Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 August 2020
2
Sonntag SO 2 August 2020
3
Montag MO 3 August 2020
4
Dienstag DI 4 August 2020
5
Mittwoch MI 5 August 2020
6
Donnerstag DO 6 August 2020
7
Freitag FR 7 August 2020
8
Samstag SA 8 August 2020
9
Sonntag SO 9 August 2020
10
Montag MO 10 August 2020
11
Dienstag DI 11 August 2020
12
Mittwoch MI 12 August 2020
13
Donnerstag DO 13 August 2020
14
Freitag FR 14 August 2020
15
Samstag SA 15 August 2020
16
Sonntag SO 16 August 2020

Hossam & Serena Ramzy

Freitag 6 Juni 2014
19:30 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Sayed Labib, Tanz, Choreographie

Kenneth Boges, Tanz, Choreographie

Paula Nadal, Tanz, Choreographie

Laszlo Budai, Tanz, Choreographie

Andrea Pirity, Tanz, Choreographie

Tatjana Sehic, Tanz, Choreographie

Pablo Fernandez Gomez, Tanz, Choreographie

Ludmila Srnková, Tanz, Choreographie

Libuša Bachratá, Tanz, Choreographie

Valentin Kokalko, Tanz, Choreographie

Bobi Vasic, Tanz, Choreographie

Serena Ramzy, Tanz

Hossam Ramzy, Tabla, Riq, Duff

Programm

1. Teil: Zur Musik Hossam Ramzy

Egypt unveiled: Taxim. Orientalischer Tanz

Egypt unveiled: Duett. Zeitgenössischer orientalischer Tanz

Storm over Giza. Tango argentino

Shimmers in the sand. Modern dance

Om Faraon »Mutter des Pharaoh«: Saidi. Traditioneller ägyptischer Tanz

Khofu's return. Tango argentino

Al Quantara (The Bridge) Bulerias. Flamenco

Afrah »My country«: Baladi. Ägyptischer Tanz

La casa de Barry. Tango argentino

Faddah, wesh el fagr. Tango argentino

Arabian knights

West naima. Tabla solo

***

2. Teil: Hossam & Serena Ramzy, Live-Musik

Hossam Ramzy: Solo-Tabla, Riq, Duff. Serena Ramzy: Ägyptischer Tanz von Baladi bis Om Kolthoum

Veranstalterinformation

Hossam Ramzy eröffnet das »Fest der Bewegung«
Hossam Ramzy, der Superstar der Rhythmen, kommt im Rahmen des Festivals »Fest der Bewegung« nach Wien. Seinen Einfluss auf die bekanntesten Pop- und Rockgrößen lässt sich über vierzig Jahre verfolgen. Es sind praktisch alle vertreten: Led Zeppelin, Paul Young, Ricky Martin und Shakira, um nur einige zu nennen. Das Fest der Bewegung ist ein Festival, bei dem sich die unterschiedlichsten Kulturen musikalisch und tänzerisch verbinden – diese Idee findet mit Hossam Ramzy einen wundervollen Vertreter. In der Eröffnungsshow präsentieren sich Künstler aus Südamerika, Afrika und Europa zu den Rhythmen, die Hossam Ramzy kreiert hat. Allen, die nicht nur zuschauen wollen, bietet sich die Möglichkeit, drei Tage lang in Workshops und Vorträgen aktiv mit den Künstlern und Künstlerinnen zu arbeiten.

Anmerkung

»Fest der Bewegung. Drum & Dance Festival Vienna. Premiere«

Veranstalter & Verantwortlicher Paula Nadal