Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
4
Samstag SA 4 April 2020
6
Montag MO 6 April 2020
8
Mittwoch MI 8 April 2020
9
Donnerstag DO 9 April 2020
10
Freitag FR 10 April 2020
12
Sonntag SO 12 April 2020
13
Montag MO 13 April 2020
22
Mittwoch MI 22 April 2020
4
Samstag SA 4 April 2020
6
Montag MO 6 April 2020
8
Mittwoch MI 8 April 2020
9
Donnerstag DO 9 April 2020
10
Freitag FR 10 April 2020
12
Sonntag SO 12 April 2020
13
Montag MO 13 April 2020
22
Mittwoch MI 22 April 2020
Christoph Sietzen

Christoph Sietzen © Patrick Marek

Joji Hattori

Joji Hattori © Gottfried Mangione (Ausschnitt)

Prime Time: Wiener KammerOrchester / Sietzen / Hattori

Mittwoch 15 April 2020
20:15 Uhr
Berio-Saal

Interpreten

Wiener KammerOrchester

Christoph Sietzen, Marimba, Percussion
präsentiert im Rahmen des Förderprogramms »Great Talent«

Joji Hattori, Moderation, Violine, Dirigent

Programm

Francis Poulenc

Deux marches et un intermède S 88 (1937)

Gabriel Fauré

Pavane op. 50 (Bearbeitung für Kammerorchester: Joji Hattori) (1887)

Claude Debussy

Clair de lune (Bearbeitung für Kammerorchester: Joji Hattori) (1882)

Jules Massenet

Méditation (Thaïs) (1894)

Maurice Ravel

Streichquartett F-Dur (2. Satz: Assez vif - Très rythmé in Bearbeitung für Marimba, Trompete, Fagott und Streichorchester von Joji Hattori) (1902–1903)

Emmanuel Séjourné

Konzert für Marimba und Streichorchester (2005)

Anmerkung

Freie Platzwahl

Zyklus Prime Time

Links http://www.kammerorchester.com
http://www.jojihattori.com
http://www.christophsietzen.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft