Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Donnerstag DO 1 August 2019
3
Samstag SA 3 August 2019
4
Sonntag SO 4 August 2019
5
Montag MO 5 August 2019
7
Mittwoch MI 7 August 2019
8
Donnerstag DO 8 August 2019
10
Samstag SA 10 August 2019
11
Sonntag SO 11 August 2019
12
Montag MO 12 August 2019
14
Mittwoch MI 14 August 2019
15
Donnerstag DO 15 August 2019
17
Samstag SA 17 August 2019
18
Sonntag SO 18 August 2019
19
Montag MO 19 August 2019
21
Mittwoch MI 21 August 2019
22
Donnerstag DO 22 August 2019
24
Samstag SA 24 August 2019
25
Sonntag SO 25 August 2019
26
Montag MO 26 August 2019
28
Mittwoch MI 28 August 2019
29
Donnerstag DO 29 August 2019
31
Samstag SA 31 August 2019
Programm & Karten – Höhepunkte – Modern
26
DonnerstagDO 26 September 2019
29
SonntagSO 29 September 2019
2
MittwochMI 2 Oktober 2019
25
FreitagFR 25 Oktober 2019
31
DonnerstagDO 31 Oktober 2019

Hannu Lintu © Veikko Kähkönen

Finnish Radio Symphony Orchestra / Grubinger / Lintu

Einer aus der Garde des »finnischen Dirigentenwunders« wird Berlioz' orchestralen Liebestraum und Höllenritt an der Spitze des Finnischen Radiosymphonieorchesters entfachen: dessen Chefdirigent Hannu Lintu, einer der Schüler des legendären Dirigierlehrers Jorma Panula. Davor gehört die Bühne dem Fabelwesen aus der Percussion-Welt: Martin Grubinger wird die Erstaufführung des neuen Schlagwerkkonzerts von Fazıl Say bestreiten, jenem wundervollen Rhapsoden aus der Türkei mit den modernen Mythen in seiner Musik.

Sonntag, 29. September 2019, 19.30 Uhr

Marin Alsop © Adriane White (Ausschnitt)

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / The Swingles / Alsop »Eröffnungskonzert Wien Modern«

Einen Monat lang ganz im Zeichen von Wien Modern: Diesmal werden unter dem Festivalmotto »Wachstum« an zahlreichen Spielstätten in ganz Wien vielfältige Formen des Maximalismus und Minimalismus zu entdecken sein. Den Auftakt dazu gibt das RSO Wien unter der Leitung seiner neuen Chefdirigentin mit einem aufwühlenden Programm, das in der klanglichen Beschreibung eines isländischen Vulkanausbruchs kulminiert.

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 19.30 Uhr