18
Donnerstag DO 18 März 2021

Piotr Beczała, Tenor VERSCHOBEN AUF 2.3.2021

Sonntag 22 November 2020
19:30 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Piotr Beczała, Tenor

Helmut Deutsch, Klavier

Programm

Stefano Donaudy

Vaghissima sembianza (36 Arie di stile antico, Band II, Nr. 2)

Freschi luoghi, prati aulenti

O del mio amato bene (36 Arie di stile antico, Band II, Nr. 3)

Ermanno Wolf-Ferrari

Quando ti vidi op. 12/1 (Quattro Rispetti) (1903)

Io dei saluti ve ne mando mille op. 11/2 (Quattro rispetti) (1902)

E tanto c'è pericol op. 11/3 (Quattro rispetti) (1902)

Ah, si che non sapevo sospirare op. 11/4 (Quattro rispetti) (1902)

Ottorino Respighi

Lagrime! P 9 (1896)

Scherzo (1906)

Stornellatrice »Die Balladensängerin« (1906)

Nevicata »Es schneit« (Tre poesie Nr. 2)

Pioggia

Nebbia »Nebel« (Tre poesie Nr. 3)

Francesco Paolo Tosti

L'ultima canzone (1905)

Chi sei tu che mi parli ove non s'ode (Malinconia Nr. 5)

Ideale

***

Mieczysław Karłowicz

Czasem, gdy długo na pół sennie marzę (1895)

Na spokojnym, ciemnym morzu op. 3/3 (Drugi śpiewnik) (1896)

Rdzawe liście (1896)

W wieczorną ciszę op. 3/8 (Drugi śpiewnik) (1896)

Zasmuconej op. 1/1

Przed nocą wieczną

Zaczarowana królewna op. 3/10 (Drugi śpiewnik) (1896)

Richard Strauss

Heimliche Aufforderung op. 27/3 (Vier Lieder) (1894)

Das Rosenband op. 36/1 (1898)

Liebeshymnus op. 32/3 (1896)

Cäcilie op. 27/2 (Vier Lieder) (1894)

Anmerkung

Das Konzert wurde auf den 2. März 2021 verschoben.
Aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung dürfen vorerst keine Veranstaltungen stattfinden. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, für dieses Konzert den oben genannten Ersatztermin zu realisieren. Bereits gekaufte Karten bleiben gültig und müssen nicht umgetauscht werden.

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft