sortiert nach Genres

Bernd Alois Zimmermann, 1954 © Schott Promotion (Ausschnitt)

Ensemble »die reihe« / Mild / Hirsch

Mit Bernd Alois Zimmermann würdigt die Wiener Konzerthausgesellschaft einen weiteren großen Komponisten, der 2018 seinen 100. Geburtstag begangen hätte. Nur wenige Tage nach seinem 101. am 20. März demonstrieren das Ensemble »die reihe« und der ausgewiesene Zimmermann-Experte Peter Hirsch die beeindruckende stilistische Bandbreite dieser herausragenden Gestalt der Nachkriegsmusik.

Sonntag, 31. März 2019, 19.30 Uhr

Castalian Quartet © Kaupo Kikkas (Ausschnitt)

Castalian Quartet

Das jüngst mit dem Merito String Quartet Award und dem Valentin Erben Prize ausgezeichnete Castalian Quartet ist gerade dabei, die internationale Kammermusikszene im Sturm zu erobern. 2011 gegründet und in London beheimatet, begeistern die vier jungen Musikerinnen und Musiker mit Stilsicherheit und makelloser Technik.

Dienstag, 07. Mai 2019, 19.30 Uhr

Artemis Quartett © Felix Broede

Artemis Quartett extended

Selten gibt es die Möglichkeit, Abschied und Neuanfang innerhalb eines Konzerts zu erleben. Zu seinem 30-jährigen Bestehen steht dem Artemis Quartett in seinen zwei Konzertabenden genau das bevor: Zwei Mitglieder verlassen das Quartett, zwei neue Mitglieder werden begrüßt. Als »Artemis Quartett extended« spielt die alte Besetzung im Sextett mit den beiden »Neuzugängen« Suyoen Kim und Harriet Krijgh Werke von Brahms und Berg. Die neue Besetzung ist anschließend mit Klängen aus der Feder Bedrich Smetanas zu hören. Eine einmalige, zweimalige Gelegenheit!

Donnerstag, 16. Mai 2019, 19.30 Uhr
Freitag, 17. Mai 2019, 19.30 Uhr

Herbert Pixner © Sepp Pixner

Herbert Pixner Projekt

Über 1.000 ausverkaufte Konzerte, über 100.000 verkaufte Tonträger und ein halbes Dutzend goldene Schallplatten: Das Herbert Pixner Projekt ist einer der erfolgreichsten Acts im deutschsprachigen Raum. Als »finest handcrafted music from the alps« bezeichnen die Vollblutmusiker rund um den Südtiroler Multiinstrumentalisten Herbert Pixner ihren unverwechselbaren Musikstil, mit dem sie seit Jahren Publikum wie Fachpresse begeistern.

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19.30 Uhr

Diana Krall © Mary McCartney

Diana Krall

Die wohlige Stimme Diana Kralls vermittelt schnell ein Gefühl von Geborgenheit. Der Sängerin und Pianistin gelingt es mit ihrer Musik eine angenehme Vertrautheit aufzubauen und gleichzeitig coole Distanz zu wahren. Seit über 25 Jahren tourt die begnadete Kanadierin durch die Weltgeschichte – ausverkaufte Konzertsäle und über neun Millionen verkaufte Tonträger geben ihrem Erfolg Recht. Freuen Sie sich auf zwei exklusive Sommerkonzerte der sanften Jazzdiva.

Sonntag, 30. Juni 2019, 19.30 Uhr
Montag, 01. Juli 2019, 19.30 Uhr