Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001

Sol Gabetta © Julia Wesely

Orchestre Philharmonique de Radio France / Gabetta / Franck

Sonntag 16 Dezember 2018
19:30 Uhr
Großer Saal

Interpreten

Orchestre Philharmonique de Radio France

Sol Gabetta, Violoncello

Mikko Franck, Dirigent

Programm

Paul Dukas

L'apprenti sorcier »Der Zauberlehrling«. Symphonisches Scherzo nach Johann Wolfgang von Goethe (1897)

Mieczysław Weinberg

Konzert für Violoncello und Orchester c-moll op. 43 (1948)

***

Richard Strauss

Tod und Verklärung. Tondichtung für großes Orchester op. 24 (1889)

Maurice Ravel

La Valse. Poème chorégraphique pour orchestre (1919-1920)

Zyklus Orchester international

Links http://www.solgabetta.com
http://www.maisondelaradio.fr/concerts-classiques/orchestre-philharmonique-de-radio-france

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Poetisches Programm

»Der Zauberlehrling«. Symphonisches Scherzo nach Goethe, »Tod und Verklärung«. Tondichtung für großes Orchester und »La Valse«. Poème choréographique pour orchestre – bereits die Titel der Werke von Dukas, Strauss und Ravel deuten darauf hin, dass sich das Orchestre Philharmonique de Radio France einem besonders poetischen Programm widmet. Auch Weinbergs Cellokonzert besticht durch seinen Lyrismus, den Sol Gabetta zum Strahlen bringt.

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern