28
Samstag SA 28 Jänner 2023
29
Sonntag SO 29 Jänner 2023
28
Samstag SA 28 Jänner 2023
29
Sonntag SO 29 Jänner 2023
Víkingur Ólafsson

Víkingur Ólafsson © Ari Magg

Antonio Pappano

Antonio Pappano © Lukas Beck

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia / Ólafsson / Pappano

Montag 23 Jänner 2023
19:30 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Víkingur Ólafsson, Klavier

Sir Antonio Pappano, Dirigent

Programm

Sergej Prokofjew

Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 »Symphonie classique« (1916–1917)

Maurice Ravel

Konzert für Klavier und Orchester G-Dur (1929–1931)

-----------------------------------------

Zugabe:

Johann Sebastian Bach

Triosonate Nr. 4 e-moll BWV 528 (1727 ca.)

Wolfgang Amadeus Mozart

Ave verum corpus (Bearbeitung: Franz Liszt für Klavier). Motette K 618 (1791)

***

Jean Sibelius

Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82 (1915–1919)

-----------------------------------------

Zugabe:

Edward Elgar

Variation IX (Nimrod) Adagio von Variations on an original theme »Enigma« op. 36 (1898–1899)

Anmerkung

Aus gesundheitlichen Gründen muss Martha Argerich derzeit leider pausieren und steht somit für das Konzert am 23. Januar 2023 nicht zur Verfügung. Wir bedanken uns sehr bei Víkingur Ólafsson, der sich spontan bereit erklärt hat, den Klavierpart zu übernehmen.

Zyklus Orchester international

Links http://vikingurolafsson.com
https://www.santacecilia.it

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Reise in klassische und finnische Welten

»Heute sah ich 16 Schwäne. Einer der größten Augenblicke meines Lebens«, schrieb Jean Sibelius 1914 – ein Erlebnis, das er klanglich in seine fünfte Symphonie bannte. Unscheinbar beginnend, steigert er sein berühmtes »Schwanenthema« zu majestätischen Dimensionen. Mit der Niederschrift, für die er drei Anläufe brauchte, hat er heftig gerungen. Ähnlich erging es Ravel mit dem zweiten Satz seines Klavierkonzerts, einer fließenden Melodie, »die an Mozart erinnert, den Mozart des Klarinettenquintetts ..., das schönste Stück, das er geschrieben hat«, so der Komponist selbst. Haydn wiederum hatte Prokofjew im Sinn, als er seine »Symphonie classique« komponierte, ein humorvolles und feinsinniges Spiel mit Techniken aus der Vergangenheit.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern