3
Montag MO 3 Februar 2020
4
Dienstag DI 4 Februar 2020
5
Mittwoch MI 5 Februar 2020
6
Donnerstag DO 6 Februar 2020
7
Freitag FR 7 Februar 2020
9
Sonntag SO 9 Februar 2020
10
Montag MO 10 Februar 2020
11
Dienstag DI 11 Februar 2020
12
Mittwoch MI 12 Februar 2020
13
Donnerstag DO 13 Februar 2020
14
Freitag FR 14 Februar 2020
15
Samstag SA 15 Februar 2020
16
Sonntag SO 16 Februar 2020
24
Montag MO 24 Februar 2020
25
Dienstag DI 25 Februar 2020
26
Mittwoch MI 26 Februar 2020
27
Donnerstag DO 27 Februar 2020
28
Freitag FR 28 Februar 2020

Wynton Marsalis © Joe Martinez

Jazz at Lincoln Center Orchestra & Wynton Marsalis

»The new South African songbook: 25 years of democracy«

Mittwoch 26 Februar 2020
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Jazz at Lincoln Center Orchestra

Wynton Marsalis, Trompete, Leitung

Kenny Rampton, Trompete

Marcus Printup, Trompete

Ryan Kisor, Trompete

Chris Crenshaw, Posaune

Vincent Gardner, Posaune

Elliot Mason, Posaune

Victor Goines, Saxophon, Klarinette

Ted Nash, Saxophone, Klarinette, Flöte

Camille Thurmann, Tenorsaxophon, Sopransaxophon, Flöte

Sherman Irby, Saxophon, Klarinette

Paul Nedzela, Saxophon, Klarinette

Dan Nimmer, Klavier

Carlos Henriquez, Kontrabass

Obed Calvaire, Schlagzeug

Melanie Scholtz, Gesang
special guest

Vuyo Sotashe, Gesang
special guest

Nduduzo Makhathini, Klavier
special guest

Daniel Israel, Tenorsaxophon
special guest

Programm

Thandi Ntuli

Abyssinia (Bearbeitung: Christopher Crenshaw)

Zim Ngawana

Qula Kwedini (Bearbeitung: Sherman Irby). Nach einem Volkslied aus Südafrika

Jonas Gwangwa

Emaxhoseni (Bearbeitung: Ted Nash)

Nduduzo Makhathini

Ithemba (Bearbeitung: Victor Goines)

Winston Mankunku Ngozi

A song for Bra Des Tutu (Barbeitung: Marcus Printup)

Moses Taiwa Molelekwa

Rapela (Bearbeitung: Carlos Henriquez)

Melanie Scholtz, James Mathews

Weave me a fantasy, child (Bearbeitung: Victor Goines)

Hugh Masekela

Send me (Barbeitung: Marcus Printup)

-----------------------------------------

Zugabe:

Feya Faku

Lulu in Adderley Street (Bearbeitung: Sherman Irby)

Anmerkung

KAPSCH-Konzert
Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Grenzenlos Musik
Schenken Sie Musik. Das Package Ihrer Wahl
Schenken Sie Musik. Das Package Ihrer Wahl (Jugendpackage)

Links http://wyntonmarsalis.org

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»The new South African songbook: 25 years of democracy«

Das Eröffnungsprogramm des Jazz at Lincoln Center Orchestra der Saison 2019/20 ist exklusiv in Europa im Wiener Konzerthaus zu erleben: Wynton Marsalis hat das 15-köpfige Ensemble über viele Jahre mit einem perfekten Mix aus Erfahrung und Jugend zur laut »Daily Telegraph« »besten Big Band der Welt« geformt. Gefeiert werden 25 Jahre Demokratie in Südafrika. Eine Nation definiert sich neu. Eine junge Musikergeneration – die »Born Frees« genannt – lebt ihre künstlerische Freiheit. Und das 1988 gegründete Jazz at Lincoln Center Orchestra präsentiert mit der Sängerin Melanie Scholtz und dem Sänger Vuyo Sotashe eine Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer Musik aus Südafrika.

Programmheft

Die neuen digitalen und kostenlosen Programmhefte werden durch die Unterstützung unseres Generalpartners Kapsch ermöglicht.


Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers
Montag bis Freitag 10.00–14.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen

Abendkassen ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Auf Grund der derzeit geltenden Abstandsregeln (verpflichtendes Tragen einer FFP2-Maske, 1 Person pro 20 m2) können sich im Ticket- & Service-Center maximal 2 Kundinnen und Kunden gleichzeitig aufhalten. An den Abendkassen können daher nur Käufe und Abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages/Abends vorgenommen werden. Wir bitten Sie, eventuelle Wartezeiten zu entschuldigen und danken für Ihr Verständnis!

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern