Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022
1
Donnerstag DO 1 Juli 2021
2
Freitag FR 2 Juli 2021
4
Sonntag SO 4 Juli 2021
5
Montag MO 5 Juli 2021
6
Dienstag DI 6 Juli 2021
7
Mittwoch MI 7 Juli 2021
8
Donnerstag DO 8 Juli 2021
9
Freitag FR 9 Juli 2021
10
Samstag SA 10 Juli 2021
11
Sonntag SO 11 Juli 2021
12
Montag MO 12 Juli 2021
13
Dienstag DI 13 Juli 2021
14
Mittwoch MI 14 Juli 2021
15
Donnerstag DO 15 Juli 2021
16
Freitag FR 16 Juli 2021
18
Sonntag SO 18 Juli 2021
19
Montag MO 19 Juli 2021
20
Dienstag DI 20 Juli 2021
21
Mittwoch MI 21 Juli 2021
22
Donnerstag DO 22 Juli 2021
23
Freitag FR 23 Juli 2021
24
Samstag SA 24 Juli 2021
25
Sonntag SO 25 Juli 2021
26
Montag MO 26 Juli 2021
27
Dienstag DI 27 Juli 2021
28
Mittwoch MI 28 Juli 2021
29
Donnerstag DO 29 Juli 2021
30
Freitag FR 30 Juli 2021
31
Samstag SA 31 Juli 2021
Wiener Singakademie

Wiener Singakademie © Llukas Beck

Heinz Ferlesch

Heinz Ferlesch © Igor Ripak

Wiener Singakademie / Ferlesch

»Carmina Burana«

Dienstag 13 Juli 2021
19:30 – ca. 20:45 Uhr
Großer Saal

 

Interpreten

Wiener Singakademie

Gumpoldskirchner Spatzen, Chor
Einstudierung: Yulia Mikkonen

Elisabeth Breuer, Sopran

Philipp Mathmann, Countertenor

Christoph Filler, Bariton

Motus Percussion

Leonard Schmidinger, Pauken

Christoph Sietzen, Schlagwerk

Nico Gerstmayer, Schlagzeug

Valentin Neudorfer, Schlagzeug

Elliott Gaston-Ross, Schlagzeug

Sebastian Wielandt, Schlagzeug

Ferhan Önder, Klavier

Ferzan Önder, Klavier

Heinz Ferlesch, Dirigent

Programm

Carl Orff

Carmina Burana. Cantiones profanae (Bearbeitung für Sopran, Tenor, Bariton, gemischten Chor, Knabenchor, zwei Klaviere und Schlagzeug: Wilhelm Killmayer) (1936)

Anmerkung

Ersatztermin für den 6. April 2021
Unterstützt von OMV

Zyklus VokalKlang
Cuvée Konzerthaus

Links https://www.wienersingakademie.at
http://www.gumpoldskirchnerspatzen.at
https://www.heinzferlesch.com
https://www.elisabethbreuer.com
https://philippmathmann.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Zeitloses Meisterwerk

Völlerei, Glücksspiel und Wollust: Dies besingen die »Carmina Burana« ebenso wie die Flüchtigkeit des Lebens oder die Freude über den wiederkehrenden Frühling. Carl Orff entnahm die lateinischen und mittelhochdeutschen Texte einer Sammlung von Liedern und Dramen aus dem 11. und 12. Jahrhundert und vertonte sie neu. In seiner Komposition stützte Orff sich dabei auf Stilmerkmale des Mittelalters wie etwa Bordunbegleitung oder die Verwendung von Kirchentonarten – und schuf ein zeitloses Meisterwerk.

Unterstützt von 

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern