Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 August 2021
2
Montag MO 2 August 2021
3
Dienstag DI 3 August 2021
4
Mittwoch MI 4 August 2021
5
Donnerstag DO 5 August 2021
6
Freitag FR 6 August 2021
7
Samstag SA 7 August 2021
8
Sonntag SO 8 August 2021
9
Montag MO 9 August 2021
10
Dienstag DI 10 August 2021
11
Mittwoch MI 11 August 2021
12
Donnerstag DO 12 August 2021
13
Freitag FR 13 August 2021
14
Samstag SA 14 August 2021
15
Sonntag SO 15 August 2021
16
Montag MO 16 August 2021
17
Dienstag DI 17 August 2021
18
Mittwoch MI 18 August 2021
19
Donnerstag DO 19 August 2021
20
Freitag FR 20 August 2021
22
Sonntag SO 22 August 2021
23
Montag MO 23 August 2021
24
Dienstag DI 24 August 2021
25
Mittwoch MI 25 August 2021
26
Donnerstag DO 26 August 2021
27
Freitag FR 27 August 2021
28
Samstag SA 28 August 2021
29
Sonntag SO 29 August 2021
30
Montag MO 30 August 2021
31
Dienstag DI 31 August 2021

Matthias Goerne © Caroline de Bon

Matthias Goerne, Bariton

Montag 26 Juli 2021
20:00 – ca. 21:15 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Matthias Goerne, Bariton

Alexander Schmalcz, Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven

Resignation WoO 149 (1817)

An die Hoffnung op. 32 »Die du so gern in heilgen Nächten« (1805)

Lied aus der Ferne WoO 137 (1809)

Maigesang op. 52/4 (1793 vor)

Der Liebende WoO 139 (1809)

Sechs Lieder nach Gellert op. 48 (1803)

An die Hoffnung op. 94 »Ob ein Gott sei?« (1815)

Adelaide op. 46 (1794–1795)

Wonne der Wehmut op. 83/1 (1810)

Das Liedchen von der Ruhe op. 52/3 (1793 vor)

An die Geliebte WoO 140 (1811/1814)

An die ferne Geliebte op. 98 (1815–1816)

-----------------------------------------

Zugabe:

Ludwig van Beethoven

Klage WoO 113 (1790)

Anmerkung

Ersatztermin für den 20. März bzw. 3. Dezember 2020 bzw. 12. April 2021
Die Beginnzeit wurde von 19.30 Uhr auf 20.00 Uhr verlegt.

Zyklus Lied

Links http://www.matthiasgoerne.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Virtuose Selbstverständlichkeit

Matthias Goerne widmet sein Rezital ganz Ludwig van Beethovens Liedwerk. Der Bonner Meister setzte sich sein Leben lang mit der Gattung Lied auseinander – die von Goerne ausgewählten Lieder zeigen, wie vielfältig Beethovens Schaffen auf diesem Gebiet war. Als kongenialen Begleiter hat der Starbariton dabei den Pianisten Alexander Schmalcz an seiner Seite, mit dem ihn eine langjährige künstlerische Partnerschaft verbindet. Da für Goerne der Austausch auf Augenhöhe zählt, ist es ihm ein Anliegen, mit Konzertpianisten zusammenzuarbeiten. Gerade bei Beethoven hält er das für entscheidend: »Denn der Klavierpart ist relativ kompliziert, er erfordert eine virtuose Selbstverständlichkeit, die bei Pianisten nur schwer zu finden ist.«
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten

September bis Juni
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August:
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Geschlossen

Sonn- und Feiertage
9. September 2021
24. Dezember und Karfreitag
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern