Klangforum Wien / Apkalna / Cambreling

»Ekstatische Klangarchitektur«

Thursday 29 October 2020
21:45 – ca. 22:55
Stephansdom

Tickets available via telephone +43 1 242 002. For further information please take a look at »Note« (after programme informations).

Performers

Klangforum Wien

Iveta Apkalna, Orgel

Christoph Walder, Horn

Julia Pesendorfer, Horn

Peter Böhm, Klangregie

Sylvain Cambreling, Dirigent

Programme

»Ekstatische Klangarchitektur«

Klaus Lang

weißbärtig.mond. (2011)

Gérard Grisey

Cor à cor (Accords perdus) (1987)

Heinz Holliger

Ostinato funebre (Scardanelli-Zyklus) (1991)

Gérard Grisey

Chute (Accords perdus) (1987)

Francesco Filidei

Ballata Nr. 1 (2011)

Olivier Messiaen

Et exspecto resurrectionem mortuorum (1964)

Note

Aufgrund der aktuellen Situation findet das Konzert zwei Mal statt (19.30 und 21.45 Uhr). Karteninhaberinnen und -inhaber erhalten eine schriftliche Verständigung über die Zuteilung zu einem der beiden Termine.

Produktion Klangforum Wien
Koproduktion Wiener Konzerthaus
Kooperation Wien Modern

Kartenpreis: € 25,-
Um Sie bei der Auswahl der bestmöglichen Plätze im Sinne der aktuellen Veranstaltungsrichtlinien (Mindestabstand) persönlich beraten zu können, bitten wir Sie um telefonische Mitteilung Ihres Kartenwunsches.
Ticket- & Service-Center: +43 1 242 002
Montag bis Freitag 10.00–14.00 Uhr und 16.00–18.00 Uhr
Samstag 10.00–14.00 Uhr

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft, dem Klangforum Wien und Wien Modern, Verein für neue Musik veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Festival Wien Modern 33

Presented by Wiener Konzerthausgesellschaft