21
MontagMO 21 August 2017
23
MittwochMI 23 August 2017
24
DonnerstagDO 24 August 2017
26
SamstagSA 26 August 2017
27
SonntagSO 27 August 2017
28
MontagMO 28 August 2017
30
MittwochMI 30 August 2017
31
DonnerstagDO 31 August 2017
3
SonntagSO 3 September 2017
4
MontagMO 4 September 2017
6
MittwochMI 6 September 2017
7
DonnerstagDO 7 September 2017
9
SamstagSA 9 September 2017
10
SonntagSO 10 September 2017
11
MontagMO 11 September 2017

nächste Veranstaltungen

Jan Lisiecki © Mathias Bothor (Ausschnitt)

Wiener Symphoniker / Lisiecki / Weigle

Unter dem Dirigat Sebastian Weigles widmen sich die Wiener Symphoniker in zwei Konzerten dem Phänomen des Frühvollendeten. Die Interpretation des berühmten Mozartschen C-Dur-Klavierkonzerts durch den 22-jährigen Polen Jan Lisiecki (Mozart selbst war bei der Komposition des Werks gerade einmal sieben Jahre älter) leitet über zu Hans Rotts erster – und einziger – Symphonie, dem Werk eines hochbegabten, früh verstorbenen Bruckner-Schülers, für den seit seiner Wiederentdeckung in den 1980er-Jahren die von Grillparzer an Schuberts Grab geprägten Worte gelten können: «Die Tonkunst begrub hier einen reichen Besitz, aber noch viel schönere Hoffnungen.»

Freitag, 10. November 2017, 19.30 Uhr
Sonntag, 12. November 2017, 19.30 Uhr

Jennifer Walshe © milker.org

Wien Modern: Arditti Quartet / Jennifer Walshe

Bilderflut: Francis Bacons schreiender Papst, gesehen von Clemens Gadenstätter. Stanley William Hayters ausdrucksstarker Flug in der Dämmerung, gehört von Hugues Dufourt. Ein 20.000 Jahre alter Traum des 80-jährigen Exilösterreichers Gösta Neuwirth. Und eine extreme Assoziationsflut in Jennifer Walshes Traumtagebuch-Videoperformance. «Mit Arditti zu arbeiten ist für KomponistInnen wie als Avantgarde-Modedesigner für Louis Vuitton eine Handtasche zu entwerfen.» (Jennifer Walshe)

Montag, 13. November 2017, 19.30 Uhr

Rokia Traoré © F-Cat Artists (Ausschnitt)

Rokia Traoré

Gebt dem Nachwuchs eine Stimme! Rokia Traoré, Botschafterin der Musik Malis, gastiert mit ihrem neuen Projekt im Wiener Konzerthaus. Gemeinsam mit Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern zollt sie ihren westafrikanischen Wurzeln Tribut. Den Bogen von traditionellen Bambara-Liedern zum französischen Chanson Jacques Brels spannt sie mit ihrem Programm «Bamanan Djourou».

Montag, 20. November 2017, 19.30 Uhr

Hannes Kerschbaumer © rol.art-images (Ausschnitt)

Wien Modern: Klangforum Wien / Wiegers

Der 1981 in Brixen/Südtirol geborene, in Innsbruck lebende Hannes Kerschbaumer ist Erste Bank Preisträger 2017. Zu seinen Lehrern zählen Gerd Kühr, Pierluigi Billone, Georg Friedrich Haas und Beat Furrer. Kerschbaumer schafft Klangvorstellungen mit einer nahezu haptischen Anmutung – Musik, die man fast mit Händen greifen kann. Zwei seiner insgesamt vier heuer im Festival zu hörenden Werke stehen auf dem Programm des Preisträgerkonzerts – an der Seite von Griseys großartigen «Vier Liedern, um die Schwelle zu überschreiten».

Mittwoch, 22. November 2017, 19.30 Uhr

Angélique Kidjo © Gilles Marie Zimmermann (Ausschnitt)

Angélique Kidjo feat Pedrito Martinez «Tribute to Salsa»

Bei ihren Bühnenauftritten weiß Angélique Kidjo mit ihrer charismatischen Lebenskraft zu fesseln. «Ohne Herausforderungen langweilen wir uns doch», antwortete die aus dem Benin gebürtige Diva einmal in einem Interview auf die Frage, woraus sich ihr unendlicher Enthusiasmus schöpfe. Mit ihrem «Tribute to Salsa» führt sie von Westafrika nach Kuba.

Mittwoch, 24. Jänner 2018, 21.00 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr
Schließtage: Am Donnerstag, dem 7. September 2017, sowie am Freitag, dem 8. September 2017, ist das Ticket- & Service-Center geschlossen.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern