Montag MO 1 Jänner 0001
6
Sonntag SO 6 September 2020
Programm & Karten – Höhepunkte – Klassik
29
DienstagDI 29 September 2020
30
MittwochMI 30 September 2020
6
DienstagDI 6 Oktober 2020
10
SamstagSA 10 Oktober 2020
11
SonntagSO 11 Oktober 2020
19
MontagMO 19 Oktober 2020
28
MittwochMI 28 Oktober 2020
1
SonntagSO 1 November 2020
4
MittwochMI 4 November 2020
3
DonnerstagDO 3 Dezember 2020
15
DienstagDI 15 Dezember 2020
20
SamstagSA 20 März 2021
1
SamstagSA 1 Mai 2021
2
SonntagSO 2 Mai 2021

Besondere Live-Erlebnisse in Wiens lebendigstem Ort für Musik. Bestellen Sie Ihr Abo jetzt und genießen Sie die Preisvorteile. Klassik. Modern. Jazz. World & Pop. Das Wiener Konzerthaus zählt zu den bedeutendsten Institutionen des internationalen Musiklebens.

Florian Boesch © www.lukasbeck.com (Ausschnitt)

Florian Boesch, Bassbariton

»Ich brenne für das Liedsingen«, bekennt Florian Boesch, der für seine intensiven Liedinterpretationen hoch geschätzt wird. »Ich interpretiere, wie ich es machen muss, das ist meine Form, mich auszudrücken.« Neben Frank Martins Sechs Monologen aus »Jedermann« widmet sich der Bassbariton ausgewählten Werken der großen Liedschreiber Franz Schubert und Hugo Wolf.

Mittwoch, 30. September 2020, 19.30 Uhr

Andres Orozco-Estrada © Peter Rigaud

Willkommen Andrés Orozco-Estrada!

Die Wiener Symphoniker rühmen seine Energie, seine Eleganz und seinen Esprit: Andrés Orozco-Estrada ist ihr neuer Chefdirigent. Der gebürtige Kolumbianer setzt starke inhaltliche Akzente, indem er Tondichtungen von Richard Strauss in den Mittelpunkt seiner ersten Saison stellt. Gleich bei seinem Antrittskonzert erklingt Strauss‘ Tondichtung »Ein Heldenleben«.

Samstag, 10. Oktober 2020, 19.30 Uhr
Sonntag, 11. Oktober 2020, 19.30 Uhr