5
Dienstag DI 5 Juli 2022
8
Freitag FR 8 Juli 2022
9
Samstag SA 9 Juli 2022
10
Sonntag SO 10 Juli 2022
11
Montag MO 11 Juli 2022
12
Dienstag DI 12 Juli 2022
13
Mittwoch MI 13 Juli 2022
14
Donnerstag DO 14 Juli 2022
15
Freitag FR 15 Juli 2022
16
Samstag SA 16 Juli 2022
17
Sonntag SO 17 Juli 2022
18
Montag MO 18 Juli 2022
19
Dienstag DI 19 Juli 2022
20
Mittwoch MI 20 Juli 2022
21
Donnerstag DO 21 Juli 2022
22
Freitag FR 22 Juli 2022
23
Samstag SA 23 Juli 2022
24
Sonntag SO 24 Juli 2022
25
Montag MO 25 Juli 2022
26
Dienstag DI 26 Juli 2022
27
Mittwoch MI 27 Juli 2022
28
Donnerstag DO 28 Juli 2022
29
Freitag FR 29 Juli 2022
30
Samstag SA 30 Juli 2022
31
Sonntag SO 31 Juli 2022
16
Donnerstag DO 16 Dezember 2021

Klavierabend Lucas Debargue

Samstag 18 Dezember 2021
19:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Lucas Debargue, Klavier

Programm

Robert Schumann

Sonate f-moll op. 14 »Concert sans orchestre« (Fassung von 1853) (1836/1853)

***

Gabriel Fauré

Barcarolle Nr. 3 Ges-Dur op. 42 (1885)

Alexander Skrjabin

Sonate Nr. 4 Fis-Dur op. 30 (1903)

Gabriel Fauré

Ballade op. 19 (1877–1879/1880)

Alexander Skrjabin

Fantasie h-moll op. 28 (1900)

-----------------------------------------

Zugabe:

Gabriel Fauré

Prélude g-moll op. 103/3 (1909–1910)

Stéphane Delplace

Prélude Cis-Dur

Domenico Scarlatti

Sonate Es-Dur K. 253

Zyklus Klavier im Mozart-Saal

Links http://www.lucasdebargue.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Sonne des Triumphs!

Mit Schumann und Skrjabin eint den Pianisten Lucas Debargue das breite Interesse an Kunst: Nicht nur die Musik selbst inspiriert ihn zu seinen ungewöhnlichen Interpretationen, sondern auch der Literatur gilt seineNeugierde. 1990 in Paris geboren, erregte er 2015 beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb das Aufsehen von Jury und Kritik. Und das, obwohl er das Klavierspiel in seiner Jugend für einige Jahre auf Eis gelegt hatte: Zunächst wandte sich das Ausnahmetalent demLiteraturstudium zu, aber der Drang zu musizieren war so stark, dass er wieder an das Klavier zurückkehrte – mit durchschlagendem Erfolg. Seitdem ist Lucas Debargue bei Konzertveranstaltern weltweit zu Gast. Bei seinem Rezital stehen u. a. Schumanns »Concert sans orchestre«, eine innige Versöhnungsgeste an Clara Schumann nach einer Zeit der Entfremdung, und Skrjabins letzte mehrsätzige Sonate auf dem Programm, zu der Skrjabin sogar ein Gedicht verfasste: »Flammende Sonne! Sonne des Triumphs! Ich komme Dir näher in meiner Sehnsucht!«

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern