Montag MO 1 Jänner 0001
6
Sonntag SO 6 September 2020
Montag MO 1 Jänner 0001
6
Sonntag SO 6 September 2020

Button - Informationen zu Ihrer Sicherheit in Zeiten von Covid-19

Piotr Beczala © Anja Frers (Ausschnitt)

Benefiz-Galakonzert für die Wiener Konzerthausgesellschaft

mit den Wiener Symphonikern, Rudolf Buchbinder, Piotr Beczala, Valentina Nafornița, Erwin Schrott, dem Janoska Ensemble u. v. a.

Seit 1913 bilden das private, zivilgesellschaftliche Engagement und die vielfach geteilte Liebe zur Musik das Fundament der Wiener Konzerthausgesellschaft. Mit dem Kauf Ihrer Karten für das Benefiz-Galakonzert leisten Sie einen wesentlichen Beitrag, mit dem wir gemeinsam das Wiener Konzerthaus ohne gravierende Schäden durch die von Covid-19 verursachte Krise führen können. Viele dem Haus eng verbundene Künstlerinnen und Künstler haben uns ihre Unterstützung unmittelbar zugesagt und werden einen glanzvollen Konzertabend gestalten. Unterstützen Sie uns mit Ihrem Besuch!

Dienstag, 29. September 2020, 19.30 Uhr

Helene Grimaud © Mat Hennek

Camerata Salzburg / Hélène Grimaud

Voller Fantasie ist das Konzertprogramm der Camerata Salzburg: Für Beethovens Streichquartett f-moll op. 95 hat das Ensemble eine eigene Orchesterfassung gefunden. Mit Mozarts beliebter Fantasie d-moll wird Hélène Grimaud ihre erste musikalische Visitenkarte der Saison abgeben, bevor sie dann als Solistin im Klavierkonzert den berühmten, typischen Salzburger Mozart-Klang der Camerata aufnehmen wird.

Dienstag, 6. Oktober 2020, 18.00 Uhr
Dienstag, 6. Oktober 2020, 20.30 Uhr
Mittwoch, 7. Oktober 2020, 18.00 Uhr

Martin Grubinger © Michael Mazohl

Schlagzeug pur

Meisterwerke in der klassischen Orchesterliteratur der letzten Jahrhunderte zu finden, ist wahrlich kein Problem. Doch beim Schlagwerk sieht der zeitliche Horizont, aus dem sich schöpfen lässt, schon etwas anders aus: »Wir Schlagzeuger sind davon abhängig, was die Komponisten in den letzten vierzig, fünfzig Jahren für uns komponiert haben«, stellt Martin Grubinger fest. Doch auch Schlagwerk-Meisterwerke gibt es. Gleich drei davon bringt Martin Grubinger in seinem Programm »BIG 3« zu Gehör. Darunter auch die Uraufführung von Johannes Maria Stauds »Epicentre. Seismic Construction in three parts«. Gemeinsam mit fünf weiteren herausragenden Percussionisten bringt Grubinger den Großen Saal zum Beben.

Samstag, 17. Oktober 2020, 18.00 Uhr
Samstag, 17. Oktober 2020, 20.30 Uhr

Franui / Habjan © Theresa Pewal

Musicbanda Franui / Habjan

Ein unterhaltsamer und konzentrierter Liederabend mit zum Teil unveröffentlichten Texten und Liedern Georg Kreislers: Nikolaus Habjan wird seinen eigens für diesen Abend erschaffenen Puppen ...

Dienstag, 07. Juli 2020, 20.30 Uhr
Sonntag, 11. Oktober 2020, 18.00 Uhr

Martin Grubinger © Simon Pauly

Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg / Grubinger / Angerer

Die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg im Wiener Konzerthaus liefert ein musikalisches Überraschungspaket: Neben Richard Wagners »Meistersinger«-Ouverture bringt es ...

Montag, 02. November 2020, 18.00 Uhr

Ian McEwan © Joost van den Broek (Ausschnitt)

Ian McEwan / Angela Hewitt

Mit Romanen wie »Abbitte« oder »Solar« sicherte sich Ian McEwan den Rang eines der bedeutendsten Erzähler der Gegenwart. Dem Booker-Preisträger ist nicht nur die literarische Muse hold ...

Dienstag, 15. Dezember 2020, 19.30 Uhr

Jazzmeia Horn © Jacob Blickenstaff

Jazzmeia Horn

Die Meisterin inniger Balladengestaltung und übersprudelnde Scat-Improvisatorin verpasst alten Standards spielend neuen Pep. Horns Auftauchen in der internationalen Szene sorgte für ...

Freitag, 21. Mai 2021, 19.30 Uhr

Besuch in den Werkstätten der Firma Lobmeyr © Wiener Konzerthaus / Lukas Beck

konzerthaus/news

Ausflug ins funkelnde Paradies: Förderer besuchen die Lobmeyr Lusterwerkstätten

von Wiener Konzerthaus
17.02.2020 um 09:37 | Publiziert in: Allgemein

Einer besonderen Einladung folgten zahlreiche unserer Fördererinnen und Förderer: die Geschäftsführer der traditionsreichen Firma Lobmeyr, Leonid, Andreas & Johannes Rath, luden zu einem spannenden Rundgang durch die antiken Räumlichkeiten der Lobmeyr Lusterwerkstätten und Glasschleiferei bzw. Gravurwerkstatt  in der Salesianergasse 9 im 3. Bezirk, ganz in der Nähe des Wiener Konzerthauses.

weiter ...

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die aktuelle Informationslage zu den auch in Österreich beobachteten Infektionen mit dem Coronavirus COVID-19 wird seitens des Wiener Konzerthauses genau beobachtet. Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Behörden. Der Veranstaltungsbetrieb bleibt uneingeschränkt aufrecht, solange keine behördlichen Maßnahmen gemäß der gültigen Gesetzeslage angeordnet werden.

weiter ...

Facebook