About us – News

Magazin > Alte Musik

Spotify Playlist January 2015 (Classical)

von Wiener Konzerthaus

Spotify Playlist


Die Monats-Playlist stellt jeden Monat die in Konzerthaus-Veranstaltungen gespielten Werke (Klassik hier, Jazz & World gesondert) vor.
These monthly playlists include all the works (to the extent they are available on Spotify) that are played in our programs at the Konzerthaus that given month. (Classical music is presented here, Jazz & World seperately.)

Spotify Playlist

Der Januar wird im Konzerthaus traditionell von den «Resonanzen» geprägt, Wiens Festival der Alten Musik. Die Anzahl und Qualität und Dichte der teilnehmenden Künstler sucht ihresgleichen; die Werke – derer sich viele auf dieser Playlist wiederfinden – spiegeln in Besetzung, Art, und Intention die Vielfältigkeit der Musik dieser Zeit hervorragend wieder.

Nach den Silvesterkonzerten (viel Strauss und Beethovens Neunte, auf der Playlist mit den Wiener Symphonikern unter Manfred Honeck resp. dem Orchestre Révolutionnaire et Romantique unter John Eliot Gardiner vertreten) kommt am 9. Jänner das erste große Highlight des Jahres: Wolfgang Rihm’s neues Violin Konzert «Gedicht des Mahlers» im Programm der Wiene Symphoniker. Da das eine Uraufführung ist kann es sich nicht auf Spotify wiederfinden… aber um Lust darauf zu machen ist das Erste, «Gesungene Zeit» inkludiert.
Fridays@7: Wiener Symphoniker / Renaud Capuçon / Jordan
Freitag, 9. Jänner 2015, 19:00 Uhr...



weiterlesen ...

05.01.2015 um 19:02 | Publiziert in: Klassik, Hörprobe, Playlist, Alte Musik | 0 Kommentar(e)

Christmas Music

von Wiener Konzerthaus

Weihnachtsmusik

Das Genre Weihnachtsmusik hat viel Schlimmes zu bieten, besonders verfrühtes Adventszeitdauergedudel aus Lautsprechern in diversen Verkaufstempeln. Aber eben auch mit das Schönste. Nicht zuletzt Bach. Also hier eine kleine Zusammenstellung des Bachschen Weihnachtsoratoriums für die Weihnachtstage sowie die (einzige erhaltene Bachsche) Kantate für den 4. Advent, «Bereitet die Wege, bereitet die Bahn!».

Eine kleine, informelle Umfrage um die Kaffeemaschine der Presse & Marketingabteilung hat die Zusammensetzung der sechs Kantaten des Weihnachtsoratoriums ergeben.

BWV 248/1, Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage



Die erste Kantate aus dem Oratorium wird von Ton Koompan, dem diesjährigen Dirigent unserer Neujahrs Beethoven Neunten, genommen. (Links zum Konzert am 30.31.1.) Für Ton Koopman sangen 1996 Lisa Larsson, Elisabeth von Magnus, Christoph Prégardien und Klaus Mertens...  



weiterlesen ...

22.12.2014 um 13:09 | Publiziert in: Playlist, Alte Musik | 0 Kommentar(e)


  2/2 Seite /2 anzeigen


Blogarchiv