Parisini Violetta © Anita Schmid

Violetta Parisini ABGESAGT

»Alles bleibt«

Dienstag 3 November 2020
19:30 – ca. 21:00 Uhr
Berio-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Violetta Parisini, Gesang, Klavier

Emily Stewart, Violine, Gesang

Peter Rom, Gitarre

Hanibal Scheutz, Bass

Alex Pohn, Schlagzeug

Programm

»Alles bleibt«

Anmerkung

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung musste diese Veranstaltung ersatzlos abgesagt werden. Karteninhaberinnen und -inhaber werden schriftlich über die weitere Vorgehensweise kontaktiert.

Zyklus Singer-Songwriter »female«

Links http://violettaparisini.at

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Alles bleibt«

Nichts ist schöner, als sich in einem Kunstwerk wiederzufinden, sich verstanden zu fühlen. Die Lieder von Violetta Parisini machen genau das. Die hörbare Verletzlichkeit und gleichzeitige Lebensfreude erzeugen Resonanz, besonders in ihren Konzerten, die von einer unaufgeregten Emotionalität geprägt sind. Violetta Parisini teilt sowohl ihre Zweifel, als auch ihre Zuversicht mit uns, und wir erkennen uns darin wieder. Auf ihrem aktuellen Album »Alles Bleibt« singt sie erstmals auf Deutsch und thematisiert darin scheinbar widersprüchliche Gefühle – sie haben nebeneinander gut Platz in einem Leben, das vielleicht verwirrend, aber ganz und gar lebenswert ist. Das wird in ihren Liedern manifest, mit liebevoller Selbstironie, und wir singen fröhlich mit, ein paar Tränen im Augenwinkel.