26
Montag MO 26 März 2018
28
Mittwoch MI 28 März 2018
30
Freitag FR 30 März 2018
31
Samstag SA 31 März 2018
Lars Vogt

Lars Vogt © Giorgia Bertazzi

Julian Rachlin

Julian Rachlin © Janine Guldener (Ausschnitt)

Royal Northern Sinfonia / Rachlin / Vogt

Mittwoch 21 März 2018
19:30 – ca. 21:20 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Royal Northern Sinfonia

Julian Rachlin, Violine

Lars Vogt, Dirigent

Programm

Ludwig van Beethoven

Ouverture zu »Die Geschöpfe des Prometheus« op. 43 (1800-1801)

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Violine und Orchester A-Dur K 219 (1775)
Kadenzen: Henri Marteau (1874-1934) (1. und 3. Satz), Julian Rachlin (2. Satz)

-----------------------------------------

Zugabe:

Johann Sebastian Bach

Partita Nr. 2 d-moll BWV 1004 für Violine solo (3. Satz: Sarabande) (1720)

Eugène Ysaÿe

Sonate-Ballade op. 27/3 für Violine solo (1924)

***

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60 (1806)

-----------------------------------------

Zugabe:

Edward Elgar

Chanson de matin op. 15/2 (1901)

Zyklus Symphonie Classique A

Links http://www.larsvogt.de
http://julianrachlin.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Urvertrauen

An zwei aufeinander folgenden Abenden präsentiert sich die Royal Northern Sinfonia im Wiener Konzerthaus unter wechselweiser Leitung einmal ihres Musikalischen Direktors, Lars Vogt, und sodann ihres Ersten Gastdirigenten, Julian Rachlin. Das exzellente britische Kammerorchester zeigt seit Jahrzehnten eine gewisse Affinität zu dirigierenden Instrumentalsolisten in Führungspositionen, was sich nicht zuletzt auf eine Art Urvertrauen in deren musikantische Expertisen gründen dürfte. Am ersten Abend stellt diese Julian Rachlin als Solist in Mozarts A-Dur-Konzert unter Beweis.