Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
Monday MON 1 January 0001
1
Sunday SUN 1 August 2021
2
Monday MON 2 August 2021
3
Tuesday TUE 3 August 2021
4
Wednesday WED 4 August 2021
5
Thursday THU 5 August 2021
6
Friday FRI 6 August 2021
7
Saturday SAT 7 August 2021
8
Sunday SUN 8 August 2021
9
Monday MON 9 August 2021
10
Tuesday TUE 10 August 2021
11
Wednesday WED 11 August 2021
12
Thursday THU 12 August 2021
13
Friday FRI 13 August 2021
14
Saturday SAT 14 August 2021
15
Sunday SUN 15 August 2021
16
Monday MON 16 August 2021
17
Tuesday TUE 17 August 2021
18
Wednesday WED 18 August 2021
19
Thursday THU 19 August 2021
20
Friday FRI 20 August 2021
22
Sunday SUN 22 August 2021
23
Monday MON 23 August 2021
24
Tuesday TUE 24 August 2021
25
Wednesday WED 25 August 2021
26
Thursday THU 26 August 2021
27
Friday FRI 27 August 2021
28
Saturday SAT 28 August 2021
29
Sunday SUN 29 August 2021
30
Monday MON 30 August 2021
31
Tuesday TUE 31 August 2021
10
Tuesday TUE 10 May 2016
11
Wednesday WED 11 May 2016
13
Friday FRI 13 May 2016
14
Saturday SAT 14 May 2016
15
Sunday SUN 15 May 2016

Chorvereinigung »Jung-Wien« / Vsedni

Sunday 22 May 2016
17:00 – ca. 19:00
Mozart-Saal

Please find any information regarding the status of this event unde the section »Note«.

Performers

Chorvereinigung »Jung-Wien«, Chor

Manfred Schiebel, Klavier

Karl-Johannes Vsedni, Dirigent

Programme

Wolfgang Amadeus Mozart

Sehnsucht nach dem Frühling K 596 »Komm, lieber Mai« (Bearbeitung: Gerhard Track) (1791)

Franz Schubert

Der Lindenbaum D 911/5 (Winterreise, 1. Buch) (Bearbeitung für Männerchor: Leo Lehner) (1827)

Felix Mendelssohn Bartholdy

Hebe deine Augen auf (Engelsterzett aus »Elias« op. 70) (1845–1846)

Anonymus

Andulko mé dite. Volkslied aus Tschechien (Bearbeitung: Leo Lehner)

Gerhard Track

Schön ist mein Wien (Bearbeitung: Ernst Track)

Heinrich Strecker

Drunt in der Lobau (Bearbeitung: Wolfgang ORtner)

Gerhard Track

Diese Welt

Günther Mittergradnegger

Is schon still uman See

Hubert von Goisern

Weit, weit weg (Bearbeitung: Katrin Lust)

Berthold Reisfeld

Mein kleiner grüner Kaktus (Bearbeitung: Carsten Gerlitz nach Fassung der Comedian Harmonists)

Leo Lehner

Gänseblümchen und Schmetterling

***

Johann Strauß (Sohn)

Finale des 2. Akts (Die Fledermaus) (1874)

Rosen aus dem Süden. Walzer op. 388 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1880)

Robert Stolz

Frühjahrsparade. Marsch (Himmel auf Erden) (Bearbeitung: Leo Lehner)

Johann Strauß (Sohn)

Leichtes Blut. Polka schnell op. 319 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1867)

Annen-Polka op. 117 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1852)

An der schönen blauen Donau. Walzer op. 314 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1867)

Promoter's details

Festkonzert zum 70jährigen Bestehen
Chorvereinigung »Jung Wien«
Aufgeführt werden Werke von Johann Strauss, Prof. Leo Lehner, Prof. Gerhard Track, William L. Dawson, Comedian Harmonists u. v. a.

70 Jahre und kein bisschen leise! Die Chorvereinigung » Jung Wien« wurde 1946 gegründet und drückt mit ihrem Namen die damalige Hoffnung auf ein neues, ein junges Wien nach Krieg und Zerstörung aus. Heute steht »Jung Wien« zum einem für die Pflege der Chortradition, zum anderen für die stetige Erweiterung des Repertoires. Im Jubiläumskonzert präsentiert die Chorvereinigung einen Querschnitt aus sieben Jahrzehnten Chorgeschichte.

Note

70 Jahre »Jung-Wien«

Presented by Chorvereinigung »Jung-Wien«

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstrasse 20
A-1030 Wien

Telephone +43 1 242 002
Fax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Opening and telephone hours

September to June
Monday to Friday 10.00 am to 6.00 pm
Saturday 10.00 am to 2.00 pm

July and August
Monday to Friday 10.00 am to 2.00 pm

Evening box office

1 hour prior to performances
Only ticket purchases and collections for the events of the respective day or evening can be made.

Closed

Sundays and public holidays
9th September 2021
24th December and Good Friday
Please purchase your tickets on these days online.

The Wiener Konzerthaus would like to thank all its sponsors and cooperation partners.