Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
sortiert nach Genres

Camerata Salzburg © Pia Clodi

Camerata Salzburg / Sun / Ruzicka

Als langjähriger Salzburger Intendant ist er im Umgang mit dem Ungewissen sturmerprobt, als Künstler macht er es zum Thema: Peter Ruzicka stellt sich als Komponist und Dirigent in einem Geburtstags-Doppelkonzert im Mozart-Saal der Aufgabe, Unsicherheitsfaktoren mit sicherer Hand auszubalancieren. Teil 1, mit Ruzicka selbst am Pult der Camerata Salzburg und mit Sarah Maria Sun als Sopransolistin, kombiniert zwei frappierende »offene Werke« der späten 1960er Jahre mit Ruzickas eigenen Streichorchesterkompositionen »Mnemosyne« und »Ins Offene«.

Samstag, 24. November 2018, 19.30 Uhr

Die Tanzgeiger © Theresa Pewal (Ausschnitt)

41 Jahre Die Tanzgeiger & Gäste

Wie die Zeit vergeht! Seit mittlerweile 41 Jahren ziehen die Tanzgeiger durch die Lande und zeigen ihr Können sowohl auf nationalen als auch auf internationalen Bühnen. Zu ihrem Jubiläum laden die enthusiastischen Musikanten Matthias Schorn, Gerhard Füßl, Slavko Ninić und Roland Neuwirth ein.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19.30 Uhr

Nikolaus Habjan © Marija-M. Kanizaj

Silvester: Habjan & friends

Der Titel ist Programm: »Luftkunst« nennt sich das Projekt, mit dem der Kunstpfeifer Nikolaus Habjan auf den Jahreswechsel einstimmt. Luftig leichte Musik, für die neben dem Protagonisten des Abends ein von Franui-Mitglied Nikolai Tunkowitsch aufgebautes Ensemble sorgt, vereint sich mit dem Zauber des Puppentheaters zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk.

Sonntag, 30. Dezember 2018, 19.30 Uhr

David Helbock © Astrid Dill

Tanja Maljartschuk / David Helbock

Lebhafte Rhythmen, lyrische Linien, packende Melodien: David Helbock versteht es, mit Esprit und Raffinesse unterschiedliche Eindrücke und Stimmungen mit dem Klavier zu erzeugen. Dass der längst auch auf internationalen Bühnen beheimatete Österreicher in seinem Schaffen Wert auf eine stimmige Dramaturgie legt, wird anhand seines bisherigen Werks deutlich.

Dienstag, 08. Jänner 2019, 19.30 Uhr

Catrin Finch & Seckou Keita © Andy Morgan

Catrin Finch & Seckou Keita

Das Thema Migration in musikalische Metaphern verpackt – so könnte man das Konzert des walisisch-senegalesischen Duos Catrin Finch & Seckou Keita umreißen. Von Migration im weiteren Sinne kann man auch sprechen, wenn die Bach’schen Goldberg-Variationen in traditionellen senegalesischen Griot-Gesang übergehen. Das Zusammenspiel von Kora und Harfe, eine Symbiose zweier Kulturen, erweist sich als wunderbar luftig. Aber auch der Blues kommt nicht zu kurz. Einzigartige Musik für ein aufmerksames Publikum!

Sonntag, 26. Mai 2019, 19.30 Uhr

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern