Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 August 2020
2
Sonntag SO 2 August 2020
3
Montag MO 3 August 2020
4
Dienstag DI 4 August 2020
5
Mittwoch MI 5 August 2020
6
Donnerstag DO 6 August 2020
7
Freitag FR 7 August 2020
8
Samstag SA 8 August 2020
9
Sonntag SO 9 August 2020
10
Montag MO 10 August 2020
11
Dienstag DI 11 August 2020
12
Mittwoch MI 12 August 2020
13
Donnerstag DO 13 August 2020
14
Freitag FR 14 August 2020
15
Samstag SA 15 August 2020
16
Sonntag SO 16 August 2020
21
Donnerstag DO 21 Mai 2020
31
Sonntag SO 31 Mai 2020

Musica Juventutis: Bogner / Kehrer / Duo Bubreg VERSCHOBEN

Montag 4 Mai 2020
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Schubert-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Sonja Bogner, Violine

Bernadette Kehrer, Violoncello

Baiba Osina, Klavier

Duo Bubreg

Bence Bubreg, Klarinette

Márton Bubreg, Saxophon

Felix Niederstätter, Klavier

Marialena Fernandes, Moderation

Programm

Richard Strauss

Sonate F-Dur op. 6 für Violoncello und Klavier (1882–1883)

Gabriel Fauré

Sonate Nr. 1 A-Dur op. 13 für Violine und Klavier (1875–1876)

***

Gregory Wanamaker

Duo Sonata für Klarinette und Altsaxophon (2002)

George Gershwin

Drei Préludes (Bearbeitung für Klarinette und Saxophon: Linda Bubreg-Dobay) (1923–1926 ca.)

Astor Piazzolla

Oblivion (Bearbeitung für Klarinette, Altsaxophon und Klavier: Linda Bubreg-Dobay) (1972)

Jean Matitia

Devil's Rag (Bearbeitung für Klarinette, Altsaxophon und Klavier: Linda Bubreg-Dobay) (1988)

Anmerkung

Die Veranstaltung wurde auf den 21. September 2020 verschoben. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Die Verschiebung wurde aufgrund der zum Schutz unserer Gesundheit getroffenen Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung oder im direkten Zusammenhang mit der aktuellen Lage notwendig.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft