15
Montag MO 15 Juli 2019
17
Mittwoch MI 17 Juli 2019
18
Donnerstag DO 18 Juli 2019
20
Samstag SA 20 Juli 2019
21
Sonntag SO 21 Juli 2019
22
Montag MO 22 Juli 2019
24
Mittwoch MI 24 Juli 2019
25
Donnerstag DO 25 Juli 2019
27
Samstag SA 27 Juli 2019
29
Montag MO 29 Juli 2019
31
Mittwoch MI 31 Juli 2019
Programm & Karten – Höhepunkte – World & Pop
8
DienstagDI 8 Oktober 2019
12
SamstagSA 12 Oktober 2019
20
SonntagSO 20 Oktober 2019
29
DienstagDI 29 Oktober 2019
30
MittwochMI 30 Oktober 2019
10
SonntagSO 10 November 2019
11
MontagMO 11 November 2019
16
SamstagSA 16 November 2019
21
DonnerstagDO 21 November 2019
22
FreitagFR 22 November 2019
25
MontagMO 25 November 2019
26
DienstagDI 26 November 2019
30
SamstagSA 30 November 2019
9
MontagMO 9 Dezember 2019
13
FreitagFR 13 Dezember 2019
13
MontagMO 13 Jänner 2020
20
FreitagFR 20 März 2020
24
SonntagSO 24 Mai 2020

Herbert Pixner Projekt © René van der Voorden (Ausschnitt)

Herbert Pixner Projekt & Berliner Symphoniker »Symphonic Alps«

Von den Südtiroler Alpen blickt der Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner mit künstlerischer Weitsicht über die Landesgrenzen hinaus und holt sich die Berliner Symphoniker an seine Seite. »Symphonic Alps« nennt sich das Programm, das den heimisch-progressiven Sound seiner spielfreudigen Band um eine orchestrale Variante erweitert.

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19.30 Uhr

Kruder & Dorfmeister

Kruder & Dorfmeister »An Evening with Kruder & Dorfmeister«

25 Jahre nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP »G-Stoned«, deren Vinylausgabe als Meilenstein der DJ-Geschichte gesehen wird, feiern K&D ihr Jubiläum mit einem drei Stunden langen audiovisuellen Act. Die Visuals werden von »Lichterloh TV«, einem außergewöhnlichem Team, kreiert und live umgesetzt. Die aus Wien stammenden Produzenten Peter Kruder und Richard Dorfmeister sind international für ihre atemberaubenden Sets und richtungsweisenden Remixes bekannt.

Dienstag, 26. November 2019, 21.00 Uhr

Moop Mama © Felix Baab (Ausschnitt)

Moop Mama

Was passiert, wenn druckvolle Bläsersounds auf Rap treffen, demonstriert die zehnköpfige Brassband Moop Mama. Den schlichten Titel »ICH« führt das neueste Album der Gruppe, die sich programmatisch gerne mit dem urbanen Raum auseinandersetzt und dabei musikalisch kräftig auf den Putz haut.

Montag, 09. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Janoska Ensemble © Andreas H. Bitesnich

Janoska Ensemble »The Big Bs – Bach, Beethoven, Brahms«

2020 ist »B-Jahr«, «Beethoven-Jahr«, in dem das Janoska Ensemble aber auch anderen »Big Bs« Platz lässt. So wird das ungewöhnlichste aller Klavierquartette neben einem Medley durch Beethoven-Symphonien auch Hits von Bartók, Brahms, Bach, Bernstein und den Beatles in František Janoskas mitreißenden Bearbeitungen spielen.

Mittwoch, 15. April 2020, 19.30 Uhr

Manu Delago Ensemble

Neue Wege – und dies auch im wortwörtlichen Sinn – hat der musikalische Gipfelstürmer und Hangspieler Manu Delago beschritten, der bei seinem Projekt »Parasol Peak« das Musizieren in luftigen Höhen erkundete und mit seinem Ensemble nun auch die Bühne des Mozart-Saals erklimmt.

Samstag, 12. Oktober 2019, 21.00 Uhr