Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 April 2018
1
Mittwoch MI 1 Februar 2017
2
Donnerstag DO 2 Februar 2017
3
Freitag FR 3 Februar 2017
4
Samstag SA 4 Februar 2017
5
Sonntag SO 5 Februar 2017
6
Montag MO 6 Februar 2017
7
Dienstag DI 7 Februar 2017
8
Mittwoch MI 8 Februar 2017
10
Freitag FR 10 Februar 2017
13
Montag MO 13 Februar 2017
14
Dienstag DI 14 Februar 2017
15
Mittwoch MI 15 Februar 2017
16
Donnerstag DO 16 Februar 2017
17
Freitag FR 17 Februar 2017
18
Samstag SA 18 Februar 2017
19
Sonntag SO 19 Februar 2017
22
Mittwoch MI 22 Februar 2017
23
Donnerstag DO 23 Februar 2017
25
Samstag SA 25 Februar 2017
27
Montag MO 27 Februar 2017
28
Dienstag DI 28 Februar 2017

Misatango

«Misa a Buenos Aires»

Samstag 11 Februar 2017
19:30 – ca. 21:45 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Dekanatskantorei Collegium Vocale Kirchberg, Chor

Daniela Werner, Klavier, Leitung

Jugendkammerorchester Violinissimo

Voces de Buenos Aires, Chor

Martín Palmeri, Klavier, Leitung

Choeur de l'universite du Maine, Chor

Dmitri Negrimovski, Klavier

Evelyne Béché, Leitung

Le Choeur du Sud-ouest, Chor

Damien Sorraing, Leitung

Coro Eurolatinoamericano, Chor

Pablo Boggiano, Leitung

Superar-Kinderchor

Andy Icochea Icochea, Dirigent

Chorale Emichante, Chor

KlangArt Goslar, Chor

Sinfonischer Chor der Musikakademie Greven, Chor

Carla Filipcic Holm, Sopran

Pablo Mainetti, Bandoneon

Saul Zaks, Dirigent

Programm

Jean Kleeb

Gloria (Missa brasileira)

Astor Piazzolla

Libertango (Bearbeitung: Guido Arbonelli) (1974)

Alan Torok

States of mind (4. Satz: Indecision)

Edvard Grieg

Aus Holbergs Zeit. Suite op. 40 für Streichorchester (Rigaudon. Allegro con brio) (1884)

Sebastian Piana

Milonga sentimental (Bearbeitung: María del Carmen Aguilar)

Chacho Echenique

Doña Ubenza (Bearbeitung: Liliana Cangiano)

Salade russe de Monsieur Gainsbourg. Medley berühmter französischer Lieder von Serge Gainsbourg (Bearbeitung / Arrangement: Dmitri Negrimovski)

Joxe Antton Artze

Hegoak

Anonymus

Boga Boga. Volkslied basikischer Fischer (Bearbeitung: Jesús Guridi)

Agur faunak. Feierlied (Bearbeitung: José Olaizola)

Oscar Valles

El Chulengo

Richard Egues

El Bodeguero. Cha-Cha-Cha

Rubén Uquillas

Ojos azules

Sofanor Tobar

Canto de la acendradera (Bearbeitung: Eduardo Galeano)

Henry Purcell

Come ye sons of Art, away (Come ye sons of Art, away. Birthday Ode for Queen Mary Z 323) (1694)

Astor Piazzolla

La muerte del ángel

***

Martín Palmeri

Misa a Buenos Aires «Misatango» (1996)

Veranstalterinformation

Jugendkammerorchester VIOLINISSIMO
Choeur de l'Université du Maine (Frankreich)
Chorale Emichante (Frankreich)
Coro Eurolatinoamericano (Österreich)
Dekanatskantorei Collegium vocale Kirchberg (Deutschland)
KlangArt Goslar (Deutschland)
Le Choeur du Sud-ouest (Frankreich)
Sinfonischer Chor der Musikakademie Greven (Deutschland)
Superar Jugendchor (Österreich)
Voces de Buenos Aires (Argentinien)
Carla Filipcic Holm, Mezzosopran
Pablo Mainetti, Bandoneón
Martín Palmeri, Klavier
Saul Zaks, Dirigent

Martín Palmeri: Misa A Buenos Aires (Misatango)
sowie ausgewählte Werke aus der Heimat der teilnehmenden Musiker und SängerInnen
SängerInnen und Musiker aus über zehn Nationen kommen im Februar in Wien zusammen, um gemeinsam einen Abend voll Tango-Rhythmen und -Melodien auf die Bühne zu bringen! Unter der Leitung des renommierten Dirigenten Saul Zaks, mit Komponist Martín Palmeri am Klavier, der Mezzosopranistin Carla Filipcic Holm als Solistin sowie Pablo Mainetti am Bandoneón werden acht Chöre gemeinschaftlich die zeitgenössische «Misa a Buenos Aires» musizieren. Unterstützt werden sie dabei vom preisgekrönten Jugendkammerorchester VIOLINISSIMO aus Deutschland. Freuen Sie sich mit uns auf einen internationalen Abend voll authentischer argentinischer Chor-Musik!

Martín Palmeri: Misa A Buenos Aires (Misatango)
and selected pieces from the home countries of the participating musicians and singers
Singers and musicians from more than ten nations come together in February in Vienna to together bring an evening full of tango rhythms and melodies to the stage! Under the direction of renowned conductor Saul Zaks, with composer Martín Palmeri at the piano, mezzo-soprano Carla Filipcic Holm as a soloist and Pablo Mainetti on the bandoneón eight choirs will jointly perform the contemporary «Misa a Buenos Aires». They are supported by award-winning youth chamber orchestra VIOLINISSIMO from Germany. Look forward to an international evening full of authentic Argentine choral music!

Anmerkung

«Choir Festival Misatango Vienna»

Veranstalter Concerts-Austria Columbus Ihr Reisebüro GmbH & Co KG

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern