30
DonnerstagDO 30 März 2017
9
SonntagSO 9 April 2017
17
MontagMO 17 April 2017

nächste Veranstaltungen

Schmieds Puls © Astrid Knie

Schmieds Puls

«Pur», so klingt die Musik von Mira Lu Kovacs, Frontfrau und Gründerin von Schmieds Puls. Bereits zwei Mal war die junge Österreicherin mit Hang zur intensiven Introspektion im Wiener Konzerthaus zu Gast, zuletzt gemeinsam mit Kompost 3. Schlichter Gitarrensound, zurückgenommener Bass und eine bewundernswert glasklare Stimme sind die Markenzeichen ihrer Songs, die ihr das Tor zum Herz ihres Publikums öffneten. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass weniger manchmal eben mehr ist!

Samstag, 08. April 2017, 21.00 Uhr

Fijuka © Clemens Schneider

Fijuka

Kennengelernt haben sich Anakathie Koi und Judith Filimónova an der Kunstuniversität, wo sie ihre gemeinsame Vorliebe für Avantgardepop entdeckten. Mit Fijuka verschmelzen sie mittlerweile Pop und Entertainment miteinander. Cineastische Einflüsse machen sich gerade in ihren phantasievollen Musikvideos bemerkbar, in denen sie sich u. a. als Spaceshuttle-Superheldinnen, Grillgut oder rhythmische Sportgymnastikerinnen präsentieren. Ähnlich experimentierfreudig sind ihre Konzerte, in denen sie vollen Einsatz für die Kunst zeigen: Pop im Ausnahmezustand!

Freitag, 05. Mai 2017, 21.00 Uhr

Martin Grubinger © Joachim Bergauer (Ausschnitt)

The Percussive Planet Ensemble / Grubinger «The Century of Percussion»

Noch bis vor wenigen Jahren waren Schlagzeuger nur die schweigsamen Männer in der hintersten Reihe des Orchesters oder die langhaarigen Rocker hinten links in der Band. Doch dann betrat Martin Grubinger das Parkett und hat mit einem Schlag die Musikwelt revolutioniert. Wenn der Hochleistungs-Schlagzeuger nun «The Century of Percussion» ausruft, darf man sich auf ein Konzert der Superlative freuen. Grubinger selbst erklärt: «Bei ‹The Century of Percussion› wollen wir das Jahrhundert der Perkussion musikalisch erfahrbar machen!»

Samstag, 06. Mai 2017, 15.30 Uhr

Joshua Bell © Richard Ashcroft

Swedish Radio Symphony Orchestra / Bell / Harding

Wie sich das Violinkonzert auf dem Weg ins 20. Jahrhundert weiterentwickelte, führt das Schwedische Radio-Sinfonieorchester vor, wenn es mit Daniel Harding Joshua Bell unterstützt. Bell fühlt sich der belgisch-französischen Violinschule verpflichtet, immerhin lernte er bei dem Ysaÿe-Schüler Josef Gingold. Passenderweise spielt der Amerikaner das 1896 für Eugène Ysaÿe entstandene expressive Klanggemälde «Poème» von Chausson. Und da er zudem bekennt: «Ravel ist einer meiner Lieblingskomponisten», bietet er zusätzlich noch die brillante, 1924 komponierte Konzertrhapsodie «Tzigane» des Franzosen.

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19.30 Uhr

Rudolf Buchbinder © Philipp Horak (Ausschnitt)

Wiener Symphoniker / Wiener Singakademie / Buchbinder

Auf dem Programm steht neben Werken aus der Feder Beethovens auch Mozarts wohl beliebtestes Klavierkonzert. Bei der Uraufführung vergoss Mozarts Vater Tränen der Rührung, und selbst der Kaiser ließ sich zu Bravo-Rufen hinreißen. Seither ist die Beliebtheit des Werkes ungebrochen. Wie Mozart schrieb auch Beethoven seine Klavierkonzerte für den eigenen Vortrag, und auch bei seinen Auftritten soll kaum ein Auge trocken geblieben sein.

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19.30 Uhr
Samstag, 03. Juni 2017, 15.30 Uhr

Emmanuel Pahud © Josef Fischnaller/Warner Classics (Ausschnitt)

Emmanuel Pahud / Denis Kozhukhin

Mit 22 Jahren wurde er Soloflötist der Berliner Philharmoniker, eine Position, die er auch heute wieder inne hat. Auch auswärts ist der zweimalige ECHO-Preisträger Emmanuel Pahud ein gefragter Solist und Kammermusiker – wie im Wiener Konzerthaus an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu hören ist. Gemeinsam mit dem begabten jungen Pianisten Denis Kozhukhin präsentiert Pahud Werke von Bach bis Boulez.

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Am Karfreitag, dem 14. April 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern