Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
9
Donnerstag DO 9 Mai 2024
18
Samstag SA 18 Mai 2024
14
Donnerstag DO 14 Dezember 2023
24
Sonntag SO 24 Dezember 2023
25
Montag MO 25 Dezember 2023
26
Dienstag DI 26 Dezember 2023
27
Mittwoch MI 27 Dezember 2023
31
Sonntag SO 31 Dezember 2023

Wellber Omer-Meir © Luca Pezzani

Silvester: Wiener Symphoniker / Wellber

Beethoven: Symphonie Nr. 9

Samstag 30 Dezember 2023
19:00 – ca. 20:45 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

Wiener Symphoniker

Wiener Singakademie

Mari Eriksmoen, Sopran

Wallis Giunta, Mezzosopran

Michael Schade, Tenor

Christopher Maltman, Bariton

Eli Danker, Schauspiel

Omer Meir Wellber, Dirigent

Programm

Ella Milch-Sheriff

Der ewige Fremde. Monodram für einen Schauspieler und Orchester (2019) (EA)

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125 (1822–1824)

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club
Franz-Josef Selig musste aus gesundheitlichen Gründen seine Mitwirkung kurzfristig absagen. Wir danken Christopher Maltman für seine Bereitschaft einzuspringen.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Links https://www.wienersingakademie.at
https://www.wienersymphoniker.at

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Dramatischer Beethoven

Die Aufführungen von Beethovens 9. Symphonie, die die Wiener Symphoniker und die Wiener Singakademie traditionell zum Jahreswechsel gestalten, stehen erstmals unter der Leitung von Omer Meir Wellber. Das Auftreten des Musikdirektors der Volksoper Wien, der seine Wirkungsstätte nach nur kurzer Amtszeit schon bald in Richtung Hamburg verlassen wird, um die Nachfolge Kent Naganos an der dortigen Staatsoper anzutreten, verheißt wohl eine dramatische Interpretation, und auch die hochkarätigen Solist:innen sind überwiegend von der Opernbühne her bekannt: Die norwegische Sopranistin Mari Eriksmoen ist dem hiesigen Publikum vor allem durch gefeierte Auftritte in Mozart- und Strauss-Rollen im Theater an der Wien ein Begriff. Die kanadische Mezzosopranistin Wallis Giunta war 2018 »Young Singer of the Year« bei den International Opera Awards. Ihr vielseitiger Landsmann Michael Schade muss, seit er in den 1990er-Jahren als führender Mozart-Tenor hervortrat, ohnehin niemandem mehr vorgestellt werden.

Medienpartner

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern