19
Donnerstag DO 19 März 2020
15
Samstag SA 15 Februar 2020
20
Donnerstag DO 20 Februar 2020
22
Samstag SA 22 Februar 2020

Monty Alexander © Rebecca Meek

Monty Alexander

»Jubilee 75 Years«

Dienstag 18 Februar 2020
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Monty Alexander, Klavier

Luke Sellick, Kontrabass

Programm

Ahmad Jamal

Night mist blues

Monty Alexander

Moonlight city

Look up

The river

Jamento

Rogers Nicholson

We've only just begun

John Lewis

Django

Blue Mitchell

Fungi mama

William Henry Monk

Abide with me

Vincent Ford

No woman no cry

Cliff Burwell

Sweet Lorraine (1928)

David Mann

In the wee small hours of the morning

Joaquín Rodrigo

Concierto de Aranjuez für Gitarre und Orchester (Bearbeitung: Monty Alexander) (1939)

Mercer Ellington

Things ain't what they used to be (1941)

Monty Alexander

Sweet lady

-----------------------------------------

Zugabe:

Monty Alexander

Reggae later / The serpent

Johannes Brahms

Wiegenlied op. 49/4 »Guten Abend, gut Nacht« (Bearbeitung: Monty Alexander) (1868)

Anmerkung

Unterstützt von Erste Bank
Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Jazz unplugged

Links http://montyalexander.com
http://www.lukesellick.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Jubilee 75 Years«

Keiner swingt so geschmackssicher und unaufdringlich wie Mister Feelgood: Pure Lebensfreude will Monty Alexander – Jamaikas Antwort auf Oscar Peterson – bei seinem fünften Konzerthaus-Gastspiel seit 1977 vermitteln. Erstmals ohne Verstärker. Seine herzerwärmende Musik kennt keine Trennungslinie zwischen den Genres. Ingredienzen sind Art Tatum, Klassik-Anklänge, Calypso und Reggae-Roots. Und »Mister S.« ist der Titel einer ganz persönlichen Erinnerungsnummer. Alexander wurde mit Anfang 20 von einem gewissen Frank Sinatra protegiert, der ihn in die berühmte Jilly’s Bar in New York mitnahm. Ray Brown holte ihn auf die Bühne, und eine Weltkarriere nahm ihren Anfang ...