25
Thursday THU 25 February 2021

Brad Mehldau / Prague Radio Symphony Orchestra / Clark Rundell VERSCHOBEN AUF 2.5.2022

Wednesday 17 February 2021
19:30
Großer Saal

Please find any information regarding the status of this event unde the section »Note«.

Performers

Brad Mehldau, Klavier

Prague Radio Symphony Orchestra, Orchester

Clark Rundell, Dirigent

Programme

Johann Sebastian Bach

Präludium und Fuge 10 e-moll BWV 855 (Das wohltemperierte Klavier, Band I) (Bearbeitung für Orchester: Igor Strawinski) (1722/1969)

Präludium e-moll BWV 855a (Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach) (In der Bearbeitung für Orchester von Charles Coleman, nach Alexander von Silotis Klavierbearbeitung in h-moll) (1720 nach)

Fuga / Ricercata aus dem Musikalischen Opfer BWV 1079 (Bearbeitung für Orchester: Anton Webern) (1747/1935)

Contrapunctus XIX (Die Kunst der Fuge BWV 1080) (Bearbeitung für Orchester: Luciano Berio) (1742 vor/1745 ca./2001)

Mit improvisierten Interventionen von Brad Mehldau über Themen von Johann Sebastian Bach

***

Brad Mehldau

Konzert für Klavier und Orchester (2016–2018) (EA)

Note

Das Konzert wurde auf den 2. Mai 2022 verschoben.
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie muss das Konzert verschoben werden. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden.

Presented by Wiener Konzerthausgesellschaft

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstrasse 20
A-1030 Wien

Telephone +43 1 242 002
Fax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Opening and telephone hours

September to June
Monday to Friday 10.00 am to 6.00 pm
Saturday 10.00 am to 2.00 pm

July and August
Monday to Friday 10.00 am to 2.00 pm

Evening box office

1 hour prior to performances
Only ticket purchases and collections for the events of the respective day or evening can be made.

Closed

Sundays and public holidays
9th September 2021
24th December and Good Friday
Please purchase your tickets on these days online.

The Wiener Konzerthaus would like to thank all its sponsors and cooperation partners.