Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
15
Samstag SA 15 Februar 2020
20
Donnerstag DO 20 Februar 2020
22
Samstag SA 22 Februar 2020
Triolino und Utensilia

Triolino und Utensilia © Igor Ripak

Quetsch ’n’ Vibes

Quetsch ’n’ Vibes © Lucija Novak (Ausschnitt)

Triolino

Triolino © Igor Ripak (Ausschnitt)

Triolino A

6 Konzerte im Berio-Saal

Empfohlen für Kinder von 3 bis 6 Jahren
Eine gemeinsame Produktion von Wiener Konzerthaus und Jeunesse

Der Zyklus ist ausabonniert.

 

»Auf der Suche nach dem verlorenen Klang«

Spannung, Spiel und Spaß: Bei »Triolino« erleben Kinder und Eltern Musik in verschiedensten Facetten – sei es in Form von mitreißenden Rhythmen und (un-)bekannten Melodien oder durch selbstgebastelte Instrumente. Mittendrin: Triolino, Tante Andante und Utensilia. Auf ihrer schillernden Klangsuche treffen sie auf allerlei Überraschungen und unterschiedliche musikalische Partnerinnen und Partner. Diese haben Klassik bis Weltmusik im Gepäck und sorgen so für den guten Ton.

Der Zyklus Triolino wird in acht Terminserien aufgelegt. Bitte wählen Sie die gewünschte Serie aus:
Zyklus TRA: Freitag, 14.30 Uhr
Zyklus TRB: Freitag, 16.30 Uhr
Zyklus TRC: Samstag, 10.30 Uhr
Zyklus TRD: Samstag, 14.00 Uhr
Zyklus TRE: Samstag, 16.00 Uhr
Zyklus TRF: Sonntag, 10.30 Uhr
Zyklus TRG: Sonntag, 14.00 Uhr
Zyklus TRH: Sonntag, 16.00 Uhr

Veranstaltungen in diesem Zyklus

11
FreitagFR 11 Oktober 2019

Triolino »Herrlicher Silberklang«

Freitag 11 Oktober 2019
14:30 Uhr
Berio-Saal
29
FreitagFR 29 November 2019

Triolino »Lustige Tastenstreiche«

Freitag 29 November 2019
14:30 Uhr
Berio-Saal
10
FreitagFR 10 Jänner 2020

Triolino »Magische Saitenwunder«

Freitag 10 Jänner 2020
14:30 Uhr
Berio-Saal
13
FreitagFR 13 März 2020

Triolino »Glitzernder Goldton«

Freitag 13 März 2020
14:30 Uhr
Berio-Saal
17
FreitagFR 17 April 2020

Triolino »Tanzender Drehschwung«

Freitag 17 April 2020
14:30 Uhr
Berio-Saal
19
FreitagFR 19 Juni 2020

Triolino »Riesige Luftsprünge«

Freitag 19 Juni 2020
14:30 Uhr
Berio-Saal