25
SaturdaySAT 25 February 2017

Rafael Fingerlos / Sascha El Mouissi

Wednesday 15 February 2017
12:30 – ca. 13:30
Schubert-Saal

Event has already taken place

Performers

Rafael Fingerlos, Bariton

Sascha El Mouissi, Klavier

Programme

«Wiener Klänge»

Johannes Brahms

Der Gang zum Liebchen op. 48/1 (1859-1962)

Da unten im Tale (Deutsche Volkslieder 1894 Nr. 6) (1894)

Nicht mehr zu dir zu gehen op. 32/2 (1864)

Wie rafft ich mich auf in der Nacht op. 32/1 (1864)

Wie bist du, meine Königin op. 32/9 (1864)

Robert Fürstenthal

Liebeslied

Aber ich seh' dich ja nicht

Es braust mein Blut

Reiselied

Der Tag der weißen Chrysanthemen

Franz Schubert

Der Wanderer an den Mond D 870 (1826)

An den Mond D 259 «Füllest wieder Busch und Tal» (1815)

Fischerweise D 881 (1826)

An die Musik D 547 (1817)

Richard Strauss

Breit über mein Haupt dein schwarzes Haar op. 19/2 (Sechs Lieder aus Lotusblättern) (1885-1888)

Ach Lieb, ich muss nun scheiden op. 21/3 (Schlichte Weisen) (1887-1888)

Heimliche Aufforderung op. 27/3 (Vier Lieder) (1894)

-----------------------------------------

Zugabe:

Clara Schumann

Ich stand in dunkeln Träumen op. 13/1 «Ihr Bildnis» (1844 um)

Note

Anna Huntley musste aus gesundheitlichen Gründen absagen. Wir danken Rafael Fingerlos und Sasha El Mouissi, die sich kurzfristig bereit erklärt haben, den Termin zu übernehmen.
Mittagsmenü im Konzerthaus-Restaurant vor und nach dem Konzert. Tischreservierung: +43 1 5125550

Subscription series Mittagsmusik

Links http://www.rafaelfingerlos.com
https://www.saschaelmouissi.com

Presented by Wiener Konzerthausgesellschaft

Wiener Konzerthaus
Lothringerstrasse 20
A-1030 Wien

Telephone +43 1 242 002
Fax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Box office hours:
Monday to Friday: 09:00–19:45
Saturday: 09:00–13:00
as well as from 45 minutes prior to the performance
Telephone lines are open:
Monday to Friday: 08.00–18.00
Saturday: 9.00–13.00
On Good Friday 14 April 2017 the Ticket- & Service-center will be closed.

The Konzerthaus thanks all of its sponsors and supporters