Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
3
Sonntag SO 3 November 2019
6
Mittwoch MI 6 November 2019
18
Montag MO 18 November 2019
2
Mittwoch MI 2 März 2016
4
Freitag FR 4 März 2016
5
Samstag SA 5 März 2016
6
Sonntag SO 6 März 2016
14
Montag MO 14 März 2016
16
Mittwoch MI 16 März 2016
17
Donnerstag DO 17 März 2016
18
Freitag FR 18 März 2016
20
Sonntag SO 20 März 2016
21
Montag MO 21 März 2016
22
Dienstag DI 22 März 2016
23
Mittwoch MI 23 März 2016
25
Freitag FR 25 März 2016
27
Sonntag SO 27 März 2016
28
Montag MO 28 März 2016
29
Dienstag DI 29 März 2016
30
Mittwoch MI 30 März 2016

Bruckner / Ruf / Gross / Lichtenberger u. a.

»Erdkobold Erni sucht den Regen – In allen Dingen schläft ein Lied«

Sonntag 6 März 2016
11:00 – ca. 11:50 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Michael Bruckner, Gitarre, Konzept

Christina Ruf, Violoncello

Igor Gross, Schlagwerk

Suse Lichtenberger, Schauspiel, Gesang

Martin Hofstetter, Konzept, Libretto

Gisela Hesser, Bühne, Ausstattung

Stefan Butzmühlen, Konzept, Regie

Programm

Werke von Michael Bruckner

Anmerkung

Empfohlen ab 9 Jahren
In Zusammenarbeit mit der Jeunesse.
Eine Produktion der Jeunesse.
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Für Erwachsene bzw. Begleitpersonen stehen im hinteren Saalbereich Sitzplätze zur Verfügung.

Zyklus Concertino C

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Concertino »Erdkobold Erni«

Die mutige Erdkoboldin Erni begibt sich auf die Suche nach Wasser, um ihre Freunde auf der Koboldlichtung vor dem Verdursten zu bewahren. »In allen Dingen schläft ein Lied«, diesen Rat gibt der weise Rufus der kurzsichtigen Erdkoboldin mit. Und tatsächlich: Erni lernt, ihren Ohren und ihrem Gefühl zu vertrauen. Dabei werden Musik und Klang ihre wichtigsten Helfer. Im Mittelpunkt ihres Abenteuers stehen Themen wie Freundschaft, Mut und der Umgang mit Ressourcen. Unterschiedliche Geräuschwelten, der Klang der Natur, Fabelwesen und lustige Begegnungen versprechen ein spannendes Abenteuer, das zum Mitmachen genauso einlädt wie zum Zuhören.