Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
4
Samstag SA 4 April 2020
6
Montag MO 6 April 2020
8
Mittwoch MI 8 April 2020
9
Donnerstag DO 9 April 2020
10
Freitag FR 10 April 2020
12
Sonntag SO 12 April 2020
13
Montag MO 13 April 2020
22
Mittwoch MI 22 April 2020
19
Donnerstag DO 19 März 2020

Ludovic Morlot © Lisa Marie Mazzucco

Wiener Symphoniker / Ehnes / Morlot ABGESAGT

Donnerstag 26 März 2020
19:30 – ca. 21:15 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Wiener Symphoniker

James Ehnes, Violine

Ludovic Morlot, Dirigent

Programm

Charles Ives

Central Park in the Dark (1909 ca./1936 ca.)

Leonard Bernstein

Serenade (1954)

***

Darius Milhaud

Le boeuf sur le toit. Ballettmusik op. 58 (1919)

Aaron Copland

Appalachian Spring. Ballett for Martha (1943–1944/1945)

Anmerkung

Veranstaltung ersatzlos abgesagt!
Leider konnte für die aufgrund des Erlasses der österreichischen Bundesregierung abgesagte Veranstaltung kein Ersatztermin realisiert werden. Sollten Sie Karten für diese Veranstaltung gekauft haben, so erhalten Sie von uns in Kürze eine schriftliche Mitteilung über die weitere Vorgehensweise. Wir bitten Sie, von Anrufen im Ticket- & Service-Center Abstand zu nehmen, und danken für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Zyklus Neu(es) Hören
Wiener Symphoniker

Links http://www.wienersymphoniker.at
http://ludovicmorlot.com
https://www.jamesehnes.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Angeregt durch die Lektüre von Platons »Symposion« komponierte Leonard Bernstein seine Serenade für Solovioline, Streichorchester, Harfe und Schlagzeug. Dem ungewöhnlich lyrischen Werk widmet sich der kanadische Geiger James Ehnes unter dem Dirigat Ludovic Morlots. Kurz darauf stellt der lange Zeit in den USA tätige französische Dirigent dem bekanntesten Werk seines Landsmannes Darius Milhaud das bekannteste des Amerikaners Aaron Copland gegenüber – zwei Ballette, die populäre Melodien aus Brasilien und dem US-Bundesstaat Maine aufgreifen.