Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
27
Samstag SA 27 Oktober 2018

Arcadi Volodos © Marco Borggreve

Klavierabend Arcadi Volodos

Dienstag 30 Oktober 2018
19:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Arcadi Volodos, Klavier

Programm

Franz Schubert

Sonate E-Dur D 157 (1815)

Sechs Moments musicaux D 780 (1823-1828)

***

Sergej Rachmaninoff

Prélude cis-moll op. 3/2 (Morceaux de fantaisie) (1892)

Prélude Ges-Dur op. 23/10 (1903)

Prélude h-moll op. 32/10 (1910)

Zdes' khorosho. Romanze. op. 21/7 (Bearbeitung für Klavier solo: Arcadi Volodos) (1902)

Serenade b-moll op. 3/5 (Morceaux de fantaisie) (1892/1940)

Etude c-moll op. posth. 33/3 (Etudes-tableaux) (1911)

Alexander Skrjabin

Mazurka e-moll op. 25/3 (1898-1899)

Caresse dansée op. 57/2 (Zwei Stücke) (1908)

Enigme op. 52/2 (Drei Stücke) (1907)

Flammes sombres op. 73/2 (Deux danses) (1914)

Poème op. 71/2 (1914)

Vers la flamme. Poème op. 72 (1914)

-----------------------------------------

Zugabe:

Franz Schubert

Menuett cis-moll D 600 (1814 ?)

Federico Mompou

Jeunes filles au jardin (Scènes d'enfants »Kinderszenen« Nr. 5)

Johann Sebastian Bach

Siciliana (Concerto d-moll BWV 596) (1708-1717)

Alexander Skrjabin

Prélude op. 37/2 (1903)

Zyklus Klavier im Großen Saal

Links https://volodos.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Lodernd, kraftvoll, tänzerisch

Mit dunkler Flamme lodernd, kraftvoll oder tänzerisch: Gramophone-Award-Gewinner Arcadi Volodos beleuchtet mit seiner feinsinnigen Musikalität die vielfältigen Nuancen romantischer Klaviermusik.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern