Montag MO 1 Jänner 0001
5
Samstag SA 5 Oktober 2019
12
Samstag SA 12 Oktober 2019
10
Dienstag DI 10 Mai 2016
11
Mittwoch MI 11 Mai 2016
13
Freitag FR 13 Mai 2016
14
Samstag SA 14 Mai 2016
15
Sonntag SO 15 Mai 2016

Chorvereinigung »Jung-Wien« / Vsedni

Sonntag 22 Mai 2016
17:00 – ca. 19:00 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Chorvereinigung »Jung-Wien«, Chor

Manfred Schiebel, Klavier

Karl-Johannes Vsedni, Dirigent

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart

Sehnsucht nach dem Frühling K 596 »Komm, lieber Mai« (Bearbeitung: Gerhard Track) (1791)

Franz Schubert

Der Lindenbaum D 911/5 (Winterreise, 1. Buch) (Bearbeitung für Männerchor: Leo Lehner) (1827)

Felix Mendelssohn Bartholdy

Hebe deine Augen auf (Engelsterzett aus »Elias« op. 70) (1845–1846)

Anonymus

Andulko mé dite. Volkslied aus Tschechien (Bearbeitung: Leo Lehner)

Gerhard Track

Schön ist mein Wien (Bearbeitung: Ernst Track)

Heinrich Strecker

Drunt in der Lobau (Bearbeitung: Wolfgang ORtner)

Gerhard Track

Diese Welt

Günther Mittergradnegger

Is schon still uman See

Hubert von Goisern

Weit, weit weg (Bearbeitung: Katrin Lust)

Berthold Reisfeld

Mein kleiner grüner Kaktus (Bearbeitung: Carsten Gerlitz nach Fassung der Comedian Harmonists)

Leo Lehner

Gänseblümchen und Schmetterling

***

Johann Strauß (Sohn)

Finale des 2. Akts (Die Fledermaus) (1874)

Rosen aus dem Süden. Walzer op. 388 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1880)

Robert Stolz

Frühjahrsparade. Marsch (Himmel auf Erden) (Bearbeitung: Leo Lehner)

Johann Strauß (Sohn)

Leichtes Blut. Polka schnell op. 319 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1867)

Annen-Polka op. 117 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1852)

An der schönen blauen Donau. Walzer op. 314 (Bearbeitung: Leo Lehner) (1867)

Veranstalterinformation

Festkonzert zum 70jährigen Bestehen
Chorvereinigung »Jung Wien«
Aufgeführt werden Werke von Johann Strauss, Prof. Leo Lehner, Prof. Gerhard Track, William L. Dawson, Comedian Harmonists u. v. a.

70 Jahre und kein bisschen leise! Die Chorvereinigung » Jung Wien« wurde 1946 gegründet und drückt mit ihrem Namen die damalige Hoffnung auf ein neues, ein junges Wien nach Krieg und Zerstörung aus. Heute steht »Jung Wien« zum einem für die Pflege der Chortradition, zum anderen für die stetige Erweiterung des Repertoires. Im Jubiläumskonzert präsentiert die Chorvereinigung einen Querschnitt aus sieben Jahrzehnten Chorgeschichte.

Anmerkung

70 Jahre »Jung-Wien«

Veranstalter & Verantwortlicher Chorvereinigung »Jung-Wien«