4
SamstagSA 4 Februar 2017
5
SonntagSO 5 Februar 2017
25
SamstagSA 25 Februar 2017

Heinrich Schiff © Wiener Konzerthaus/Lukas Beck (Ausschnitt)

Abschiedskonzert für Heinrich Schiff

Sonntag 12 Februar 2017
20:00 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Ernst Kovacic, Violine

Benjamin Schmid, Violine

Hanna Weinmeister, Violine

Veronika Hagen, Viola

Gertrud Weinmeister, Viola

Elisabeth Leonskaja, Klavier

Paul Gulda, Klavier

Francesco Piemontesi, Klavier

David Adorján, Violoncello

Kristaps Bergs, Violoncello

Sebastian Bertoncelj, Violoncello

Sebastian Bonhoeffer, Violoncello

Mario Blaumer, Violoncello

Nepomuk Braun, Violoncello

Ursina Braun, Violoncello

Valentin Erben, Violoncello

Jeremias Fliedl, Violoncello

Ádám Grób, Violoncello

Clemens Hagen, Violoncello

Julia Hagen, Violoncello

Bernhard Naoki Hedenborg, Violoncello

Sol-Daniel Kim, Violoncello

Clemens Kropfitsch, Violoncello

Benjamin Lai, Violoncello

Rebekka Markowski, Violoncello

Martin Menking, Violoncello

Steffan Morris, Violoncello

Christian Poltéra, Violoncello

Michael Polyzoides, Violoncello

Valentin Radutiu, Violoncello

Yves Savary, Violoncello

Leo Schmidt, Violoncello

Mark Schumann, Violoncello

Julian Steckel, Violoncello

Jakob Stepp, Violoncello

Bruno Weinmeister, Violoncello

Gert Meditz, Leitung

Programm

Franz Schubert

Streichquintett C-Dur D 956 (1. Satz: Allegro ma non troppo) (1828)

Johann Sebastian Bach

Präludium und Fuge 14 fis-moll BWV 859 (Das wohltemperierte Klavier, Band I) (1722)

Friedrich Cerha

Invention Nr. 1 Getragen und Invention Nr. 4 Gespenstisch huschend (Sechs Inventionen für Violine und Violoncello) (2005-2006)

Sergej Rachmaninoff

Elégie es-moll op. 3/1 (Morceaux de fantaisie) (1892)

Johann Sebastian Bach

Allemande (Suite Nr. 6 D-Dur BWV 1012 für Violoncello solo) (1720 ca.)

Franz Schubert

Streichtrio B-Dur D 471 (1816)

Witold Lutosławski

Sacher-Variationen für Violoncello solo (1975)

Ludwig van Beethoven

Sieben Variationen Es-Dur über «Bei Männern, welche Liebe fühlen» aus Mozarts «Zauberflöte» WoO 46 für Klavier und Violoncello (1801)

Giuseppe Verdi

Ave Maria (Quattro pezzi sacri Nr. 1) (Bearbeitung für Violoncelloensemble) (1898)

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

Abschiedskonzert für Heinrich Schiff

Im Andenken an den am 23. Dezember 2016 verstorbenen Heinrich Schiff veranstaltet die Wiener Konzerthausgesellschaft ein Abschiedskonzert für sein Ehrenmitglied, den großen Cellisten, Dirigenten, Kammermusiker, Lehrer und Mentor vieler herausragender Musiker.

Im Lauf seines bedeutenden musikalischen Lebensweges trat Heinrich Schiff über 200 Mal im Wiener Konzerthaus als Solist, Kammermusiker und Dirigent auf. Einige der musikalischen Weggefährten und Freunde, die intensive Momente mit Heinrich Schiff teilten, gedenken seiner an diesem Abend im Mozart-Saal. In diesem Konzert wirken Valentin Erben, Paul Gulda, Clemens Hagen, Veronika Hagen, Bernhard Naoki Hedenborg, Ernst Kovacics, Elisabeth Leonskaja, Francesco Piemontesi, Christian Poltéra, Benjamin Schmid, Gerhard Schulz, Bruno Weinmeister, Gertrud Weinmeister, Hanna Weinmeister und ein 24-köpfiges Celloensemble mit.

Sämtliche Karteneinnahmen werden ohne Abzüge als Unterstützung an die musikalische Initiative Superar weitergegeben werden. Superar ist ein hochwertiges musikalisches Förderprogramm für junge Menschen, eine gemeinsame Initiative der Caritas der Erzdiözese Wien, der Wiener Sängerknaben und des Wiener Konzerthauses.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr
Sonderöffnungszeiten und telefonischer Kartenverkauf von 26. Juni bis inklusive 27. August 2017:
Montag bis Freitag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern