Eh! via buffone (Duett Don Giovanni / Leporello aus «Don Giovanni» K 527) (1787)

Deh, vieni alla finestra «Komm, geh ans Fenster» (Canzonetta des Don Giovanni aus «Don Giovanni» K 527) (1787)

Hector Berlioz

Ouverture zu «Béatrice et Bénédict» (1860-1862)

Jules Massenet

Divine volupté ... Vision fugitive (Arie für Bariton aus «Herodiade») (1881)

Charles Gounod

Vous qui faites l'endormie (Serenade des Mephistopheles aus «Faust») (1859)

Giuseppe Verdi

Restate ... Io parlerò, se grave non (Duett Filippo / Posa aus «Don Carlos») (Libretto: Méry und Du Locle, nach Schiller) (1867)

***

Gioachino Rossini

Si, vi sarà vendetta (Arie des Assur aus «Semiramide») (1823)

Giuseppe Verdi

Vanne ... Credo in un Dio crudel (Jagos Credo aus «Otello») (1887)

Vincenzo Bellini

Suoni la tromba (Duett Giorgio / Riccardo aus «I puritani») (1835)

Gioachino Rossini

Ouverture zur «Il signor Bruschino» (1813)

Richard Rodgers

This nearly was mine (South Pacific) (1949)

Leonard Bernstein

Lonely town (On the town) (1944-1945)

George Forrest, Robert Wright

And this is my beloved (Duett aus «Kismet»)

Veranstalterinformation

Max Steiner Orchester
Thomas Hampson, Bariton
Luca Pisaroni, Bassbariton
Pavel Baleff, Dirigent

Kein Zutritt für Tenöre. Der Klassik-Abend mit dem veritablen Komödientitel hält, was sein Name verspricht. Mit einem brillanten Mix aus großer Oper, Buffa und Operette erwartet das Publikum ein Feuerwerk sonorer Stimmkunst auf höchstem Niveau. Thomas Hampsons Duettpartner ist der seit vielen Jahren in sämtlichen Musikmetropolen gefeierte Bassist Luca Pisaroni. Die beiden sind einander beruflich wie privat seit vielen Jahren verbunden: Pisaroni ist Hampsons Schwiegersohn. Mögen beim nächsten Mal wieder Koloraturdiven und Ritter vom Hohen C ihre Stimm-Netze ausspannen – an diesem Abend ist zur willkommenen Abwechslung ein akustisch-süffiges Vollbad in der tiefen Tessitura angesagt.

Anmerkung

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Abonnementbestellung finden Sie auf http://www.greatvoices.at.

Links http://www.greatvoices.at/

Veranstalter Universal Music Arts and Entertainment Ltd. (UMAE)

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Am Donnerstag, dem 7. September 2017, sowie am Freitag, dem 8. September 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern