7
Montag MO 7 Jänner 2019
1
Samstag SA 1 September 2018
2
Sonntag SO 2 September 2018
17
Montag MO 17 September 2018
22
Samstag SA 22 September 2018
23
Sonntag SO 23 September 2018
26
Mittwoch MI 26 September 2018

Die Goas © www.badgeman.de (Ausschnitt)

die Goas / Fetén Fetén

»Zwei und Zwei«

Freitag 28 September 2018
19:30 – ca. 21:45 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

die Goas

Markus Binder, Tuba, Gesang

Hans-Peter Falkner, Steirische Harmonika, Gesang

Fetén Fetén

Diego Galaz, Violine, Strohvioline, Phonovioline, singende Säge, Mandoline

Jorge Arribas, Akkordeon, Campingstuhl-Flöte, Flöte, Perkussion

Programm

»Zwei und Zwei«

die Goas / Oberösterreich

Markus Binder, Hans-Peter Falkner

Abersee

Wi Schne

1+2, 3

Landla 1

Anonymus

Urfahraner Samma

Hans-Peter Falkner

Wurm boarischer

Markus Binder, Hans-Peter Falkner

Da Dafreade

Hans-Peter Falkner

Hansi Polka

Voli boarischer

8 zeiler Gstanzl

Schleckad beim Rahm

Markus Binder, Hans-Peter Falkner

Summa

Schick

Feda

***

Fetén Fetén / Spanien

Jorge Arribas Picón, Diego Galaz Ballesteros

Fox Trot para Maceo

Vente que hacemos Merienda Cena

Vals para Amelia

Jota del Wasabi

Anonymus

La Pinariega (Instrumental)

Jorge Arribas Picón, Diego Galaz Ballesteros

Swing a la pepitoria

Dame una cita

La chambre rouge

Pan Tumaca

Camotero

Anonymus

El Zangano (Instrumental)

Jorge Arribas Picón, Diego Galaz Ballesteros

He visto un oso en los Cárpatos

En un lugar de la Mancha

Chocolat

El Zapatones de Quebec

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Spielarten

Links https://www.fetenfeten.net
http://attwenger.at/blog/die-goas/die-goas/

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

die Goas / Fetén Fetén

Am Anfang war nicht die Henne oder das Ei, sondern »die Goas«! Und aus dieser wurde in den 1990er-Jahren schließlich das Duo »Attwenger«. Als »die Goas« frönen die beiden Musiker der oberösterreichischen Volksmusik mit zünftigen Gstanzln, Landlern und Zwiefachen. Das spanische Duo »Fetén Fetén« hat bei seinem Konzerthaus-Debüt ebenfalls Volksmusik aus der Heimat, in diesem Fall Folklore aus Kastilien, im Gepäck, bei der auch die singende Säge oder die Campingstuhl-Flöte nicht fehlen dürfen. An diesem Abend ergibt »zwei und zwei« nicht vier, sondern pure, doppelte Spiellust!