4
Montag MO 4 Februar 2019
7
Donnerstag DO 7 Februar 2019
9
Samstag SA 9 Februar 2019
10
Sonntag SO 10 Februar 2019
14
Donnerstag DO 14 Februar 2019
Narek Hakhnazaryan, Emmanuel Tjeknavorian, Ziyu He

Narek Hakhnazaryan, Emmanuel Tjeknavorian, Ziyu He © Julia Wesely

Sophie Rennert

Sophie Rennert © Pia Clodi (Ausschnitt)

Rennert / Tjeknavorian / He / Schulz / Hakhnazaryan / Wagner / Leonskaja

Donnerstag 14 Juni 2018
19:30 – ca. 22:00 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Sophie Rennert, Mezzosopran
Präsentiert vom Wiener Konzerthaus im Rahmen seines Förderprogramms »Great Talent«

Emmanuel Tjeknavorian, Violine
Präsentiert vom Wiener Konzerthaus im Rahmen seines Förderprogramms »Great Talent«

Ziyu He, Violine, Viola
Präsentiert vom Wiener Konzerthaus im Rahmen seines Förderprogramms »Great Talent«

Gerhard Schulz, Viola

Narek Hakhnazaryan, Violoncello
Präsentiert vom Wiener Konzerthaus im Rahmen seines Förderprogramms »Great Talent«

Dominik Wagner, Kontrabass

Elisabeth Leonskaja, Klavier

Programm

Maurice Ravel

Sonate C-Dur für Violine und Violoncello (1920-1922)

Gabriel Fauré

La bonne chanson op. 61 (1892-1894)

***

Franz Schubert

Auf dem See D 543 (1817)

Meeres Stille D 216 (1815)

Auf dem Wasser zu singen D 774 (1823)

Die Forelle D 550 (1817 ca.)

Klavierquintett A-Dur D 667 »Forellenquintett« (1819)

Anmerkung

»Great Talent: Begegnungen. Elisabeth Leonskaja und Gerhard Schulz musizieren mit jungen Talenten«
Vom Mozart-Saal in den Berio-Saal verlegt;
50% Ermäßigung für Jugendliche bis 26 Jahre

Zyklus Great Talent

Links http://www.sophierennert.at
http://www.leonskaja.com
http://www.emmanueltjeknavorian.com
https://dominikemanuelwagner.com
http://www.ziyuviolin.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Great Talent: Begegnungen

Zum Abschluss des neuen Zyklus »Great Talent« treten die außergewöhnlichen jungen KünstlerInnen noch einmal gemeinsam auf und beweisen, dass sie nicht nur begnadete SolistInnen, sondern auch hervorragende KammermusikerInnen sind.