Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022
4
Montag MO 4 Oktober 2021
14
Donnerstag DO 14 Oktober 2021
26
Dienstag DI 26 Oktober 2021
27
Mittwoch MI 27 Oktober 2021

Marin Alsop © Grant Leighton

Eröffnungskonzert Wien Modern: ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Ott / Alsop

Samstag 30 Oktober 2021
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

 

Interpreten

ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Selina Ott, Trompete

Andrea Sodomka, Visuals

Marin Alsop, Dirigentin

Programm

Milica Djordjević

Sky limited (2014)

Thomas Wally

Utopia I: Seltsame Schleifen (2021) (UA)
Kompositionsauftrag von Kompositionsauftrag von ORF Radio-Symphonieorchester Wien gefördert von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk und Wien Modern

***

Christian Ofenbauer

Das Satyrspiel 2019/20. Geschachtelte Musik zu Bildern für großes Orchester (Letzter Teil der Antiken Tetralogie) (2019–2021) (UA)
Kompositionsauftrag von ORF Radio-Symphonieorchester Wien gefördert von der Verwertungsgesellschaft Rundfunk und Wien Modern

Andrea Sodomka

Unschärfe. Kristallklar. Eine Raumkomposition (2021) (UA)
Kompositionsauftrag von Wien Modern. In Zusammenarbeit mit Ingeborg Doblander (Raumkonzept, Technik) und Katharina Krachler (Lichtinstrument)

Anmerkung

Produktion Wien Modern in Koproduktion mit dem RSO Wien
Freie Platzwahl

Zyklus Nouvelles Aventures

Festival Wien Modern 34

Links https://rso.orf.at
https://www.marinalsop.com
http://www.selinaott.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Eröffnungskonzert Wien Modern

Ein Festivalauftakt voller Charakterköpfe, die sich trauen, zu machen was sie wollen: Milica Djordjević knüpft aus dem Nichts einen wunderschön kratzbürstigen Klangteppich. Thomas Wally entwirft das Gegenteil einer Dystopie. Christian Ofenbauer vollendet seinen Opernvierteiler mit einem radikalen »Satyrspiel«(ohne Worte), Andrea Sodomka zeigt die darin liegende »Unschärfe. Kristallklar« (ohne Töne). 

»Von wem gehen die Impulse aus? Wer dominiert das Geschehen? Fügt sich das Soloinstrument in das Gesamtsystem? Verweigert es die Teilnahme? Wenn dieses Soloinstrument nun von einer Solistin interpretiert wird, die als erste Frau in der 70-jährigen Geschichte des ARD-Wettbewerbs im Fach Trompete den ersten Preis gewonnen hat, gewinnt die Chose an zusätzlicher Brisanz.« (Thomas Wally über Selina Ott)

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern