25
Donnerstag DO 25 Februar 2021

Wiener Lieder

 

Was sonst sollte es neben dem klassisch-kanonisierten Repertoire der sogenannten E-Musik, neben Jazz und World im Wiener Konzerthaus regelmäßig unbedingt auch noch zu hören geben als – natürlich! – Wiener Lieder? In den letzten Jahrzehnten hat sich dieses vormals dem »Heinz-Conrads-Charme« erlegene Genre neu erfunden, und so ist es selbstverständlich, dass dieser neue Zyklus von denjenigen eröffnet wird, welchen hinsichtlich der Renaissance des Wienerlieds die größten Verdienste zukommen: Roland Neuwirth und seinen Extremschrammeln. Melancholisch-zündende Musikalität, Legenden vom Heiligen Trinker und tändelnde Variationen des unendlichen Liedes vom Tod, das die Wiener Musik immer auch ist, zelebrieren ferner das Kollegium Kalksburg und das Trio Lepschi sowie die von niemandem zu verwehrenden 5/8erl in Ehr'n – frei nach ihrem Donauinselsommer-Motto: »Baby, schneid' de Melone au!«

Veranstaltungen in diesem Zyklus

22
SamstagSA 22 November 2014

Roland Neuwirth & Extremschrammeln
»Großes Jubiläumskonzert«

Samstag 22 November 2014
19:30 Uhr
Großer Saal
29
DonnerstagDO 29 Jänner 2015

5/8erl in Ehr'n

Donnerstag 29 Jänner 2015
19:30 Uhr
Mozart-Saal
27
FreitagFR 27 März 2015

Trio Lepschi / Mütter

Freitag 27 März 2015
19:30 Uhr
Mozart-Saal
28
DonnerstagDO 28 Mai 2015

Kollegium Kalksburg & KlangKombinatKalksburg

Donnerstag 28 Mai 2015
19:30 Uhr
Mozart-Saal