Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022
4
Montag MO 4 Oktober 2021
14
Donnerstag DO 14 Oktober 2021
26
Dienstag DI 26 Oktober 2021
27
Mittwoch MI 27 Oktober 2021

Johannes Zirner / Beatrice Berrut

»Edgar Allan Poe: Der Gold-Skarabäus«

Mittwoch 13 Oktober 2021
12:30 Uhr
Schubert-Saal

 

Interpreten

Johannes Zirner, Lesung

Beatrice Berrut, Klavier

Programm

Edgar Allan Poe

Der Gold-Skarabäus
Übersetzung aus dem Englischen: Andreas Nohl, Strichfassung: Rita Czapka und Julia Hahn

Gustav Mahler

Adagietto (Symphonie Nr. 5) (Bearbeitung für Klavier: Beatrice Berrut) (1901–1902)

Franz Liszt

Le triomphe funèbre du Tasse S 517 (1866–1869)

Mauricio Kagel

Ragtime-Waltz (Rrrrrrr... Acht Orgelstücke Nr. 4) (1981–1982)

Franz Liszt

Csárdás macabre S 225/1 (1884)

Anmerkung

Karl Markovics musste seine Mitwirkung aus dispositorischen Gründen absagen. Der Burgschauspieler Johannes Zirner hat sich bereit erklärt, die Lesung von Edgar Allan Poes »Der Gold-Skarabäus« zu übernehmen.
Mittagsmenü im Konzerthaus-Restaurant EssDur vor und nach dem Konzert. Reservierung: +43 1 5125550 · restaurant@essdur.wien

Zyklus Musik und Dichtung

Links https://www.beatriceberrut.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern