Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
15
Samstag SA 15 Februar 2020
20
Donnerstag DO 20 Februar 2020
22
Samstag SA 22 Februar 2020
Programm & Karten – Höhepunkte – Modern
6
FreitagFR 6 März 2020
12
DonnerstagDO 12 März 2020
18
MittwochMI 18 März 2020
31
DienstagDI 31 März 2020
14
DienstagDI 14 April 2020
18
SamstagSA 18 April 2020
24
FreitagFR 24 April 2020
25
SamstagSA 25 April 2020
26
SonntagSO 26 April 2020
28
DienstagDI 28 April 2020

Sidebar oben Banner Werbung

Katia und Marielle Labèque © Umberto Nicoletti

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Katia & Marielle Labèque / Mälkki

Das französische Geschwisterpaar Katia und Marielle Labèque spielt Bohuslav Martinůs technisch und musikalisch herausforderndes Konzert für zwei Klaviere und Orchester. Am Programm stehen außerdem Sergej Prokofjews 5. Symphonie sowie die Erstaufführung von Sean Shepherds orchestralem Werk »Express Abstractionism«.

Dienstag, 31. März 2020, 19.30 Uhr

© Ictus (Ausschnitt)

Bridges 2020: Ictus

2015 spaltete Eva Reiter mit ihren »Lichtenberg Figures« nach den gleichnamigen Sonetten des US-amerikanischen Dichters Ben Lerner das Publikum: Von einem Kommentator als »Bankrotterklärung der Neuen Musik« gegeißelt, von einem anderen dagegen enthusiastisch als »der ›Pierrot lunaire‹ des 21. Jahrhunderts« begrüßt, stellt dieser abendfüllende Zyklus von »Songs or Ayres«, wie sie im elisabethanischen England erfunden worden sind, nicht weniger als das »missing link« zwischen Fausto Romitelli und Laurie Anderson dar – die Überbrückung der Kluft zwischen avancierter E- und U-Musik.

Freitag, 24. April 2020, 20.30 Uhr