Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Iveta Apkalna

Iveta Apkalna © Andrejs Vasjukeviičs (Ausschnitt)

Vincent Dubois

Vincent Dubois © Karen McFarlane Artists, Inc. (Ausschnitt)

Kit Armstrong

Kit Armstrong © Neda Navaee

Cameron Carpenter

Cameron Carpenter © Thomas Grube

Orgel

5 Konzerte im Großen Saal

Abonnementbestellung

 

Mut zum Experiment trifft auf große Tradition: Der Zyklus »Orgel«, dieses Mal sogar fünfteilig, bietet alles, wonach sich Orgelfans sehnen. Gleich zweimal ist Porträtkünstlerin Iveta Apkalna zu erleben. Ihr Herz schlägt für das barocke wie für das zeitgenössische Œuvre gleichermaßen, und so widmet sie ihr Rezital Johann Sebastian Bach und Philip Glass. Wie die Klangwogen der Orgel mit der menschlichen Stimme verschmelzen, demonstriert sie mit Bariton Thomas E. Bauer. Ebenfalls für seinen künstlerischen Wagemut bekannt ist Cameron Carpenter, der dem Wiener Konzerthaus mit seiner eigens für ihn gebauten International Touring Organ einen Besuch abstattet. Während er Bachs »Goldberg-Variationen« auf der Königin der Instrumente interpretiert, widmet sich Kit Armstrong im Zuge seines Orgel-Debüts im Wiener Konzerthaus u. a. der britischen, niederländischen, italienischen und französischen Orgelschule. Eine der begehrtesten Positionen der internationalen Orgelwelt hat Vincent Dubois inne: Er ist Titularorganist an der Kathedrale Notre-Dame de Paris.

Veranstaltungen in diesem Zyklus

02
MittwochMI 02 Oktober 2019

Iveta Apkalna, Orgel
»Bach & Glass«

Mittwoch 02 Oktober 2019
19:30 Uhr
Großer Saal
24
FreitagFR 24 Jänner 2020

Vincent Dubois, Orgel

Freitag 24 Jänner 2020
19:30 Uhr
Großer Saal
18
DienstagDI 18 Februar 2020

Kit Armstrong, Orgel

Dienstag 18 Februar 2020
19:30 Uhr
Großer Saal
06
MittwochMI 06 Mai 2020

Cameron Carpenter, Orgel

Mittwoch 06 Mai 2020
19:30 Uhr
Großer Saal
24
MittwochMI 24 Juni 2020

Iveta Apkalna / Thomas E. Bauer
»Organa: Grenzgänge für Orgel und Stimme«

Mittwoch 24 Juni 2020
19:30 Uhr
Großer Saal